FC Ingolstadt : FC St. Pauli Hamburg (Mi 17.12. 17.30 Uhr)

  • Da muss man sich ja beeilen. Kaum ist die Freude über den Sieg im Spitzenspiel gegen den FCK ein wenig verdaut, steht schon wieder der nächste Höhepunkt an. Gegen den FC St. Pauli Hamburg am Mittwoch.
    Die Kiezkicker sind aktuell Tabellenletzter und kämpfen verzweifelt um den Anschluss. Heute haben sie gegen Darmstadt eine ganz schlechte Leistung gezeigt, da ist nicht auszuschließen dass sich am Trainer noch was ändert bis zum Mittwoch. Auf jeden Fall wird unser Trainer Hasenhüttl eine Menge Arbeit haben, dass wir (auch im Unterbewusstsein) die Hamburger nicht unterschätzen und weiter konzentriert zur Sache gehen.
    Denn wir sollten noch so viel wie möglich vor Weihnachten einsammeln. Nach der Winterpause ist es wieder eine neue Saison und da ist gar nicht gewiss, dass es so gut weitergeht. Es kann auch sein, dass andere Mannschaften einen Lauf bekommen, z.B. der Club, und noch vorne mit eingreifen.

  • In erster Linie bleibt zu hoffen, dass der "Holzbein" Karl nicht irgendeinem Spieler langwierigere Verletzungen hinzugefügt hat bspw. Rodger. Die Bundesliga steht vor einem Strukturwandel, dieses Jahr wird gestandene Bundesligisten erwischen (VfB, Bremen...) und Newcomer werden hochgehen. Parallel dazu klopfen Vereine wie die Kickers Stuttgart an die Tür der 2.Liga und andere Clubs stehen vor dem Abstieg. Das Undenkbare ist plötzlich möglich geworden, ein Club wie St.Paul ist Tabellenletzter und ich erinnere mich noch gut an deren Durststrecke, um aus der damaligen Regionalliga Nord aufzusteigen. Geschenke darf der FCI aber nicht machen, die Serie muss weiterhin halten. Für den Trainer Meggle der St.Paulianer wird der Heimatbesuch in Bayern wohl kein freudiges Familienfest sein, zu sehr drückt die Not! Wie heißt es so schön? Verletzte Raubtiere sind am gefährlichsten (oder so)!


    MoPo

    Zitat

    Dennis Daube: „Das späte Gegentor tat weh, denn die Situation war eigentlich geklärt. Leider waren wir auf dem Weg nach vorn zu mutlos. Da gab es bei zu vielen Pässen den Zitterfuß.In Ingolstadt haben wir nichts zu verlieren, eine Chance haben wir auch da.Und dann müssen wir gegen Aalen alles raushauen. Klar ist, dass wir so schnell wie möglich punkten müssen.“

  • Habe auch keine guten Erinnerungen und Fan von Ihr bin ich auch nicht. Aber unsere Mannschaft muss mit dem Schiri spielen, der zugeteilt ist. Diese Truppe kann kein Schiedsrichter`in bremsen. Deshalb tippe einen klaren Sieg für uns. 3 : 1

  • .......was die jungen Besucher betrifft: nicht "Audi" oder nicht nur "Audi" wird dazu beigetragen damit ein gut besuchtes Stadion im Fokus steht. Hab gehört das Karten an Ausbildungsbetriebe für Auszubildende bereit gestellt wurden. Finde ich als Dauerkarteninhaber Super Positiv. Jetzt noch ein Super Spiel, Super Stimmung, Super Sieg, Weihnachten kann kommen.

  • Wenn Karten an Auszubildende verteilt werden, finde ich als Dauerkartenbesitzer ebenfalls, wie FCIkenner, gut. Das ist auch die Fangemeinde von morgen.


    Inzwischen hat die Mannschaft mit ihren tollen Leistungen das Vertrauen Vieler gewonnen. Man merkt es an den Zuschauerzahlen.
    Rückschläge, bei gutem Spiel, werden auch leichter verziehen.

  • RESPEKT! RESPEKT! RESPEKT! kann ich blos sagen. Großes Lob an Mannschaft und Trainerteam.
    Schon wieder nicht geschwächselt. Das muss uns erst mal einer nachmachen.
    Ich konnte krankheitsbedingt wieder nicht live dabei sein, aber anscheinend ein gutes Omen. Denn dann gewinnen wir immer!
    Sicher war auch diesmal ein wenig glück dabei dass wir gleich nach dem ausgleich zum 2:1 kamen. Aber auch das zeugt von klasse und effektifität.


    Es ist sensationell dass wir bereits am 18. Spieltag vor dem Abstieg gesichert sind (39 Punkte). Zum Teil mehr Punkte als in einigen vergangenden Gesamt-Saisons.
    Ich hatte getippt -optimistisch- dass wir zu Weihnachten 32 Punkte haben. Das wäre ja auch Klasse gewesen. Und nun das.


