Beiträge von Lichtgestalt

    Vielen Dank an Michi Lutz für die Vereinstreue, für viele schöne Paraden
    und eine insgesamt tolle Zeit.


    Es wäre schön, wenn Lutz einen ähnlichen Abschied wie Dede in Dortmund bekommen würde und er zumindest noch ein paar Minuten spielen dürfte. Das legt aber BM fest und nicht die Manager...
    Zur Art und Weise des Abschieds kann ich nichts sagen, ich war schließlich nicht mittendrin und live dabei.
    Sportlich - so leid es mir tut - ist es aber kein Verlust, dass er geht. Hätte BM einen starken 2. Mann in der Hinterhand gehabt, dann hätte er definitiv (so wie damals in Fürth) einen Wechsel im Tor veranlasst.


    Ist von Vereinsseite eigentlich eine Art "Abschiedsshirt" geplant?
    Beim BVB gibt es da sowas für Dede: Shirt mit Slogan "13 Jahre Treue" + Konterfei + Trickotnummer.

    Mal zur Info: Fortuna hat die letzten acht Heimspiele gewonnen. Die Tore gegen uns sind einfach zu "komischen" Zeitpunkten gefallen. Trotzdem: auswärts in Düsseldorf kannst Du verlieren.
    Die Punkte gegen den Abstieg müssen wir gegen andere Gegner und v.a. in den Heimspielen holen, am besten gleich am Freitag gegen die Kleeblättler.


    Diese Untergangsstimmung im Forum kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht nachvollziehen!


    P.S. Commando, die DK kannst Du mir morgen vorbeibringen ABN

    Ich hoffe, Du hast "Gelbsucht über'm Borsigplatz" fertiggelesen, sonst gehe ich mit Dir morgen in keine BVB-Fankneipe. AARAAG


    @Weber: Leitl-Karl war unsere "Abstiegs-Doppel-6"...

    Wird Zeit, mal die Leistung von unserem Kapitän zu würdigen.
    Aktuell nach "Kicker"-Noten der zweitbeste Feldspieler der zweiten Liga. AAM
    BM hat anscheinend auch die richtige Position für Ihn gefunden. Seit er in IN ist, habe ich Ihn bis dato noch nicht so stark gesehen.


    So, und jetzt auf nach Dortmund und gegen den Angstgegner gewinnen!

    Aus meiner Sicht werden die Keeper beim Kicker generell besser beurteilt als die Feldspieler. Standardnote ist normalerweise die "3".


    hansi: hast Du bewußt die Statistik gefälscht oder warum hast Du Dedola mit seiner 3,17 vergessen...

    Interessant ist die Entwicklung der beiden Vereine. Ich kann mich noch gut an die Niederlage gegen die TSG in der Regionalliga Süd erinneren, als uns damals noch ein Copado im MTV-Stadion zerlegt hat.
    Warum interessant? Hoffenheim zeigt einfach eine gewisse Kontinuität und Professionalität im gesamten Umfeld. Gutes Beispiel an der Stelle: Rangnick ist nach wie vor Trainer (hat damals schon in der Regionalliga gegen uns gecoacht), beim FC darf jedes Jahr ein anderer mal ran (Trainerrenter, Trainerjunior, Trainerazubi, ...)... Die spielentscheidende Achse (Torwart-Innenverteider-6er im Mittelfeld-Mittelstürmer) wird jedes Jahr beim FC fast komplett ausgetauscht.


    ==> Dennoch: nur durch solche Spiele gewinnt ein Verein (ähnlich wie beim Aufstieg die Relegation) eine gewisse Reputation und Image (was wäre Werder ohne die Europokal-Fights?). Insofern können wir morgen nur gewinnen!

    Nicht nur an der Torquote von Mo Hartmann merkt man, wie sehr uns die Spielübersicht eines Zecke Neuendorfs fehlt.
    Wie viele Assists hat denn Zecke v.a. in der letztjährigen Vorrunde allein auf Hartmann gespielt?
    Wenn aus dem Mittelfeld nichts kommt, kann selbst ein Hartmann in Bestform nichts ausrichten. Bsp. DFB-Pokal gegen KSC: eine ordentliche Vorlage wie anno dazumal Moise Bambara und auch ein Torjäger trifft.


