FC Ingolstadt : Holstein Kiel am So 29. April 2018 13.30 Uhr

  • Am Sonntag gegen die Kiel Störche. Was mich sehr wundert ist, dass anscheinend niemand Sorge um unsere gefährliche Abstiegssituation hat. Bei nur 4 bzw. 5 Punkten Vorsprung und noch 3 Spielen.
    Kiel will bei uns gewinnen um nicht Regensburg vorbeiziehen zu lassen, und dann können es nur noch 2 bzw. 4 Punkte sein. Ja ok, da Pauli gegen Fürth spielt werden es in jedem Fall 4 Punkte Vorsprung bleiben.
    Wird unsere Mannschaft nochmal motiviert sein und wollen wir Regensburg zur Relegation verhelfen? Auch zur Motivation habe ich meine Zweifel nach dem Auftritt in Düsseldorf.
    Zur Aufstellung: Es wird sich wahrscheinlich wieder wenig tun. Ich würde aber was ändern: In der Verteidigung Ananou eine Chance geben und Wahl bringen, im Mittelfeld dann Schröck. Vorne statt Pledl den Sekine. Und statt Kutschke nochmal dem Moritz Hartmann.
    Zu den Zuschauern: Minuskulisse, vielleicht kommen ein paar Regensburger und feuern uns an.

  • Das Spiel ist echt problematisch:
    - Würden wir gewinnen und Regensburg gewinnt auch , ist Regensburg auf dem Rele. Platz.
    - Werden wir verlieren , kommt Regensburg nicht auf den Rele. Platz.


    Mmh.. echt doof.
    Allerdings geh ich eh nicht davon aus , dass die Mannschaft arg motiviert ist. Kiel schon...
    Von daher...


    Mein Tipp: 0:3

  • Was Regensburg macht interessiert mich nicht. Und wenn sie am Ende den dritten Platz haben, haben sie es sich redlich verdient.
    Ich als Fan möchte das meine Mannschaft jedes Spiel gewinnt.
    Daher hoffe ich auf ein 3:1 Heimsieg.
    Bitte Ananou für Levels. Und dem Pledl mal eine Pause geben. In den letzten Spielen hat er mir nicht so gefallen.


    Auch wenn wir den dritten Platz nicht mehr schaffen, möchte ich auch nicht, dass wir am Ende zwischen 10. und 15. Platz landen.

  • Altschanzer : Naja wenn du ca. 9000- 10000 Zuschauer Minuskulisse nennst alles gut- Online schaut es nämlich nicht schlecht aus.......


    Viele vergessen das Kiel auch das eine oder andere Problem hat- Anfang wird Trainer in Köln, dazu das Stadion das nicht Bundesligatauglich ist.....



    Ich hoffe das wir noch wenigstesn einen guten Tabellenplatz in Ziel retten! Platz 5 bis 7 wäre für mich in Ordnung......

  • Wie bereits oben schon erwähnt,gewinnst machst Regensburg glücklich,verlierst darfst dich dann nochmal mit dem Abstieg befassen.
    Sehr seltsame Situation aber irgendwie symptomatisch für die ganze Saison.
    Mir ehrlich gesagt fast Rille wie es am Sonntag ausgeht,daher Sport.frei und dann doch vielleicht hoffentlich ein Unentschieden.Tip2:2

  • Mit der richtigen Aufstellung gewinnen wir dieses Spiel vor rund 10 000 Zuschauern.


    Levels, Kutschke und Morales komplett aus dem Kader streichen und schon läuft das, denn ein Spiel mit elf Mann hat gewaltige Vorteile: :AA


    Mit so einer Mannschaft tippe ich auf ein 3:0

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Was wollt ihr denn mit Regensburg, die können uns komplett egal sein. Außerdem helfen wir mit einem Sieg nicht nur Regensburg, sondern auch Bielefeld, Bochum, Nürnberg und vor allem uns selbst. Wie Altschanzer bereits geschrieben hat haben wir nur 5 Punkte Vorsprung auf Rang 16. Auch wenn ich nicht glaube, dass da noch was anbrennt. Und wenn Regensburg am Ende 3ter wird haben sie es sich auch verdient. Die spielen wenigstens schönen Fußball, im Gegensatz zu uns und der dreiviertelten Liga und das mit 3.Liga Fußballern.
    Und ganz theoretisch können auch wir noch 3ter werden.


