FC Heidenheim 1846 : FC Ingolstadt 04 (Sa, 31. März 2018 13.00 Uhr)

  • Auf geht´s nach Heidenheim! Volle Unterstützung für unsere Jungs im Abstiegskampf!


    Nach der zuletzt guten Leistung unserer Mannschaft müssen wir in Heidenheim unbedingt nachlegen um dem Abstiegskampf (nur vier Punkte bis Platz 16) zu entkommen.


    Auf Grund der relativ kurzen Entfernung dürfte das Auswärtskontingent hoffentlich voll ausgeschöpft werden um unseren Teil zum Erfolg beizutragen. Meine family und ich sind natürlich dabei.


    Bis jetzt sind wir ohne Punktverlust gegen Heidenheim und ich hoffe das bleibt auch so AAD



    20.10.2017 FC Ingolstadt 04 3:0 1. FC Heidenheim 1846
    10.04.2015 1. FC Heidenheim 1846 0:1 FC Ingolstadt 04
    26.10.2014 FC Ingolstadt 04 1:0 1. FC Heidenheim 1846
    14.04.2010 FC Ingolstadt 04 4:3 1. FC Heidenheim 1846
    31.10.2009 1. FC Heidenheim 1846 0:1 FC Ingolstadt 04



    Robert Leipertz wird sich auf Grund seiner Heidenheimer Vergangenheit (70 Spiele, 20 Tore, 17 Vorlagen) besonders auf dieses Spiel freuen. Ich hoffe auf einen Startelfeinsatz und das ein oder andere Tor von ihm. ABJ


    Also Schanzer: Karten holen !

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • U 20 gewinnt mit 0:1 in Portugal


    Ananou wurde in der 50. Minute eingewechselt


    Neumann in der 89. Minute


    Am 27.03. um 18:00 Uhr geht es gegen Polen


    Hier kann unser Nachwuchs wenigstens etwas Spielpraxis sammeln. Vielleicht können sie ihre Qualitäten hier auch mal zeigen und sich so für unsere Startelf anbieten.


    Auf jeden Fall sind die beiden schnell, ausdauernd und ehrgeizig. Sie haben eine Chance verdient. AAZ

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Beide haben mir bei ihren Einsätzen in der Liga sehr gut gefallen - bissig in den Zweikämpfen, gutes Passspiel und insbesondere. Ananou zeigt im Spiel nach vorne sehr viel Potential. Ich sehe ihn aktuell auf jeden Fall VOR Tobi Levels, und Neumann mindestens auf einem Level mit Cohen - wobei auch er das bessere Passspiel besitzt.


    Nur leider haben gerade diese beiden anscheinend wenig Chancen aktuell in die Startelf zu kommen...

  • Unser Stehplatzbereich in Heidenheim ist bereits ausverkauft! - Die paar Sitzplätze werden wir doch auch noch vollbringen.


    Auf ein gutes Spiel unserer Jungs an der Brenz :!-

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Ich tippe auf einen 1:3 Auswärtssieg auf der Ostalb vor 600-800 mitgereisten Schanzern. Ich denke der Last-Minute Sieg gegen Dresden hat gut getan, nicht nur der Mannschaft, sondern auch der geschundenen Schanzer Fan-Seele. Jetzt gilt es darauf aufzubauen. ::-;

  • Also gerade nachgeschaut, es gibt 1200 Stehplätze und 329 Sitzplätze für die Gästefans.....


    Falls es stimmen sollte und der Stehbereich ausverkauft ist kommen schon mal 1200 Schanzer mit was ich für überragend halten würde......


    Ein Sieg muss her unbedingt!

  • Hätte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen können, dass wir jetzt schon sicher mit 1200 Fans dabei sind...
    Und hier die Bestätigung vom Online-Shop zum Spiel: "Es sind noch genügend Stehplatzkarten in Heidenheim an der Gästekasse erhältlich."

  • Außerdem sind Stehplatzkarten seit Tagen ausverkauft.....


    Entweder hat der FCI nicht alle in Anspruch genommen und deshalb gibt es in Heidenheim noch welche oder die Gäste-Stehplätze sind wirklich ausverkauft und wir bekommen noch Stehplatzkarten vom
    Nachbar Stehplatzblock (Block F oder F1), da in Heidenheim noch 4000 Plätze frei sind (laut Heidenheimer Online-Ticketing).


    Bei uns sind ja auch oft genug gegnerische Fans in unseren Heimblöcken (siehe Dresden)

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Nur 360 Schanzer (laut Pressekonferenz) in Heidenheim ! Wieder mal mehr als traurig !


    Ingolstadt hat definitiv keinen Erst - oder Zweitligafußball verdient, Schade für alle Unterstützer der Mannschaft und die Mannschaft selbst !


    Hauptsache jeder kann für seine Dresdner oder Nürnberger Kumpel Tickets besorgen.


    Sorry, aber da werd ich echt stinkig wenn man am Osterwochenende nicht mal in der Lage ist 120 Km zu fahren ! :II

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Ihr müsst schon richtig zuhören, nur 360 im VVK abgesetzte Karten für Heidenheim.


    Der Großteil der Leute, die mit Bussen oder dem Zug anreisen, haben noch überhaupt keine Karten und werden sich diese vor Ort besorgen.


    Ich bleibe bei meiner Prognose von 600-800 Schanzern in Heidenheim. Ihr glaubt doch auch nicht ernsthaft, dass nach den letzten Spielen (Das Dresden-Spiel definitiv ausgenommen) auf einmal 1200 Leute auf die Ostalb fahren. Bitte mal realistisch bleiben, Leute.