7. Spieltag | SC Freiburg II : FC Ingolstadt [Sa, 03.09.22 - 14.00 Uhr]

  • Was habt ihr denn alle für Erwartungen an Kopacz und Dittgen?

    Die sind doch auch nur Mittelmaß, sonst wären sie in Liga 2 gut untergekommen.

    Es lieg an mehreren Faktiren, nicht an einzelnen Spielern.

    Testroet soll hier mehr verdienen als in Sandhausen! Entsprechend denke ich, dass Dittgen auch eine finanzielle Entscheidung getroffen hat. Kopacz hat bei einem Absteiger schon überdurchschnittlich performt…

  • Das Spiel war mal wieder absolut unterirdisch. Demnächst schaue ich mir lieber die 2. Manschaft an!!!

    Sinnbildlich für das Spiel heute in der Defensive war in der Nachspielzeit der Sololauf durch unsere 4 Slalomstangen. Sinnbildlich für die Offensive war....... Ja was eigentlich??? Es war wieder keine Offensive auf dem Platz! Ein Torschuss in 90 Minuten. Ich möchte keine Trainerdiskussion aufmachen, aber langsam muss man sich Gedanken machen bei den Leistungen der letzten 4!!! Spiele.

    Aber sind wir mal ehrlich. Welcher Trainer, der noch nicht hier war würde denn passen??? Da gibt's für mich momentan niemanden.


    Aber sowas schlechtes mit so einer Manschaft in der 3.Liga muss man erstmal hinbekommen. Das ist eine absolute Frechheit. Und dann wird sich in der PK gewundert/beschwert, wieso nicht mehr Leute kommen...... lange dauerts nicht mehr bis ich als DK Besitzer auch keinen Bock mehr hab. Dann kann der FCI auf ne Bezirkssportanlage ausweichen!!

  • wir sind eine mittelmäßige 3.Ligamannschaft und mehr auch nicht. Können froh sein wenn wir die Liga halten und gut ist. Des wird jetzt paar Jahre dauern und entweder erheben wir uns wieder oder verschwinden wieder wie damals der MTV. Und täglich grüßt das Murmeltier. Kein Kampf kein Biss. Die Abwehr tut einen Leid. Keiner der vorne mal den Ball hält. Warum der Trainer so wie er entscheidet... muss man auch nicht verstehen. Am besten ohne Erwartung das Spiel anschauen dann ist der Frust am Ende nicht so groß AAY

  • Schmid und Paco hatte einen Radius von 5 Metern, mich würde mal deren Laufleistung interessieren.....anbieten und Bälle festmachen bis das Mittelfeld nachrückt ist halt auch so ein Thema, gibt es leider bei uns nicht.....

  • Als ich vor ein paar Tagen hier geäußert habe, dass uns die Hälfte der Mannschaften spielerisch überlegen ist, wurde ich gemaßregelt.
    In Freiburg hat es sich gezeigt, dass uns die Zweitmannschaft von Freiburg, mit denen wir noch vor wenigen Jahren auf Augenhöhe in der Bundesliga waren, mindestens um eine Klasse überlegen ist.
    Aber nicht nur dies, auch beim Einsatz, bei der Schnelligkeit und der Passgenauigkeit waren sie uns deutlich voraus. So hätte nicht mal ich es erwartet.
    Woran liegt es bei uns? Es fehlen uns spielerische Mittelfeldspieler (nicht Röhl, der ist noch zu jung). Deshalb hängen auch unsere Stürmer vollkommen in der Luft.
    Ich hätte gedacht, dass dies Sarpei ausfüllen kann, so wie er es in seinen ersten 2-Ligaspielen bei uns machte. Aber leider klappt das auch nicht mehr.
    Heuer hätten wir gegen die furiosen Münchner eh keine Chance. Deshalb sollten wir uns über jeden erkämpften Punkt freuen, der unseren Mittelfeldplatz absichert.
    Mit den zuletzt gezeigten Leistungen ist nicht mehr als Platz 7/8 drin, nicht mal ein Schnuppern an den Relegationsplatz. Das ist Realität.
    Freilich könnte man es auch mit einem Trainerwechsel versuchen, aber so richtig Glück und Erfolg haben wir damit zuletzt auch nie gehabt.

