Spielerspekulationen zur Saison 2022/2023

  • Für das offensive Mittelfeld wäre ein Berkan Taz vom BVB 2 ein interessanter Spieler.

    Wobei ich da die Befürchtung habe, dass dort auch höherklassige Spieler mitbieten. Aber vielleicht haben wir ja auch gut geplant

    Auch ein Patrick Pflücke wäre ein Geheimtipp. Der hat sich in Holland super entwickelt.


    Als MS wäre auch Ein Manuel Wintzheimer ein Blick wert. Konnte sich nie beim HSV richtig durchsetzen.

    Bei den Nachbarn in Österreich ist für den Sturm ein Haris Tabakovic von Lustenau interessant. Im gleichen Verein spielt auch Muhammed Cham im OM.

    für die Aussenposition wäre als U23 Spieler Abdengo Nankishi von Werder 2 ein mögliches Talent.

    Ich sehe es wie Schanzer 04. Dieser Sommer ist für uns eine Chance endlich den Startschuss für eine neue Entwicklung im Teamgefüge zu sorgen. Und wieder in eine gesunde Kaderplanung zu kommen.

    Dies haben wir in den letzten Jahren schon verschlafen. Sei es durch unglückliche Vertragslaufzeiten, das Festhalten an „verdienten Spielern“ oder einen zu schnellen Richtungswechsel, der in dieser Formleider völlig daneben ging.

    Jetzt ist die Chance die Mannschaft neu zu strukturieren.

  • Wintzheimer ist unrealistisch. Der kommt sicher iwo in Liga 2 unter. Die zwei Jungs aus Lustenau wechseln schon sicher im Sommer nach Frankreich bzw Wien. Taz wird, wie du beschrieben hast, höchst wahrscheinlich andere Angebote bekommen. Da scheint mir einzig Pflücke realistisch. Hab mir mal die Daten angeschaut. Könnte tatsächlich ein kleiner Geheimtipp sein...

    unsuwe

  • (@Flo

    So habe ich mir diesen Thread vorgestellt.

    Bei den beiden Lustenauern habe ich gestern nicht mehr geschaut. Die sind mir nur aufgefallen in den letzten Wochen. Und ich denke gerade bei den offensiven Kräften werden wir auch ein Auge in andere Gefilden wagen müssen.

    Natürlich wird es auch bei einem Pflücke oder Wintzheimer schwer. Aber wenn ich das Interview mit PJ richtig interpretiere, dann soll eine Mannschaft aufgebaut werden, die im Kern dann auch bei einem möglichen. Aufstieg den Kader stellt.

    Und dann muss man sich schon mit dieser Kategorie von Spielern beschäftigen.

    Deswegen finde ich diese Phase ja so interessant. Vielleicht kommen wir wieder dahin Diamanten zu finden, die bei uns den Schliff erhalten und sich damit präsentieren können. Ein Superbeispiel war doch ein Pascal Groß. Der hat uns sportlich geholfen und dann haben wir ihn für gutes Geld transferiert. Wenn du dann eine sportliche Leitung hast, die diese Ablösen nutzt, um dein Team auf das nächste Level zu führen, dann haben wir als kleiner Verein die Chance in dem großen Becken mitzuspielen. Und dies ist der Weg mit denen Mannschaften wie M05 und SCF in ihre jetzige Situation gekommen sind. Dies ist ja nicht zufällig vom Baum gefallen, sondern ein langer Prozess. Wir sind kein Verein der über die Wucht von Tradition kommt. Wir müssen wieder dahin kommen, dass wir ein kleines schlagkräftiges Team haben, dass ein klares Bild des Spielsystem und des Kaders hat. So wie unter TL. Kurze Entscheidungswege und diesen Vorteil dann nutzen

  • Was? Bilbija, Keller und Buntic sind nach PJ safe weg? Fuck.

    Gerade die drei aus der eigenen Jugend die Ich mir sehr gerne gewünscht hätte zu bleiben. ;(

    Aus der eigenen Jugend kann doch nicht das alleinige Kriterium sein.

    Alle 3 haben doch letztlich nicht 100 % überzeugt. Keller hätte sicherlich noch mehr Einsätze verdient gehabt um sich das Selbstvertrauen zu holen was er m.E. braucht.

    Buntic seine Fehlerquote hatten wir hier schon thematisiert.

    Und Bilbija fehlt m.E. auf jeden Fall noch die körperliche Robustheit.

    Aber es würde mich nicht wundern wenn sich alle 3 in anderen Vereinen sehr gut entwickeln, das haben wir ja schön öfter erlebt bei anderen Spieler die dann bei den Vereinen einen Leistungsschub erhalten haben. Jetzt sind wir wieder beim Thema wie sollte man Spieler im Verein entwicklen?

