Kaderplanung 2021/2022

  • Es wird uns nichts anderes übrig bleiben als Spieler abzugeben um überhaupt jemanden holen zu können.


    Aber sehe das gleiche Problem wer unsere Spieler in der dritten Liga möchte und bezahlen kann. Seh da eig nur Kaiserslautern und Türkgücü.


    Andererseits wenn das mit den Verletzten so bleibt brauchst du ja schon den ein oder anderen um überhaupt nen halbwegs kompletten Kader am Spieltag zu haben.


    Aber lassen wir uns überraschen was im Winter passiert. Und vorallem wie die Tabelle an Weihnachten aussieht.

  • Ich würde in der Winterpause die Weichen auf 3. Liga stellen.

    Du kannst nicht massig Geld für Neuzugänge ausgeben, dann trotzdem absteigen und finanziell am Boden in die dritte Liga starten. Meiner Meinung nach könnte man aus dem aktuellen Kader mit diesen Spielern den Neuaufbau angehen (unabhängig von der Vertragssituation):


    Tor:

    01 Jendrusch, Robert

    24 Buntic, Fabijan


    Abwehr:

    13 Röseler, Nils

    (17 Heinloth, Michael)

    25 Kotzke, Jonatan

    26 Marx, Jan-Henrik

    27 Keller, Thomas


    Mittelfeld:

    14 Elva, Caniggia

    22 Gebauer, Christian

    23 Linsmayer, Denis

    (34 Röhl, Merlin)


    Sturm:

    09 Kaya, Fatih

    31 Butler, Justin

    32 Schmidt, Patrick


    Wackelkandidaten in Klammern gesetzt.

  • Ganz unabhängig vom Vertrag gehts nicht.

    Antonitsch, Franke, Butler, Röhl, haben noch bis ´23 Vertrag

    Schröck bis 24

    Bei Ben Balla, Lindsmayer und Marx sind keine Laufzeiten bekannt.

    Außerdem ist ja selten bekannt, ob diese in der 3. Liga gelten. Aber ich denke, das ist man mittlerweile clever genug.

    zudem passt sich das Gehalt ja in der 3. Liga an.

  • Wer ist denn auf die Idee gekommen, Antonitsch Vertrag bis 2023 zu geben? Diese Entscheidung kann sicher nicht in diesem Sommer passiert sein, da wurde sein Vertrag lediglich aufgrund der Klausel verlängert. Gespielt hat er in der dritten Liga ja eh fast nicht mehr. Und sollte das doch in diesem Sommer passiert sein, wieder eine krasse Fehleinschätzung.


    Wahrscheinlicher ist aber dieses Szenario: Dass er beim Aufstieg um gleich zwei Jahre verlängert wird, wurde schon 2019 als Neuzugang ausgemacht. Damals war er auch als Ergänzungsspieler für die dritte Liga geplant. Da darf man sich schon fragen, wer stattet denn solche Spieler mit solchen Vertragsoptionen aus??