Kaderplanung 2020/2021

  • Galvao und Röcher stehen beide noch beim FCI bis 2021 unter Vertrag (beide sind ausgeliehen: Galvao beim Al-Wasl Sports Club zusammen mit Träsch in den VAE und Thorsten Röcher beim SK Sturm Graz).


    Allerdings glaube ich nicht, dass beide zu den Schanzern zurückkehren. Vermutlich wird man einen Kompromiss schließen und beide bei ihren derzeitigen Vereinen bleiben - wenn die Ablöse stimmt.

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Paulsen Wechsel macht mir nichts. Dafür was er kostet, war er einfach nicht gut genug. Hatte mir da mehr versprochen.

    Als IV nicht herausragend und als AV auch nur Durchschnitt.


    Ayensa steht angeblich auf dem Zettel der Arminia. Wieviel wollten die damals für Voglsammer? Würde da den selben Preis aufrufen.

  • Männer, bitte seid nicht so naiv!
    DEA & Paulsen haben jeweils eine AK, falls der Aufstieg nicht gelingt! Deshalb ist es umso wichtiger aufzusteigen, um dann gut verhandeln zu können. Spieler wie Schröck, Ananou, Krauße & Co. stehen bei anderen Vereinen auch schon hoch im Kurs & werden vermutlich auch nicht zu halten sein, bei Klassenerhalt. Klar haben die Vertrag, aber wir tun uns keinen Gefallen damit, wenn Spieler wegwollen (was beim 3.Liga Verbleib mit Sicherheit der Fall ist).

  • keiner ist naiv. Wir sind ja in einer guten Position, dadurch dass nur Thalhammers Vertrag ausläuft, bekommen wir immer Ablöse.


    Man kann nur hoffen, dass es nicht wieder ein kompletter Umbruch wird und man sich dann auf den entsprechenden Positionen dann tatsächlich verstärkt.


    Elva, Wolfram, Heinloth konnten ja bislang nur in Ansätzen weiterhelfen.


    Einzig DEA, Antonitsch und mit Abstrichen Beister und Kurzweg konnten weiterhelfen.


    Diawusie schaffts ja bei uns auch nicht, was mir unerklärlich ist.

  • Das stimmt, Ablöse bekommen wir...aber sind wir mal alle ehrlich, dass wir nicht unbedingt Ablöse benötigen. Wir sind finanziell sehr sehr gut aufgestellt. Falls die oben genannten Spieler gehen, sehe ich schwarz für die nächste Saison, da du diese Qualität/Klasse nicht wieder verpflichten kannst, da diese Spieler schon zu 2.Liga Zeiten bei uns spielten. Die Zugänge im Sommer haben mich -bis auf vereinzelte Spieler- echt sehr enttäuscht.

    Deshalb ist der Aufstieg umso wichtiger diese Saison! Ich hoffe morgen gibt es 3 Punkte und dann sieht es wieder gut aus, da unsere "Konkurrenten" noch sehr schwere Spiele haben bzw. noch gegeneinander Spielen! Ich glaube so ähnlich denkt auch unsere Sportliche Leitung :)

  • Das finanzielle würde schon paar Mal widerlegt von Spitzauer der übrigens ja auch aufhört.

    Danach können wir uns 2 Jahre den jetzigen Etat leisten. Daher muss bei der Qualität Abstriche eingegangen werden oder beim Gehalt diverser Profis.


    Wir bekommen für DEA angeblich 500.000 bis 1.000.000 Euro eher 500.000


    Bei Paulsen keine Ahnung ob er eine AK hat.


    Zu den anderen Neuzugängen muss man sagen, dass die auch wenig Spielzeit hatten weil auf einmal ein Sussek, ein Keller, und vor allem ein Bilbija da waren.


    Elva und Diawusie können Waffen sein wenn Sie eingebunden werden bei hoch und weit eher nicht. Passen einfach nicht wenn du so spielen willst.


    Bezeichnet ist, dass ein Kerschbaumer auf einmal auch wieder trifft und Leipertz von Beginn an statt einem Schnatterer auflaufen darf. Man hat zu viele Fehler letztes Jahr gemacht, die uns nach wie vor noch Jahre weh tun werden.


    Die Lösung kann nur sein einen Stamm zu erhalten und die Jungs aus der Jugend hochholen und vereinzelt zu ergänzen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

    Einmal editiert, zuletzt von Jens87 ()

  • Seht doch mal nicht immer Schwarz, bei dem Etat musst du normalerweise aufsteigen, ich denke das wir falls wir nicht aufsteigen eine viel bessere Qulität im Kader haben als heuer, es werden schon die passenden Siieler kommen......diesmal hatte man deutlich mehr Zeit den Markt wegen SPieler zu sondieren....

  • Ich denke dass wir da erst in zwei Wochen wirklich sinnvoll diskutieren können. Aber egal in welcher Liga wird es interessant werden, da aufgrund der Coronakrise und damit der Wirtschaftlichen Gegebenheiten der Transfermarkt ganz anders funktionieren wird. Deswegen glaube ich auch noch nicht an einen generellen Ausverkauf, da definitiv weniger Mittel für Ablösen da sein werden oder die neuen Verträge nicht so üppig aussehen. Bietet dagegen aber auch Chancen.

    Aber Geld spielt nicht die alleinige Rolle. Ich wünsche einfach, dass wir nicht mehr meinen, dass mit Geld alle Probleme lösbar sind. Nein wir brauchen einen Plan um langfristig Erfolg zu haben. Wir benötigen wieder Identifikationsfiguren zu denen wir stehen und nicht gleich wieder abservieren, nur weil sie mal nicht so funktionieren. Aber die Erfolgshungrig sind und Gewinnermentalität mitbringen. Die Spiele eben nicht runterlaufen lassen und mit einem Unentschieden zufrieden sind. Wir haben die letzten Jahre so eine Mentalität entwickelt mit einem Punkt zufrieden zu sein. Wie weit sind wir damit gekommen? Nein wir brauchen Spieler die vorangehen. Die die jungen Spieler in jedem Training fordern noch besser zu werden. Die Siegermentalität mitbringen und vermitteln. Schaut doch mal zur Arminia (Glückwunsch) oder Heidenheim, was die mit bescheidenen Mittel erreicht haben. Und dies ist erst einmal unabhängig in welcher Liga wir dann spielen. Bei weniger Geld ist dann eben ein guter Plan und Kreativität wertvoll

  • Ich befürchte, dass wir im Falle des Nichtaufstiegs nicht alle Spieler halten können, wir sollten einfach den Ausgang der Relegation abwarten, davor macht es noch nicht allzu viel Sinn über mögliche Abgänge zu spekulieren.