FC Ingolstadt 04 : VfL Bochum (05.03.2018, 13.30 Uhr)

  • Der Abstand zu den Abstiegsplätzen wird geringer. Bei einer Niederlage stecken wir mitten im Abstiegskampf.


    Ich hoffe mal auf eine Reaktion unserer Jungs und dass sie ihre Lethargie ablegen. Tempo, Kampf und Aggressivität von der ersten bis zur letzten Minute sind gefordert !


    Die letzte Chance um bei den Zuschauern etwas Sympathie zurückzugewinnen, sonst spielen sie bald vor leerer Hütte. Am Montag ca. 8000 Zuschauer.


    Hoffentlich bleibt Kutschke draußen. Leipertz als Spitze, Otavio und Pledl als Außen, Sonny und Ebert dahinter, Thalhammer und Träsch im defensiven Mittelfeld, sowie Ananou, Wahl, Schröck und Gaus in der Abwehr wären eine Zukunftsmannschaft.


    Matip, Neumann, Christiansen, Sekine, Morales und Hartmann als Alternativen auf der Bank


    Aber vermutlich ist die Eingewöhnungsphase unserer jungen Spieler erst in zwei Jahren (zum Vertragsende) abgeschlossen...............

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Über die Eingewöhnungszeit kann ich nur lachen,unser Trainerteam bräuchte halt mal den Mut den einem oder anderen zu bringen, schlechter können die Jungen auch net sein. Sollten wir mit ach und Krach drinnen bleiben haben wir eh im Sommer nen neuen Chefcoach mal wieder......

  • Den Bochumern geht es genauso wie uns. Als Mitfavorit gestartet und jetzt im Abstiegskampf.
    Und wir werden nach diesem Spiel (mein Tipp leider: 0:1 - Tor durch Hinterseer) auch drin stehen.


    Ich lass mich gerne eines Besseren belehren, aber unsere letzten Leistungen geben leider zu keiner Hoffnung Anlass.
    Qasi torlos die letzten 3 Spiele. Das Tor in Duisburg, bei dem der Torwart aus seiner Flasche trank, kann man wirklich nicht rechnen.
    Was ich nicht verstehe ist, dass nach wie vor dem Leipertz keine Chance gegeben wird, auch von Sekine ist gar nichts zu hören.
    Von dieser Aufstellung würde ich mir Besserung erhoffen: Nyland - Neumann, Matip, Wahl, Gaus - Christiansen, Träsch, Schröck - Kittel, Leipertz, Sekine

  • Das wird ein verdammt schweres Spiel. Bochum muss unbedingt gewinnen, da alle Mannschaften unten drin gepunktet haben und auch unsere Jungs wollen und müssen endlich wieder Siegen. Mit einem Sieg wären wir wieder auf Platz 5 mit 4 Punkten Rückstand auf Platz 3 und bei einer Niederlage wären es nur noch 4 Punkte Vorsprung auf Rang 16. Ich denke es wird viel Kampf und Krampf und bleibt lange beim 0:0 und evtl macht dann eine Mannschaft irgendwie das 1:0. Hoffentlich diesmal wir.
    Meine Wunschaufstellung:
    ........................... Nyland
    Ananou...... Matip........Wahl.......Otavio
    ............................Träsch
    ....................Ebert........ Kittel
    Pledl..................Kutschke...........Sekine


    Bank: Leipertz, Thalhammer, Hartmann, Schröck, Knaller, Watanabe, Levels


    Kutschke würde ich spielen lassen, da ich die Hoffnung bei ihm immer noch nicht aufgegeben habe. Dank Lezcanos Verletzung könnte er sich mal einspielen und durch meine oben genannte Aufstellung wäre im Mittelfeld mehr offensive Kreativität und auf den außen jeweils 2 schnelle Leute, so dass er auch seine Flanken bekommt die er braucht.

  • Ich denke es wird ein Sieg für Bochum und wir stecken dann im Abstiegskampf.
    Die Aufstellung wird nicht groß verändert. Auch wenn wir es alle hoffen. Es werden morales kutschke Levels usw spielen und die jungen bekommen hier bei uns keine Chance. Machen wir uns nix vor. Denke mit Glück steigen wir heuer nicht ab. Aber mit der Einstellung bestimmt bald. Es muss sich endlich was tun. Leitl is glaub ich kein schlechter. Aber man muss halt auch dahinter stehen was der Trainer will und vielleicht auch mal die Spieler aufhören so zu verwöhnen.
    Nürnberg trainiert nach schlechten Spiel auf dem Ascheplatz. Regensburg genauso. Vielleicht sollte mal schauen den Spielern mal klar zu machen das des ihre Arbeit ist und wenn man keine Leistung bringt mal paar Sachen streicht. Auch kein Zusammenhalt gibt es im Team.
    Lauter Einzelgänger. Keiner kämpft für den anderen. Da muss sich was tun. Vielleicht im neuen Jahr dann. Mal Spielzüge einstudieren und ein Team mit Siegeswillen Formen. Nicht nur verwöhnte überbezahlte spielen lassen.
    Was ich nicht nur frage, wieso spielen die meisten Spieler die den FC verlassen dann besseren Fussball. Vielleicht sollte das mal hinterfragt werden.

  • würde auch den jungen eine Chance geben, aber auch nicht zu viel ändern, damit keine Verunsicherung aufkommt:
    ________________________Kutschke_______________________ => vielleicht hat Ihm sein "Tor des Jahres ::-; " gut getan
    ______Kittel_________________________________Pledl_______
    _____________Christiansen_________Thalhammer____________
    _________________________Träsch________________________
    _Otavio_________Schröck____________Matip_________Ananou_
    _________________________Nyland________________________



    Sieg: Der Traum einiger kann weitergehen...
    Unentschieden: Das Mittelmaß bleibt = 6P nach oben - 6P nach unten...
    Niederlage: Der Alptraum wird beginnen...


    ALSO: Wenn nicht jetzt, wann dann! Kämpfen und siegen!

  • Ihr seid mir alle zu negativ.
    Tippe jetzt einfach mal auf ein 4:2 und darauf, dass beide Mannschaften entdecken, wo das Tor steht...
    Als Torschützen sage ich 2xKutschke (während der Trinkpausen...), Kittel (per direktem Freistoß) und Matip (per Kopf nach Ecke) voraus.