Kaderplanung 2022/2023

  • Elva sein Vertrag wurde noch nicht verlängert. Ben Balla ist kein außen Spieler. Und Sulejmani hat damals bei Mannheim mehr in der 3 Liga gezeigt, wie Butler bei seiner leihe. Und zweitens wäre nur Startelf wenn Röhl geht und wenn kein neuer kommt. Und drittens Butler ist auch kein Außenbahn Spieler.

    Also das Argument mit den beiden passt da nicht.


    Viertens sollte Elva bleiben dann glaube ich daß er es auch wieder in die Startelf schafft, aber solange sein Vertrag nicht verlängert wird kann man ihn nicht einplanen.

  • Hallo Leute ich bin immer erstaut was man in Foren und FB so liest. Vor paar Wochen habe ich ziemlich oft gelesen das Beiersdorfer und Metzelder absolute Fehlbesetzungen sind , und sofort vom Hof gejagt werden sollten. Und jetzt lese ich nur noch das Gegenteil, Rehm, Metzelder und Beiersdorfer machen einen exelenten Job. Sie stellen eine Mannschaft auf die Beine, die stärker ist als in der zweit Liga , und das mit wenig Mittel,

    Da habe ich nur einen Kommentar wieder gegeben. Ich habe auch im Stadion schon mal über Baiersdorfer diskutiert, und da wurde er auch als Fehlbesetzung gefunden.

    Ich habe ihn nicht so Kritisch gesehen wie bei vielen, kann aber auch noch nicht das ganze Lob nachvollziehen. Von den Namen her haben wir sicherlich einen starken Kader, was aber noch nicht heist das wir eine starke Mannschaft haben. Ich bilde mir mein Urteil über Baiersdorfer im laufe der Vorrunde

  • Ich hätte persönlich den Weg mit Pätzold gut gefunden. Absteigen und mit den jungen Kräften wieder aufsteigen. Sicherlich hätte man nicht alle halten können. So wurde viel Geld verbrannt und nun hat man einen Kader geschaffen welcher kaum noch Bezug zum Verein hat...

  • Hallo Leute ich bin immer erstaut was man in Foren und FB so liest. Vor paar Wochen habe ich ziemlich oft gelesen das Beiersdorfer und Metzelder absolute Fehlbesetzungen sind , und sofort vom Hof gejagt werden sollten. Und jetzt lese ich nur noch das Gegenteil, Rehm, Metzelder und Beiersdorfer machen einen exelenten Job. Sie stellen eine Mannschaft auf die Beine, die stärker ist als in der zweit Liga , und das mit wenig Mittel,

    Da habe ich nur einen Kommentar wieder gegeben. Ich habe auch im Stadion schon mal über Baiersdorfer diskutiert, und da wurde er auch als Fehlbesetzung gefunden.

    Ich habe ihn nicht so Kritisch gesehen wie bei vielen, kann aber auch noch nicht das ganze Lob nachvollziehen. Von den Namen her haben wir sicherlich einen starken Kader, was aber noch nicht heist das wir eine starke Mannschaft haben. Ich bilde mir mein Urteil über Baiersdorfer im laufe der Vorrunde

    Wir dürfen es aber nicht immer so negativ sehen 😅

    Ja, wir brauchen eine gute Mannschaft, und ich weiß, wenn mann gute Spielern hat, ist es noch nicht selbstverständlich, dass wir auch als Mannschaft gut funktionieren werden. Aber warum schreiben wir immer diese Kritik, wenn wir damit einverstanden, dass wir gute Spielern holen? 😅

    Das schließt Qualität aus, oder was?😅

    Jeder hat seine Funktion: Der Trainer (Rehm) muss eine gute, starke Mannschaft zusammenstellen, mit die zur Verfügung stehende Spielern, und der Sportdirektor (Beiersdorfer) muss dafür die richtige Spielern holen, natürlich mit dem zur Verfügung stehende Budget. Und da müssen Trainer und Sportdirektor zusammen arbeiten, über die spielerische Ideen und taktische Vorstellungen einverstanden sein, und dann einen gemeinsamen Zukunftsplan vorbereiten. Da sieht es gut aus, für DB war es schnell klar, dass er auch in 3.liga auf RR setzt. Der Weg ist jetzt gut, lassen wir mal erst auch Rehm arbeiten, und wenn es nicht klappt, dann wird es wieder eine ganz neue Topic, wer Schuld ist, ob es der Trainer ist, oder die Sportdirektor. Jetzt ist es noch zu früh, lassen wir uns überraschen! Aufgehts Schanzer! ⚫️🔴

  • Ich hätte persönlich den Weg mit Pätzold gut gefunden. Absteigen und mit den jungen Kräften wieder aufsteigen. Sicherlich hätte man nicht alle halten können. So wurde viel Geld verbrannt und nun hat man einen Kader geschaffen welcher kaum noch Bezug zum Verein hat...

    AHA aber die Truppe unter Pätzold hatte Bezug zum Verein????

  • Hallo Leute ich bin immer erstaut was man in Foren und FB so liest. Vor paar Wochen habe ich ziemlich oft gelesen das Beiersdorfer und Metzelder absolute Fehlbesetzungen sind , und sofort vom Hof gejagt werden sollten. Und jetzt lese ich nur noch das Gegenteil, Rehm, Metzelder und Beiersdorfer machen einen exelenten Job. Sie stellen eine Mannschaft auf die Beine, die stärker ist als in der zweit Liga , und das mit wenig Mittel,

    mit wenig Mitteln würde ich jetzt nicht sagen.

    Testroet hat Ablöse gekostet und auch Vereinslose Spieler bekommen in der Regel Handgeld, oder deren Berater.

    Dass der Kader auf den ersten Blick stärker ist, als der Zweitligakader denke ich allerdings auch.

    Musliu hat Vertrag bis 2024 würde also auch noch gute Ablöse bringen, hoffe aber das er bleibt.....

    Ich bin weiterhin der Meinung, dass es wohl keine hohen Einnahmen geben wird.

    Weder bei Musliu noch Röhl gehe ich von Millionen Ablösen aus.

    Die Zeiten sind nach Corona erstmal vorbei und es wird wohl keiner soviel Geld für einen aktuellen Drittligaspieler investieren.

    Wenn die Spieler motiviert sind und bleiben wollen gut, wenn nicht runter von der Gehaltsliste und im besten Fall bisschen Entschädigung kassieren.

  • Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat doch Baiersdorfer in seinem Interview gesagt, dass wir nur Spieler abgeben, wenn der Preis auch den Vorstellungen des Vereins entspricht. Also das heißt für mich man wird nicht jedes x-beliebige Angebot einfach annehmen.

  • by the way, sollte Dynamo echt den Anfang als Trainer nehmen kann uns nix besseres passieren, gerade was Vorbildfunktion und Glaubwürdigkeit betrifft wird da ne heikle Sache auch bei der Medienlandschaft, wird für viel Unruhe rund um den Verein sorgen......

  • by the way, sollte Dynamo echt den Anfang als Trainer nehmen kann uns nix besseres passieren, gerade was Vorbildfunktion und Glaubwürdigkeit betrifft wird da ne heikle Sache auch bei der Medienlandschaft, wird für viel Unruhe rund um den Verein sorgen......

    Ein Corona Impfgegner hat in Sachsen erstmal ordentlich Akzeptanz, Vertrauensvorschuss, dient als Vorbild und ist nur dort und Türingen überhaupt denkbar....warum sich Dresden den Blödmann antut ist mir ein Rätsel,aber bevor er Stütze bezieht von meinen Steuern BITTE verpflichten.