Sebastian Zielinsky ist der erste Neuzugang

  • Ingolstadt/Köln Während der FC Ingolstadt weiter Kurs hält auf die zweite Bundesliga, bastelt Manager Harald Gärtner ganz offenbar hinter den Kulissen schon am Kader für die kommende Saison. Offiziell seien zwar alle Personalentscheidungen angesichts der anstehenden Relegation auf Eis gelegt, doch eine erste Neuverpflichtung ist nach Informationen der Neuburger Rundschau schon unter Dach und Fach: Vom Bundesligisten 1. FC Köln kommt Sebastian Zielinsky.
    Der 22-jährige Offensivspieler kam in der ersten Mannschaft der „Geißböcke“ nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Zweimal wurde er in der soeben zu Ende gegangenen Saison eingewechselt. Gegen Leverkusen und Wolfsburg brachte er es auf insgesamt zwölf Spielminuten. Ansonsten kam der Youngster vornehmlich in der zweiten Mannschaft der „Geißböcke“, die in der Regionalliga West auf Punkte- und Torjagd geht, zum Einsatz.


    Kölns Manager Michael Meier lobte Zielinsky am Rande des Bundesliga-Spiels in Nürnberg gegenüber der Neuburger Rundschau aber trotzdem als schnellen und torgefährlichen Mann. „In dem einen Jahr, das er jetzt hauptsächlich bei unseren Profis absolviert hat, hat er einen gewaltigen Sprung in seiner Entwicklung gemacht. Sein Problem war nur, dass es auf seiner Position des Außenstürmers insgesamt sieben Kandidaten gab. Dadurch war es für ihn sehr schwierig, zu seinen Einsatzzeiten zu kommen.“


    Meier hält Zielinskys Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt für den richtigen Schritt. Junge Spieler wie er bräuchten vor allem Spielpraxis, und das so hochklassig wie möglich. „Ich traue ihm eine ähnliche Entwicklung wie Moritz Hartmann zu“, sagte Meier. Dieser war vergangene Saison ebenfalls von Köln nach Ingolstadt gewechselt und hatte dort auf Anhieb 21 Tore in der regulären Saison geschossen. Meier: Wir haben gewusst, dass Moritz ein sehr guter Angreifer ist. Doch aus unserer und seiner Sicht hätte es keinen Sinn ergeben, ihn in unserem Regionalliga-Team zu parken. Daher war sein Wechsel nach Ingolstadt die absolut richtige Entscheidung. Es freut mich sehr, dass er solch eine tolle Saison spielt.“


    Eine offizielle Bestätigung des Wechsels Zielinskys vonseiten des FC Ingolstadt gab es nicht.


    Fest steht inzwischen auch, dass Robert Braber nach nur einem Jahr den FC Ingolstadt wieder verlässt. Er kehrt in seine holländische Heimat zurück. (disi/ako)


    http://www.augsburger-allgemei…2_puid,2_pageid,9557.html

  • Oje ... das darf doch nicht wahr sein! Ein weiterer $DALLEVEDOVE.... schlimm, schlimm! Haben eigentlich die sportlichen Leiter nichts gelernt? Der größte Hohn ist die Aussage des Kölners:


    "Junge Spieler wie er bräuchten vor allem Spielpraxis, und das so hochklassig wie möglich"


    Himmelar.s.chundzwirnnochmal: mit jungen Spielern, die aus irgendwelchen Ligen kommen WERDEN WIR NIE, NIE, NIE EINE 2.BUNDESLIGA VERTEIDIGEN KÖNNEN! 2.BL ist kein Experiment mehr, sondern eine AUfgabe. Dazu brauche ich Spieler, die diese Liga kennen und die Liga 34 Spieltage durchschauen. Junge Spieler sind so sehr mit sich selbst beschäftigt und bringen die notwendige Leistung nicht. Wir hatten genügend Negativbeispiele, wovon Dallevedove das wohl schlimmste Beispiel ist. Jetzt holen wir einen weiteren unerfahrenen Spieler! In unserer Mannschaft wird nachwievor das Problem existieren, dass Erfahrene die Unerfahrenen mitziehen müssen. Ich schaffe den Aufstieg/Klassenerhalt mit Spielern, die dieses bereits am eigenen Leib erfahren haben. Entweder haben wir kein Geld, oder in der sportlichen Leitung ist man in den "Bubi-Fussballer" vernarrt. Gestandene Mannsbilder sind im Kader fehl am Platze.....

  • vollste Zustimmung.


    Falls wir wirklich nicht aufsteigen sollten, ist Hartmann weg. Da braucht man einen g´scheiden Ersatz.