    Und nun zum Spiel, ich hoffe unsere Mannschaft hat sich die Woche wieder gefangen und geht die letzten Spiele wieder mit voller Konzentration an.
    In Sachen Aufstellung hoffe ich wie immer auf einige Änderungen, wird aber eh wieder nix passieren. Meine Wunschelf:
    ............................... Nyland
    Träsch.........Ananou.........Matip...............Otavio
    ...............................Schröck
    .....................Ebert................Kittel
    Sekine....................Kutschke.....................Leipertz


    Bank:Knaller, Hartmann, Christiansen, Thalhammer, Wahl, Neumann, Cohen

  • HAMMER!! Die ersten beiden Gegentore sind pure Naivität. Dann das Eigentor und danach Selbstaufgabe! Ich finde es völlig unverständlich, warum zu diesem Saisonzeitpunkt unsere Neuzugänge, die uns ja alle sofort weiterhelfen, nUr auf der BAnk sitzen oder gar keine Chance im Kader bekommen. Levels, Morales, Cohen und Pledl können machen, was sie wollen, sie spielen trotzdem... So sind all die Hoffnungsträger bald wieder weg und zurück bleibt?!? Ein Trümmerhaufen, der um den Verbleib in der 2. Liga und die Anerkennung bei den Fans kämpft, wo in der Stadt mit dem ERC und in der Region mit dem Club, dem Jahn und den Münchner Vereinen genug attraktive Ziele sind...

  • Levels, Morales und Kutschke haben uns mindestens 10 Punkte gekostet, das wäre der........


    Wenn man nur zu acht gegen elf spielt kann man nur verlieren. Aber bei diesen super Spielern sollte man unbedingt den Vertrag um 10 Jahre verlängern, wenn man in die A-Klasse will.


    Wobei das ganze Drama mit der unfairsten Aktion aller Zeiten begann, als Kiel trotz des verletzten Almog weiterspielte und das 1:2 erzielte. Von Fairness keine Spur.

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Ach was Leute. Heute war nur der Schiri schuld, und die Hitze, und und und... Es ist zum Kotzen!
    Aber haltet nur an Leitl fest. Und am Gärtner, der wie von der Biene gestochen an der Seitenlinie umherhampelt...
    Völliger Offenbahrungseid! Gut, dass für mich die Saison hiermit beendet ist! Und wenn Leitl bleibt, gehe ich kein Spiel mehr dorthin!

  • Komme zurück auf meine neuliche Aussage, nämlich: Die letzten vier Spiele sind die Spiele der Wahrheit.


    Um eine Entscheidung abzusichern, muß man Bilanz ziehen. Das kann jeder für sich. Der FCI selbst hat eine Rückrunde ohne jegliche Weiterentwicklung der Mannschaft gespielt.


    Was zu erkennen ist, dass seitens der Führung purer Druck ausgeübt wurde, was zur Verunsicherung eines guten Kaders führen muß und führt.
    Purer psychologischer Druck ist keine Lösung, wie man sieht.


    Trainer und Führung müssen sich zusammensetzen und offen und ehrlich eine Analyse erarbeiten, ohne Rücksicht auf Namen. Schließlich geht es um den Verein, Image und Arbeitsplätze.


    Abschließend: Schauen wir uns die erzielten Tore und die erhaltenen Tore in der Rückrunde an. Sie zeigen, wo es mangelt. Das sind Fakten.

  • Dem Argument mit dem Druck kann ich nicht direkt folgen. Dazu gehört normalerweise, dass Fehler direkt bestraft werden, bspw. durch Auswechslung/Nichtberücksichtigung und öffentliche negative Nennung. Da ist aber gar nicht der Fall - zumindest bei den arrivierten Kräften. Die „Stammelf“ ist dermaßen „stabil“ - es wird nicht mal ansatzweise Druck durch Konkurrenz aufgebaut... Alle Positionen doppelt besetzt? Ach - bEi vielen Positionen könnte ich nicht sagen, wann der 2. Mann mal ein paar Einsatzminuten bekommen hat... Eingewechselt werden immer die gleichen... Erinnert mich an schlechte Jugendtrainer, die manchen Kindern nicht mal ne Chance geben, weil die eh zu schlecht, zu langsam oder sonst was sind...

  • 1. Sam McCoy : "Dem Argument mit dem Druck kann ich nicht direkt folgen. Dazu gehört normalerweise, dass Fehler direkt bestraft werden," Zitatende.


    Bitte dazu die Szenen nochmal genau anschauen, die zu Toren für Kiel führten. Das ist direkte Bestrafung!


    2. Beim Thema Druck sprechen wir etwas aneinander vorbei. Den Druck den ich meine, ist der Druck hinter den Kulissen, für uns nicht sichtbar, der sich negativ auf die Leistung auf dem Spielplatz auswirkt.

  • Mit Druck meinte ich auch den internen Druck auf die Spieler - beispielsweise durch Auswechslungen oder dass eben andere junge Spieler nachrücken. Das passiert bei uns überhaupt nicht. Da werden Spieler geholt, den arrivierten aber das Gefühl gegeben: Du sitzt im sicheren Sattel, egal was Du tust... Wohlfühloase FCI... Wie ein Ex sagte: Trainer, GF und Sportdirektor machen auf Beste Freunde - untereinander und gegenüber den gesetzten Spielern...