    Aus meiner Sicht haben wir im Sturm wenig/keine Alternativen zu einem Hartmann.

    Sinnvoller Transfer, junger und trotzdem schon erfahrener Spieler.
    Hoffe, dass er unserer Mannschaft in der Defensive die nötige Stabilität verschafft.


    Die AGFs wird es außerdem auch freuen... AAM

    Hi,


    zum Spiel:
    1. HZ:
    - sehr guter und konzentrierter Beginn der Schanzer, Umschalten von Abwehr auf Angriff in einigen Situationen bis zum 16er des KSC gut, Torchancen leider Mangelware
    - der KSC hat sich dann gut gefangen und gefährliche Konter gesetzt,
    Schwachstelle in dieser Phase des Spiels unsere linke Seite (Stellungsspiel + Abstimmung zwischen Linksverteider und Innenverteidiger); Ausnahme der Lattenschuss, wo Görlitz unglücklich abfälscht
    - Tor des FCI über die rechte Seite eingeleitet und schön von Hartmann auf den nachrückenden Leitl abgelegt
    - der FCI zum Ende der HZ wieder Chef im Ring und mit Pech beim Lattentreffer


    2. HZ:
    - stürmische Anfangsphase des KSC; Ausgleich zu dieser Phase des Spiels wäre verdient gewesen
    - KSC v.a. Herr im Mittelfeld (Leitl und Metze waren zu diesem Zeitpunkt nicht präsent), gesamte Mannschaft wirkte auf mich hier schon platt, wenig Entlastung, keine "Steals" im Mittelfeld und daher wenig Konterchancen
    - nach dem 2:0 durch Hartmann (super Vorarbeit durch Bambara) hatte der FCI das Spiel wieder im Griff und den Sieg locker nach Hause gebracht


    zur Mannschaft:
    positiv: Passspiel (trotz der Witterung), taktische Grundeinstellung (Hartmann als hängende Spitze kann hier seine Schnelligkeit und Torgefahr noch besser ausspielen, Metze/Leitl als defensive/offensive Doppel-6, Päarchenbildung auf den Flügeln), starke rechte Seite (Görlitz spielt sehr ballsicher und überzeugt mit gutem Stellungsspiel, daher Spiel v.a. in der 1. HZ zu rechtslastig), sehr guter und v.a. absolute Ruhe ausstrahlender Torwart (auch wenn Kirschstein bei einigen Bällen ein paar Paraden für die Galerie eingelegt hat ;-)...), Neuzugänge


    negativ: Konter besser zu Ende spielen, Spielaufbau aus der Innenverteidigung (Pisot errinert mich z.T. an Boateng, immer wieder für einen Bock gut) und defensivem MF (Metze!), linke Seite muss sich noch besser einspielen/abstimmen (auch offensiv)


    zur Stimmung:
    Ich saß auf Höhe der Mittellinie Gegengerade und war schon enttäuscht vom Ingolstädter Support. Stellenweise hatte ich den Eindruck, ich bin in der Allianz Arena - 10 Typen in der Mitte machen Stimmung, der Rest schweigt und die Auswärtsfans übernehmen die Oberhand. An die Allianz Arena wurde ich auch nach dem Spiel erinnert. Komischerweise macht der ganze Block bei der Welle dann mit...?
    Ich muss hier Helix ganz klar zustimmen, es wurde bei einigen Auswährtsfahrten mehr Stimmung entfacht (Bsp: 2. Liga bei den Löwen oder auf St. Pauli, wo ein Schanzer Commando 90 Minuten bei strömendem Regen durchgetrommelt hat) und befürchte, dass wir nächsten Samstag gegen > 5000 Augsburger stimmungsmäßig erst recht keine Chance haben...


    In diesem Sinne - gute Freunde kann ....