  • Hi Comando“
    "Junge Spieler wie er bräuchten vor allem Spielpraxis, und das so hochklassig wie möglich" Nur Ruhig, nicht so aufregen, schadet nur deiner Gesundheit! Denk an dein Herz, Du bist auch nicht mehr Zwanzig. sorry..


    Ich glaube in der letzten Saison hatten wir mit, die älteste Truppe in der 2. Liga und sind abgestiegen. Dieses Jahr waren die Spieler im Durchschnitt Jünger. Ich glaube auch viel BESSER!


    Wir brauchen einen guten mix von erfahren Spieler die Sicherheit ausstrahlen und Freistosstore machen.


    Kämpfer die ein Spiel rumreisen können bei einem Rückstand.


    Und junge Wilde die durch Einzelaktionen die Zuschauer/Fans mitreisen können.


    Wir brauchen einfach ein Gewinnerteam! Verstärkung brauchen wir überall in der 2. Liga (Abwehr/Mittelfeld/Sturm/Tor) und minimum einen, besser zwei Echte Leader.

  • Hey, hey, Commando, nich gleich aufregen. Ein Moritz Hartmann war doch genauso jung und erfahrn, als er zu uns kam, und jetz ist er einer unsrer wichtigsten Spieler. Sicherlich kann der Transfer auch nach hinten los gehn, so wie Dallevode, andersrum is aber auch ein genauso guter Griff wie damals Rama oder eben Hartmann möglich.

  • Commando dein Posting kann ich nicht unterstreichen. ich hab mir mal ne einschätzung von einem Köln Fan geholt:


    Schnell und technisch gut. Klassischer Flügelspieler. Auch mit ordentlichem Passspiel und brauchbaren (aber keinen herausragenden) Flanken.
    Mit Hartmann (und Wunderlich) spielte er in der U23 zusammen, wobei er es allenfalls in einer Saison mehr oder minder zum Stammspieler schaffte.
    Aufgrund seiner Größe und Schnelligkeit ist er zwar relativ durchsetzungsstark, aber leider in seinem Spiel meist zu hektisch, weswegen es auch in der Regionalliga selten zu Zählbarem führte, was er tat.
    Für die Breite des Kaders kann er für einen Zweitligaaufsteiger durchaus ein brauchbarer Spieler sein, aber um sich in Liga 2 durchzusetzen, muss er sich in fast allen Bereichen noch steigern. Insbesondere, was die Ruhe im Spiel (vorm Tor, beim Passspiel und bei Flanken), das Passspiel und das taktische Verhalten angeht.


    Hört sich doch gut an.
    Außerdem gibt es genügend andere Bsp. wie Rama,Schwarz, Schuster (SCF) und natürlich Hartmann.


    Wir sind an U20 Natispieler DAnny Latza dran ABN

  • Am Besten man holt sich noch das Talent von Schalke,mit lauter Jugendspielern kommt man sicher sehr weit.

  • Es bringt auf jeden Fall nichts wenn jetzt jeder hier rumnörgelt. Mal sehen wie er sich machen wird jetzt kann man auf alle Fälle noch nichts sagen außer sture Kritik üben.

  • kaum wird der erste neuzugang bekanntgegeben,wird schon wieder


    rumgenörgelt AAO


    Außerdem wird man "gestandene,erfahrene," Zweitligaspieler zum jetzigen


    zeitpunkt schwer verpflichten können,da diese mit sicherheit wissen wollen


    in welcher klasse sie nächste saison spielen.


    es gibt doch eine regel,das eine bestimmte anzahl von U23-spielern im


    kaader sein müssen.


    ich denk mal,das wiesinger einen müller und lappe aus der zweiten den


    sprung nicht zutraut und deshalb die eine oder andere u23-alternative


    verpflichtet hat bzw. wird.

  • Herzlich willkommen


    Junge mach dir nix aus den voreiligen Schwarzsehern, ist halt gewöhnungsbedürftig der Humor in diesem Forum. Aber man kann sich daran gewöhnen

  • Nein! Lappe ist der absolute Killer, der hat Spiele schon alleine entschieden. KH ist ein absoluter Tor-Fanatiker, ein Radikaler! Was der schon für Kisten gemacht hat .... bspw. bei Bayern Hof vor einem Jahr! Damals....Hof .... Bechermeier+Lappe .... heute ist es für einen Hof-Fahrer leider Kaisheim! Für die Legendenfanatiker: der erste SVler beim FCI hatte es nicht mit posen und sonstiger Ultra-Ettiquette und hatte keinen Namen "vorne Em und hinten Wien". Noch trug er base-cap und sonstigen Schmuck. Schönen Gruß nach Kaisheim!