13. Spieltag | VfB Oldenburg : FC Ingolstadt [Sa, 23.10.22 - 13.00 Uhr]

  • MTV jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen ist doch schlechter Stil.

    Mit meinen Statements finde ich bestimmt auch nicht immer Zustimmung und dann muss ich mich auch damit abfinden mal Gegenwind zu bekommen.

    Du beschäftigst dich immer mit anderen Vereinen und Statements. Als Vertriebler solltest du wissen, dass auch so ein Forum eine gewisse (wenn auch kleine) Aussenwirkung hat. Deswegen gehe mal in dich. Wir sind Vierter und hier hat man das Gefühl wir spielen gegen den Abstieg.

    Aus Erfahrung bin ich immer noch der Meinung, dass erst einmal Ergebnisse Stabilität bringen. Und mit jedem Sieg wächst das Selbstbewusstsein. Und damit auch die Chance, dass es mal spektakulär wird. Fußball ist eben nicht einfach ein Produkt, wo ich mal die Farbe oder den Slogan ändere. Dazu ist es eben auch nicht planbar.

    Auch nach Außen finde ich, dass wir im Gegensatz zu den letzten Jahren ein besseres Bild abgeben. Soviel Ruhe habe ich hier eigentlich selten erlebt

    Felix Kroos zu Union gerade im MoMA.

    Die wissen was sie können, aber auch was sie nicht können. Und versuchen nicht Dinge, die sie nicht können.

    Passt etwas auch zu unserer jetzigen Situation.

    Aber wie sieht es denn aus, wenn wir hier schon wieder alles in Frage stellen und nicht den Weg positiv begleiten. Dies bedeutet ja nicht, dass man kritisch hinterfragt.

  • wie unser fan in down under möchte ich, bevor wir wieder neuen gesprächsstoff aus oldenburg haben, in der vergangenheit kramen, obwohl das nicht so ganz zum thread passt: ich war 5 jahre alt und las 1954 im donaukurier die dicke schlagzeile, dass wir in bern weltmeister wurden. als ich bemerkte, dass jeder seinen lieblingsverein hatte, suchte ich mir auch einen und stieß in der zeitung auf "bayern". ok, das war fortan "mein verein". 1958 bei der WM in schweden ließ mein vater manchmal die arbeit ruhen (was er sonst nie tat) und verfolgte am radio die übertragungen. als die bundesliga gegründet wurde, hat man die bayern nicht reingelassen, weil gerade in diesem jahr die 60er meister waren. man wollte nicht 2 vereine aus derselben stadt. aber wenige jahre später stiegen meine bayern auf. ja, aber minga war weit weg, ich wollte auch in meiner heimatstadt ingolstadt erstklassigen fußball sehen. mtv und esv in der bayernliga, einmal war sogar der esv deutscher amateurmeister! namen von damals: apfelbeck, weber heli etc. mein wunsch, dass die beiden vereine esv und mtv sich zusammentäten, um weiter oben mitzuspielen, ging dank peter jackwert 2004 endlich in erfüllung und die 2 jahre in der 1. bundesliga waren phantastisch! endlich konnte ich die besten deutschen fußballer live erleben. dass wir mal wieder weiter unten spielen würden und sich der wind mal dreht, war mir immer klar. und jetzt bin ich optimistisch, dass wir wir in dieser saison aufsteigen werden. vielleicht liegt das ja schon am spiel übermorgen in oldenburg, denn am ende entscheiden oft ein paar punkte. also werde ich mit zitternden knien vor dem fernseher sitzen und eine woche später ebenfalls mit zitternden knien auf der gegengerade. ich wünsche mir sehr, dass alles gut geht und dass wir mit unserem guten trainer und unseren guten fußballern den aufstieg schaffen.

  • Nachem Oldenburg aus den ersten 4 Spielen nur einen Punkt geholt hat, haben sie in den weiteren 8 Spielen lediglich 2 x verloren. Dies waren allerdings die beiden letzten Spiele. Dennoch erwarte ich dass Oldenburg stärker sein wird als Zwickau und Meppen. Und dazu fehlt uns auch noch unser bester Spieler. Ob unsere Abwehr trotzdem so stark sein wird, muss bezweifelt werden. Das wird eine schwere Aufgabe in Oldenburg zu bestehen. Natürlich wünsche ich mir 3 Punkte. Dann muss unsere Offensive mit den hochgehandelten Testroet und Kopacz aber liefern. Sofern sie überhaupt aufgeboten werden, was nach den letzten Spielen nicht selbverständlich ist.

