Dauerkarte: Wie funktioniert das mit dem Vorkaufsrecht

  • Damit wird aber nunmal als Vorteil geworben. Und viele, wenn nicht sogar alle anderen Bundesligisten machen das auch. Nur hat man bei denen auch die Mitglieder bedacht.

    Das machen nur wir so. Alle Anderen gewähren DK-Besitzer lediglich ein Vorkaufsrecht auf Sonderwettbewerbe wie DFB-Pokal, Champions League etc. Hab' heut nämlich nachgeschaut...


  • Das machen nur wir so. Alle Anderen gewähren DK-Besitzer lediglich ein Vorkaufsrecht auf Sonderwettbewerbe wie DFB-Pokal, Champions League etc. Hab' heut nämlich nachgeschaut...


    Ok... ich revidiere meine Aussage: die meisten arbeiten zumindest mit einem Vorkaufsrecht, wenn auch für die anderen Wettbewerbe.


    Schlecht find ich es aber nicht. Denn auch der DK-Besitzer möchte mal jemand aus Familien- oder Freundeskreis mit ins Stadion nehmen. Und für alle lohnt sich ne DK halt nicht.

  • Hallo habe heute nun 2 Karten gegen Wolfsburg bekommen.
    Mein Papa der in Ingolstadt wohnt und eine DK hat, bin ich wenigstens so an Tickets gekommen.


    Da ich aus BW bin und es ja momentan keine Möglichkeit gibt an Karten zukommen und eine DK wegen der 200km einfach nicht drin ist, komme ich wenigstens so an Tickets.


    Auswärts bin ich dafür öfter dabei.


    Gute Idee vom FCI. Noch besser fände ich Fanclub-Kontingente

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Persönlich freu ich mich wenn Fans an die Karten kommen, ob durch DK-Besitzern od. stundenlanges Anstehen...und zwar zum Nennwert! Nur wenn einfache Steh- oder Sitzplatz-Tickets für über €200 im Netz auftauchen könnt' ich kotzen! ;:;:-

  • Bin dann mal gespannt ob es auch in Zukunft dabei bleiben wird, dass Dauerkarteninhaber ihr Vorkaufsrecht nur in den Fanshops wahrnehmen können. Sollte es tatsächlich auch Karten für U/V geben wäre das Vorkaufsrecht doch wieder interessant für mich. Allerdings nicht, wenn ich dafür extra nach Ingolstadt fahren müsste.

  • War heute früh zum VVK im ASP. Der Shop dort hat auch um 9 geöffnet, was vermutlich die wenigsten wußten, denn es waren deutlich weniger Leute da als beim VVK-Start für das Spiel gegen Dortmund.


    Pro Person gab es max. 2 Karten, Sitzplatzkarten für Wolfsburg gab es im Block T, mit Kindern auch im Familienblock Q. Gegen den HSV gab es auch noch Einzelplätze im Block P.
    Stehplatzkarten hab ich leider nicht mitbekommen.