  • naja Altschanzer, ich denke schon das diese Mannschaft Potential hat und für diese Liga sehr stark ist, Fakt ist aber auch das die Mannschaft seit 4 Spielen überhaupt nix zeigt und die meisten Spieler überhaupt nicht funktionieren und das muss einen Grund haben.


    Unsere Verantwortlichen sollen jetzt bitte anfangen das zu analysieren und dazu gehört auch RR der die Spielweise vorgibt, auch er hat sich so den Kader zusammenstellen lassen wie er sich das vorgestellt hat....jeder ob Spieler, Trainerteam oder Manager steht in der Verantwortung......

  • Trainer raus, bringt zwar erfolgstechnisch nichts, aber ein wenig Abwechslung an der Seitenlinie.

    Welch Trainer passt denn zu uns? Wir stehen im Profifußball ziemlich weit vorne, was Trainerwechsel angeht. Was hat es gebracht außer zusätzliche Kosten?

    Als Trainer in IN bist die ärmste Sau.

    Wer immer noch glaubt, dass die Trainer hier ihr Team zusammenstellen und aufstellen, der hat sich wahrscheinlich nie mit ehemaligen Spielern unterhalten.

    Der Verein ist katastrophal. Nicht umsonst wollen auch ehemalige Fanbeauftragte, die etwas hinter den Kulissen sehen konnten, nichts mehr mit dem Verein am Hut haben.

    Letzte Woche erst drei U21 Spieler an der REWE Kasse im Gewerbegebiet gestanden, die sich über den Verein lustig machten und meinten, nur schnell weg von hier zu kommen, wenn ein Angebot kommt.

    Was die Zuschauerzahlen angeht, ist meiner Meinung nach nicht nur die spielerische Situation seit längerem verantwortlich.

    Viele distanzierten sich von den Machenschaften des Vereins. Mit den Jahren entstehen Fanclubs, beim FCI lösen sie sich aber auf.

    Gutes Beispiel Aue. Stehen als Absteiger noch schlechter da als der FCI, werden aber sicherlich beim nächsten Auswärtsspiel von zahlreichen Fans unterstützt werden. Bei uns undenkbar

  • weg mit solchen Spieler ganz einfach wenn das stimmt was du da schreibst, du haust da ziemlich krasse Dinge rauss, nur gefrustete Spieler verstehen meistens nie das sie net spielen, das unser Trainer nicht aufstellt sondern das es ihm vorgeschrieben wird halte ich für eine Fabel eine Kostafabel....

  • Wenn du so super informiert bist, dann nenn doch mal Fakten. Lese hier nicht Substantielles, nur den Kontext alles Scheiße beim FCI.

    In Ingolstadt hat doch keiner FCI im Blut, beziehungsweise mit der Muttermilch aufgenommen. Die Älteren sind alle Fürth, Nürnberg, 59er, Bayern, oder noch schlimmer. Für viele Fans von Traditionsvereinen dreht sich das Leben doch ausschließlich um den Verein, Anders ist es wohl kaum zu erklären dass RWE in der Regionalliga 10.000 Zuschauern hatte. Die waren sicherlich nicht verwöhnter als die Ingolstädter!!! Die haben die letzten 15 Jahre nicht im Profi-Fußball gespielt…

    Hier wird nach zwei Niederlagen der komplette Verein in Frage gestellt???

    Das ist so armselig, ich kann diese Schönwetterfans echt nicht mehr ertragen.


    Macht’s gut und und weiterhin viel Spaß beim Trainer und Spieler diffamieren und beim diskreditieren von allen Verantwortlichen. Wenn hier ein externer, potentieller Neuzugang mitliest, hat er bestimmt richtig Bock auf euch…

  • Die Mannschaft wird von allen Experten als qualitativ hochwertig eingestuft.. viele Medien vermelden einen der höchsten Etats in der 3.Liga ..Die Infrastruktur des Verein inkl. NLZ wird als vorbildlich erwähnt. Die Bezahlung der Profis wird Überdurchschnittlich hoch kolportiert ..

    Und dann sehen wir seit Wochen/Monate viele schwache meiner Meinung nach auch teilweise planlose Spiele unseres Team..

