Endspurt Tickets

  • ... wenn man noch jemanden findet, dem die Zeit nicht zu schade ist ...


    hab für das duisburg spiel in meinem bekanntenkreis keinen gefunden,der sich das spiel anschauen wollte. vor dem spiel stellte ich mich dann vors kassenhäuschen und verschenkte die karte.ich war da nicht der einzige,es standen da ne ganze menge leute um ihre karten zu verschenken.


    ich als fci verantwortliche würde da lieber in schulen gehen und dort die karten verteilen.

  • Schade die Idee des Managements war sehr gut aber die Unterstuetzung durch Trainer und Mannschaft ist natuerlich bisher katastrophal gewesen.


    Ich hatte einen wirklichen Erstbesucher als potenziellen DK Kauve mitgenommen. Ihr koennt euch sicher vorstellen was ich mir an Kommentaren waehrend und nach dem Spiel anhoern konnte. Bei der Spielweise der Mannschaft verpufft diese Aktion sicherlich leider wenn das so weitergeht.

  • An alle Freikartenbesitzer vom Fan-Block: Wenn ihr eure Freikarte von den Blöcken U/V an Bekannte weiter geben wollt, dann sorgt doch bitte dafür dass diese auch die Hände hoch oder eine Faust in die Höhe strecken, (damit diese nicht wie beim 1859 Spie,l zum Fremdkörper im Fan - Zentrum werden). Ansonsten schickt diese Freikarten - Fans weit in die obere Ecke vom Block U -- bzw. andere Seite Block G -- dann wird wenigstens die Simmung nicht gestört. ::-:

  • Vorbildlich war das Verhalten des Fan-Mittelblocks in der Südkurve.
    Begründung: Angefeuert wurde die Mannschaft bis zum Schluß! Soll war es richtig, weil nach schlechten Spielen auch wieder gute kommen.
    Kritik wurde berechtigterweise bei Halbzeit auch laut, aber Anfeuerungen folgen nach der Halbzeit trotzdem. So ist es OK.


    Als Dauerkartenbesitzer mit Freikarte habe ich mir ganz genau überlegt, wen ich da mitnehme. Wackelkandidaten kommen
    in solch kritischen Situationen mir nicht ins Stadion. Sonst schadet man mehr als man nützen will. Ich hatte jedenfalls den
    richtigen mitgenommen, einen, der nicht so leicht aufgibt und der auch wiederkommt.