7. Spieltag | SC Freiburg II : FC Ingolstadt [Sa, 03.09.22 - 14.00 Uhr]

  • Das ist mir zu einfach, wenn es an Röhls Abwesenheit liegen sollte...

    Wie ich im letzten Beitrag schon berichtet habe, liegt es eindeutig daran, dass manche Spieler es sich MAL WIEDER erlauben können, gegen den Trainer zu spielen.

    Die Frage ist warum MM und DB sich das gefallen lassen.

    Der Trainer ist bei UNS einfach eine arme Sau.

  • Ich bin kein Freund davon jetzt schon wieder den Trainer zu wechseln, aber ich befürchte auch, dass es so nicht mehr lange dauern wird.

    Die Frage ist halt wirklich, warum Franke immer noch Stamm spielt, warum Hawkins immer wieder in der Mitte spielt und warum Rehm Testroet außen einsetzt. Der gehört in die Mitte, ansonsten kommt er ja gar nicht dazu seine nachweislich vorhandene Abschlussstärke mal einzusetzen.

    Hoffe ja immer noch, dass Dittgen und Kopacz zusammen mit Bech hier unsere spielerischen Probleme lösen können, die der Abgang von Röhl halt doch irgendwo aufgetan hat.


    Und noch allgemein:

    Denk mit DB haben wir seit Jahren endlich wieder einen fähigen Mann als GF, der muss auch erstmal den Scherbenhaufen wieder in den Griff bekommen den andere hinterlassen haben. Das macht man nicht so einfach in nicht mal einem Jahr, das ist ein längerer Prozess. Wichtig ist natürlich, dass PJ ihn auch sehr viel machen lässt ohne wieder zu stark einzugreifen. Nur so kommt der Verein wieder in die richtigen, erfolgreichen Bahnen, vorhanden dafür wäre theoretisch alles.

  • Also sorry Uns Uwe, aber so langsam kann ich dein " Dittgen wird Ben Balla 2.0" nicht mehr hören!!!

    Dittgen WAR verletzt und ist schon wieder im Manschaftstraining. Es ist der 7. Spieltag, an dem unsere Verletzten vermutlich wieder im Kader stehen. Und du vergleichst es seit einigen Tagen mit einem beinahe Sportinvaliden, der über 365 Tage verletzt war?? Das kann ich nicht verstehen. Noch dazu war Dittgen im Trainingslager dabei und hat auch einige (individuelle) Einheiten absolviert....

    Vielleicht verstehst du meinen Pessimismus jetzt. Frage mal nach was Dittgen fehlt.

  • Nein, verstehe ich nicht. Klar ist das einfach nur bitter, aber im Gegensatz zu Ben Ball hat Dittgen höchst wahrscheinlich noch eine ganze Rückrunde vor sich. Er kann jetzt 3,5 Monate die Verletzung auskurieren. Da es eine Muskelverletzung ist, ist er mMn mit Ben Balla nicht zu vergleichen. Ich finde es übrigens schön, wie im Internet alle auf ihn draufhauen und anstatt gute Besserung zu wünschen nur sowas kommt wie "Ben Balla 2.0" etc...