    Mir kann keiner erzählen dass ein Testroet , der vor einem halben Jahr noch Tore höherklassig macht und jetzt völlig ins Mittelmaß abfällt, oder ein Sarpei , der in Nürnberg ein überragendes Spiel abliefert und jetzt zum wiederholten Mal wie heute

    abtaucht, alle das Kicken verlernt haben..das glaube ich nicht…das sind nur zwei exemplarische Szenarien von vielen..

    Ich glaube eher, dass es an anderer Stelle ganz gewaltig stinkt und da meine ich nicht die Mannschaft damit..

  • Genau da gilt es anzusetzen, es muss ja einen Grund haben warum die Mannschaft nicht ihre Leistung abrufen kann....

    ... oder will!


    Wie es vorher schon geschrieben wurde, sind wir auf dem Papier eine starke Mannschaft, aber Papier ist geduldig.


    Ich kenne genauso wenig die Internas wie vermutlich alle hier und deshalb ist es schwierig zu urteilen. Was mir aber auffällt, dass Rehm in den letzten Wochen immer wieder seine Spieler kritisiert, dass die ihre Leistung nicht abrufen. Heute hat er explizit seine 4 Stürmer angesprochen, dass er mit denen so gar nicht zufrieden war. Das geht jetzt von Woche zu Woche so. Für mich völlig klar, dass die Jungs auf Dauer ein Problem damit bekommen und sich denken, der kann uns mal. Alle Spieler wissen, dass es für sie ein Leichtes ist, einen Trainer abzuschießen und der Mechanismus funktioniert immer!


    Festzustellen bleibt, dass wir Woche für Woche seit 7 Spieltagen das gleiche System spielen und davon die letzten 4 Spiele absolut unerfolgreich . Deshalb sollte der Herr Rehm einmal darüber nachdenken, ob das, was er spielen lässt nicht auch mal kritisch hinterfragt werden sollte, aber die Idee scheint ihm nicht zu kommen. Wir haben gefühlt heute max. 25 % Ballbesitz gehabt, weil wir einfach nicht Fußballspielen. Freiburg hat es gezeigt, wie Fußball geht und wenn man oben mitspielen will, dann ist es auch in der dritten Liga erforderlich, Fußball zu spielen und nicht in einem Spiel 29 Bälle nach vorne zu bolzen und diese dann auch gleich wieder zu verlieren.


    Wenn Rehm in den nächsten zwei Spielen die Kurve nicht bekommt, wird uns auch in diesem Jahr die Trainerdiskussion nicht erspart bleiben. Traurig, aber leider vermutlich wieder mal die Wahrheit.

    Wenn ich die verfügbaren Trainer auf Transfermarkt anschaue, dann sind da auf den ersten drei Seiten eine ganze Menge "Ehemalige" vom FCI. Wurde vorher auch angesprochen, dass wir hier einen enormen Verschleiß haben.


    So jetzt reicht's mir für heute, ich geh jetzt schlafen, vielleicht bin ich dann morgen schon wieder etwas gechillter!

  • denke auch das irgendwo in der Mannschaft das Problem liegt, so ganz Unrecht mit dem kritisieren der Stürmer hat er leider nicht, ich denke der nächste Schritt ist das Schmidt oder Paco erstmal ne Pause bzw nen Denkzettel bekommen und das wird aber schon die letzte Patrone von RR sein ...wenn ich mir die Laufbereitschaft von beiden anschaue bei gefühlten 10 Ballkontakten das ganze Spiel.....


    Und kommt mir nicht als Stürmer bist die ärmsten Sau, naja man kann sich auch die Bälle holen und vorne festmachen aber mit nem Radius von 5 Metern wird es halt schwer und so funktioniert das 4-3-3 halt leider nicht......

  • Ich finde das Problem bei Testroet ist, dass er ein Mittelstürmer ist und keiner für den Flügel. Und im Mittelfeld bleibt für mich nur die Hoffnung dass Kopacz eine Verstärkung ist. Sarpei hat einen für mich unerklärlichen Leistungsabfall.

    Der FCI macht es sich auch deshalb schwer weil man keine gute Öffentlichkeitsarbeit bietet. Angeblich ist Linsmayer leicht verletzt. Und solche wie ich wundern sich weshalb er nicht im Kader ist.