Samstag , 11.05.24 - FC Ingolstadt : VfB Lübeck

  • Spiel am Fanradio angehört. Das ständige Funki und Schröcki hat mich genervt.

    Immerhin haben wir jetzt die zweitmeisten Tore geschossen. Lübeck scheint jedoch ohne großen Ehrgeiz angereist zu sein.

    Spielt man hier der HSV

  • Spiel am Fanradio angehört. Das ständige Funki und Schröcki hat mich genervt.

    Immerhin haben wir jetzt die zweitmeisten Tore geschossen. Lübeck scheint jedoch ohne großen Ehrgeiz angereist zu sein.

    Schweini hatte iwann auch die Nase voll: Herr Schweinsteiger. Punkt!

  • Großes Lob für die Verabschiedung von Tobias Schröck. Nicht nur an den Verein sondern vor allem an die Fans.
    Das hat bei mir schon „Gänsehaut“ ausgelöst.
    Zum Spiel wurde ja noch nicht so viel geschrieben. Fand die ersten 15 Minuten von uns noch sehr fehleranfällig. Ab dem ersten Tor wurde es dann immer besser.
    Unser Aufbau bei Abstößen sah für mich diesesmal auch besser aus als zuletzt. Wir kommen besser von hinten raus und dann mit viel mehr Tempo in die gegnerische Hälfte was dann auch zu vielen Torchancen geführt hat.
    Allerdings ist für meinen Geschmack nach Abstößen der Ball oft noch sehr nah an unserem Fünfmeterraum. Aber wenn die Mannschaft das mit sicherem Passspiel über die außen im Griff hat soll es mir recht sein.
    Was mir auch sehr gut gefallen hat dass die Mannschaft nicht aufgehört hat auf einen Torerfolg zu spielen.
    Wenn das was ich gesehen habe die Handschrift von Sabrina Wittmann ist dann möchte ich feststellen dass Sie trotz ihres Alters die Mannschaft erreicht und die Spieler einstellen und motivieren kann.
    Wenn das die nächsten zwei Spiele so weitergeht dann brauchen wir uns nach keinem anderen Trainer umschauen.
    Das ist jetzt mal meine Meinung zu Trainer und Spielweise.
    Bin gespannt wie ihr das seht.

  • Auch wenn wir hoch gewonnen haben, bin ich nicht so positiv wie meine Vorschreiber.

    Wir haben gegen einen Absteiger gespielt der auch noch ein riesiges Lazartett hat. Natürlich geht es um nichts mehr und viele Tore sind durchaus ein Argument.

    Eine überzeugende Spielweise haben wir für meine Begriffe trotzdem nicht an den Tag gelegt und die vielen Fehlpässe waren schon haarsträubend (ein guter Gegner bestraft das gnadenlos). Was mir dabei Sorgen macht, dass sich wirklich fast jeder an der Produktion von Fehlpässen beteiligt hat. Das lässt mich einfach die Frage nach der Qualität stellen. Na mal sehen, was nächste Saison passiert.

    Noch ein Wort zu Sabrina Wittmann. Auch wenn sie jetzt alles gewinnt, wäre es ein Fehler sie für die nächste Saison als Chef von das Ganze einzusetzen. Ab Januar hätte sie dann auch noch die Belastung mit dem Trainerlehrgang. Preislich wäre sie sicher die günstigste Lösung aber letztendlich würde sie verheizt und das Saisonende würde sie ohnehin nicht überleben, schon gar nicht beim FCI mit 50% Entlassgarantie bis zur Winterpause!

  • Sieg ohne Wert gg. einen schwachen Gegner. Freiburg II war sogar noch schlechter.

    Funk - ohne i am Ende - holte zudem noch ein paar brenzlige Bälle raus, ansonsten wäre es vermutlich anders gelaufen bzw. dahingegangen. Im Allgemeinen hatten wir hin und wieder das Glück, das uns die letzten Wochen manchmal im Abschluss fehlte.

    Jz haben wir unseren historisch hohen Sieg und für die PR den ersten 3er einer Cheftrainerin im Profi-Bereich. Na toll.

    Hoffentlich denken die schlauen Köpfe nicht schon wieder über eine Billig-Lösung nach, weil die Kassen leer sind. Bei diesem Verein würde mich nichts überraschen, gar nichts.

    Doch: Die DK-Preise bleiben stabil, warum nur?

  • ...........

    Doch: Die DK-Preise bleiben stabil, warum nur?

    Ich hätte eigentlich erwartet das es für den arg strapazierten Kreis der langjährigen DK Inhaber einen Treuebonus gibt. Als Anerkennung für das Durchhaltevermögen in den letzten Jahren. Bei den, nicht gerade sehens-/erwähnenswerten Mannschaftsleistungen, in den letzten Jahren,

    Einmal editiert, zuletzt von FC is cool (13. Mai 2024 um 16:51)