  • Es wird wie jedes Jahr entscheidend sein wer die Top U23 Spieler aus Liga 3 bekommt.


    Würde mich auch um Kopacz von Würzburg bemühen.

    Vielleicht kann man auch Opoku nochmals ausleihen.

    Von Verl Petkov und Akono beides Spieler mit Potenzial.

    Oder Hollerbach von Wehen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Was? Bilbija, Keller und Buntic sind nach PJ safe weg? Fuck.

    Gerade die drei aus der eigenen Jugend die Ich mir sehr gerne gewünscht hätte zu bleiben. ;(

    Dies sind doch genau die Beispiele für unsere desolate Kaderplanung. Ich gehe doch nicht in die Saison 21_22 ohne mit denen zu verlängern, oder sie im Sommer 21 zu verkaufen. Ich habe schon mal geschrieben, dass mich dies absolut ärgert. Wir bilden die Spieler aus und dann muß dann auch das Ziel sein, diese dann auch mit Ablöse zu verkaufen.

    Ich denke schon, dass DB mit Bilbija und Keller geredet hat. Aber doch mit stumpfen Waffen. Als Spieler kann dir doch nichts besseres passieren. Die können in Ruhe abwarten was reinkommt. Ich bin mir sicher, dass beide ihren neuen Verein und ihr Handgeld schon kennen.

    Das Gegenteil davon ist Merlin. Wenn den jemanden haben möchte, dann geht dies nur mit Ablöse. Da hat dann der Verein das Heft in der Hand.

  • Aus der eigenen Jugend kann doch nicht das alleinige Kriterium sein.

    Alle 3 haben doch letztlich nicht 100 % überzeugt. Keller hätte sicherlich noch mehr Einsätze verdient gehabt um sich das Selbstvertrauen zu holen was er m.E. braucht.

    Buntic seine Fehlerquote hatten wir hier schon thematisiert.

    Und Bilbija fehlt m.E. auf jeden Fall noch die körperliche Robustheit.

    Aber es würde mich nicht wundern wenn sich alle 3 in anderen Vereinen sehr gut entwickeln, das haben wir ja schön öfter erlebt bei anderen Spieler die dann bei den Vereinen einen Leistungsschub erhalten haben. Jetzt sind wir wieder beim Thema wie sollte man Spieler im Verein entwicklen?

    Ich beziehe mich auch garnicht so sehr auf die eigene Jugend. Das war nur ein informatives Beistück.


    Ich verstehe die Kritik an Buntic komplett. Gleichzeitig denk ich mir aber auch, dass er den Verein kennt, in der dritten Liga trotzdem ein guter Keeper war(Trotz seiner Schwächen) und noch Jung und reifbar.


    Bilbija und Keller hingegen haben meiner Meinung nach zu wenig trotz ihres Könnens gespielt. Fico nicht robust genug und trotzdem schießt er bei uns mit Abstand die meisten Tore. (Unrobust genau wie ein gewisser, "zu leichter" Poulsen. Beide sind eben Technische Spieler). Und ein Keller hat diese Saison ein weiteres Mal mit einem direkt genetzten Standart gezeigt, dass man mit ihm nochmal ein Spiel drehen könnte. Wir haben ja sonst keine Standartgeschütz im Kader. Als defensive Mittelfeldspieler hinter zwei einfachen Mittelfeldspieler wäre er dazu eine Wucht. Warum er sowenig spielt weiß ich nicht. Vllt hat man ihn versteckt.


    Am Ende hilft es eh nichts. Wie UnsUwe schon sagte, werden diese Jungs plus Röhl sich neue Wege suchen bei einem Team, dass vielleicht Fußball spielen will.

  • Sollten sich Buntic, Keller und Bilbija verabschieden, so ist das auf den ersten Blick zwar verständlich, aber ob sich vor allem Keller und Bilbija einen Gefallen tun, muss abgewartet werden. Für mich hätten Keller und Bilbija bei uns in der 3. Liga bei einem Neuaufbau sicherlich gute Chancen für ihre Entwicklung gehabt. Ob beide nicht mehr beim FC I spielen wollen oder ob RR keine Perspektive sieht wissen wir Außenstehende nicht.

    Auf der Torhüterposition gibt es allerdings keinen besonderen Grund an Buntic festzuhalten. Auf seinem Niveau gibt es sicherlich genügend Alternativen. Mit Jendrusch und vielleicht Marius Funk aus Fürth hätten wir schon zwei gute Torhüter + unserem Nachwachsmann Ponath. Eventuell gesellt sich auch noch ein Dritter dazu, den wir nicht auf dem "Kicker" haben.