  • Ich erwarte, dass Brackelmann und Antonisch in der IV spielen. Obwohl Anton zuletzt "einige Böcke geschossen hat" vertraue ich ihm, denn er hat auch schon sehr gute Spiele abgeliefert.
    Unserem Sturm wünsche ich endlich mal Konzentration und zielgenauere Abspiele. Auch ein wenig Tempo wäre nicht verkehrt. Irgendwann muss doch Testroet seinen Torinstinkt wiederfinden.
    Mit dieser Hoffnung erwarte ich zumindest einen Punktgewinn in Oldenburg.

  • Ich bin ja gespannt ob es ein wiedersehen mit Patrick Hasenhütl gibt.


    Ansonsten hat unser Gegner wohl die gleichen Themen wie wir vor der Brust: Zuschauerresonanz; Spielkonstanz etc.

    Anton wird wohl zwangsläufig bei uns wieder dabeisein.

    Hoffe auf ein mühevolles 0:2. Aber schaun mer mal.

  • Ich möchte gerne mal Stevanovic neben Brackelmann spielen sehen... Stevanovic hat ja gefühlt noch kein einziges Pflichtspiel von Anfang an für uns bestritten. Antonitsch ist immer ein Risikofaktor, das darf man nicht vergessen.

    Ansonsten dürfte es keine vielen Veränderungen geben in der Startelf.

    3 Punkte sind natürlich pflicht, egal wie.

  • Ich bin ehrlich: Mit 1860 und Elversberg können wir spielerisch ja absolut gar nicht mithalten. 1860 schießt das 1:0 und schnürt weiter 11 Wiesbadener im eigenen 16er ein. Elversberg genauso. Wir lassen jeden Gegner, selbst Aufsteigern, das Spiel machen und stellen uns nach einem glücklichen Tor nur noch hinten rein und zittern.... Dazu entstehen unsere Tore nur durch Zufall, oder wenn der Gegner Eigentore schießt. Dennoch können wir mit einem Sieg morgen auf Platz 3 springen.... Ich hab aber kein gutes Gefühl leider.....

  • Ich habe mich jetzt echt lang zusammen gerissen, wegen deinem Kommentar aber jetzt muss ich doch was dazu schreiben. Was bildest du dir eigentlich ein, jemand anderes als beleidigte Leberwurst zu betiteln und ihn wie einen Schuljungen zurechtzuweisen? Nur weil er deiner Meinung nach nicht so positiv und optimistisch schreibt? Das ist anmaßend. Bitte respektiere auch die Meinung anderer ohne die Kommentare bzw die Person dahinter so zu diffamieren.

  • Elversberg und 60 haben vorgelegt. Wenn wir dran bleiben wollen müssen wir gewinnen. Das wird sicherlich schwer werden. Habe Bange weil Musliu fehlt. Weder Antonitsch noch Stefanovic haben mich bisher überzeugt. Antonitsch kann ich mir dabei noch eher als Abwehrchef vorstellen denn er hat auch schon gute Spiele gemacht. Vorne erwarte ich Hawkens in der Startelf nachdem Bech und Kopacz zuletzt einiges schuldig blieben.

    Schröck, Musliu und Dittgen fehlen, da sieht es mit dem Kader meines Erachtens nicht so rosig aus.

  • Elversberg und München haben uns wieder gezeigt, wie echte 3-Liga-Spitzenmannschaften auftreten.
    Sofern beide nicht große Verletztenlisten bekommen und einigermaßen gut den Winter überstehen,
    sind sie von keiner anderen Mannschaft einzuholen. Allen anderen bleibt mit gehörigem Punkterückstand nur der Kampf um den Relegationsplatz.
    Wenn wir diesen erreichen wollen, dann dürfen wir gegen Gegner wie Oldenburg keinen Punktverlust mehr erleiden.
    Schaun wir mal wie unser FCI am Sonntag auftritt. Hoffe natürlich gut.

  • Was mir halt immer fehlt ist der Versuch ein 2 Tor nachzulegen. Man macht das 1:0 und zieht sich komplett zurück. Werde ich nicht verstehen warum das so ist

    Eine Topmannschaft lässt den Gegner etwas kommen, um die entstehenden Räume fürs eigene Umschaltspie zu nutzen! Unsere Kontermöglichkeiten werden aber immer kläglich vergeben. Grausam!

    Bei Hallenturnieren spielte ich oft gg. jüngere, spritzige Mannschaften, die offensiv gerne ein Feuerwerk abbrennen wollten. Meine älteren Recken haben Beton angerührt, die Räume eng gemacht und auf den ein oder anderen Umschaltmoment gewartet - meist erfolgreich.

    Wir waren erfahrenener und abgezockter. Das fehlt bei uns ;)

    Hoffen wir mal, dass der Musliu-Ersatz heute sein Bestes gibt und die Lücke einigermaßen schließen kann.