    Und sollten wir wirklich beim sehr guten Zweiten Darmstadt 98 verlieren, dann trotzdem noch 4 bzw. 6 Punkte Vorsprung auf Platz 3.
    Benjamin Hübner leider gesperrt, aber das war zu erwarten, dass er mal die 5. Karte bekommt. Als Nächsten trifft es leider dann M. Lleckie.

  • Jap, trotz miesen Wetters ein erfrischende Vorstellung. St. Pauli wie erwartet sehr defensiv und nur auf Konter lauernd - mit einer kurzen Drangphase in der 2. Hälfte - da hat der FC zu wenig gemacht - und dann der Ausgleich. Das 2:0 zum Zungeschnalzen. Groß ist der wertvollste Spieler der 2. Liga und das zurecht! :)
    Auf der Gegengerade haben wir uns heute etwas zurückgehalten, habe mich auch lieber in meiner Jacke verkrochen und dann applaudiert, damit die steifen Glieder wieder etwas Lebenssaft spüren. Nächste Woche kann der unmittelbare Konkurrent ausgebremst werden, wir haben aus dem Hinspiel noch was gutzumachen! Auf geht's Jungs!


    Hoffentlich bleibt Pauli in der Liga! Sie haben sehr sympathische Fans und sind stets fair. Warum muss man beim gegnerischen Spieler beim Nachnamen "A...loch!" rufen?! Pauli macht es nicht und wird dafür respektiert...und auf dem Heimweg ruft so ein angetrunkener U20-FC Fan...iwas von St. Pauli-H.....nsöhne!? Sind wir wirklich auf dem Grund des Niveauteichs gelandet, dass solch ein Pöbel unsere Fans repräsentiert? Kein Wunder, dass der Verein auch nach außen nicht sympathischer wird. Aber ich habe das schon mehrfach moniert, aber wo der Intellekt aussetzt, fängt das Menschsein an....im negativen Sinne natürlich.


    Trotzdem fußballerisch ein mehr als gelungener Jahresabschluss und zum 01.01. startet der FC mit 2 neuen Vereinsmitgliedern auf der Gegengerade. Die "Sitzschalenultras" greifen nach den Sternen :P

  • Geiles Spiel ,wie immer zurzeit :thumbup:
    Eo Technolečeo ABJ
    Muss was bemängeln,der rote Streifen am Boden,in der SÜDKURVE,muss FREIIIIIIII sein, wo sind die?????????????? ORDNER?....,
    Gegen lautern und heut,stehen Leute da wie ein Vogelnest.
    Es is genügend Platz,muss nicht sein
    Alles Erziehungssache Basta


    Gratuliere der manschaft,
    Früher Bochum Fan gewesen,oft auf die Fresse bekommen.mit FCI die letzten vier Jahre oft,und jetzt fühl ich mich wie FCB Fan nur noch viiiiiiel besser Besser ;)
    DANKE für dieses Gefühl 04


    Spitzenreiter,Spitzenreiter HeHe







  • Super Spiel. Läuft einfach :) , und jetz noch Darmstadt und dann viel spass im Urlaub und erholt im neuen Jahr weiter machen.


    geb dir recht perikles. Warum muss man die Gegner Fans beleidigen, was hat das mit Fussball zu tun. Pauli war heut echt angenehm, haben ihr Team angefeuert und nicht provoziert obwohl sie verloren haben.
    Feuer das Team an und lasst euch nicht auf so ein Niveau runter. Sitzen ja auch Kinder im Stadion.

  • Darmstadt! Gutes Stichwort. Das war mal "Bonjour Tristese" D A M A L S .... seinerzeit das letzte Heimspiel vor der Winterpause, die dann auch sehr lange anhielt bis Anfang März. Wer zum Böllenfalltor pilgert sollte sicherheitshalber Werkzeug mitnehmen.


    Was mich beim Pauli-Spiel überrascht hat war der Zeitpunkt vom Trainerwechsel. Interessant aber ist, dass das für Hasenhüttl kein Nachteil war. Ich hatte es nicht gewusst, dass er Lienen als Trainer hatte in seiner aktiven Zeit und mit ihm bis heute Kontakt pflegt. Ein Kantersieg war nicht zu erwarten, auch wenn St.Pauli Tabellenletzter ist. Hasenhüttl kennt den alten Taktikfuchs und hat den Spielern entsprechende Infos mitgegeben. Groß war angeschlagen kurz bevor er das 2:1 erzielt hat, anscheinend hatte er Magenkrämpfe? Großen Respekt, dass er sich so für die Mannschaft aufgeopfert hat. Es ist schon fast unheimlich, dass solche Spiele noch gewonnen werden. Eine Punkteteilung wäre keine Überraschung gewesen.