Beiträge von unsuwe

    Dies zeigt nur, dass sich die Spieler lieber von den Social Media fernhalten sollten. Und sei es nur dafür, daß Fans keine Blutdruckprobleme bekommen.

    BtW Dähne und Kanuric kennen sich vermutlich aus Salzburg. Ein Blick in die Vita der Beiden hätte genügt, um dieses Rätsel zu lösen. Und natürlich bei der gleichen Agentur

    Was ist denn los mit unserer Kaderplanung? Wahrscheinlich alle in Urlaub.
    1860 baut massiv aus und bei uns dümpelt es nur dahin.
    Es fehlt ein (zweiter oder erster) Torwart. Es fehlt ein zentraler Mittelfeldspieler.

    Wo baut den 1860 massiv aus? Die haben doch gefühlt den ganzen Kader nicht verlängert oder abgegeben und verlieren Lakenmacher und Glück.

    Dass dann einige Neue dazu stoßen ist doch logisch. Hat mit unsere Situation Null und Nichts zu tun. Der Großteil der Mannschaft steht und der Markt beginnt sich so und so erst nach der EM zu bewegen.

    Hast recht ist nicht wirklich gelungen formuliert.

    Vielleicht: Einen Versuch ist es allemal wert. Und ja, vor dem Hintergrund der unzähligen Versuche mit allen möglichen Trainern, die meistens auch nicht funktioniert haben ist es gut.

    Ich habe damals der Entscheidung für Pätzold auch positiv gegenüber gestanden ist halt nicht gelungen. Heute muss man sagen, dass es eine Schnapsidee war, einen jungen, eher unerfahrenen Trainer ins Rennen zu schicken, der noch nicht mal eine entsprechend verstärkte Mannschaft zur Verfügung hatte.

    Und die Formulierung Versuch ist keine Abwertung der Person? Dies schwingt doch überall unterschwellig mit. Das arme Mädchen wird verheizt

    Fakt ist das Sabrina über Jahre bewiiesen hat, dass sie eine verdammt gute Trainerin ist. Und vor allem eine Person ist, die genau weiß was sie möchte. Und vorbereitet darauf ist, was sie sich da einlässt. Die hat über Jahre in einer von Männern geprägten Jugendarbeit einen verdammt guten Job gemacht. Warum soll sie dies nicht auch bei den Männern Und mal überlegt, daß eben beide Seiten einen Vertrag unterschreiben und somit eine Woche in der Entscheidungsfindung völlig normal ist.

    Habe ich was verpasst? Fängt die Saison Morgen an? Wer wurde Europameister? Ist die Sabrina schon nach den Vorbereitungsspielen oder den Kommentaren aus dem Forum gefeuert?

    Im Ernst das Spiel Transfers geht doch jetzt erst los. Und wird uns wie immer bis Ende August beschäftigen. Das Thema Trainer ist klar kommuniziert worden, dass nach der Saison miteinander gesprochen wird. Und so eine Sauerei erst nach einer Woche kommt die Entscheidung. Und die arme SW weiß mit 32 nicht was sie tut. Was für ein Machogehabe. Die weiß was sie will und hat den Verein überzeugt. Dies reicht mir. Und glaubt ihr wirklich, daß Grlic nicht die Mannschaft abgeklopft hat.

    Zu Mause: Elversberg ist keine gute Wahl, weder für ihn (denn die werden absteigen) noch für den FCI (denn sie können keine Million Ablöse zahlen).
    Interessant für Mause und unseren FCI wäre beispielsweise Hannover 96, denn die könnten zahlen und Janik könnte ggf. auch wieder in Liga 3 aushelfen.

    Warum jetzt Elversberg keine gute Wahl sein kann und die definitiv absteigen, erschließt sich mir jetzt nicht. Ist mir dann aber auch eigentlich relativ egal, weil dies ja eine Entscheidung des Spielers ist. Und warum H96 eine Ablöse für einen 25 Jahre alten Stürmer ausgeben soll, um ihn dann wieder in die dritte Liga auszuleihen ist ja absoluter Humbug.

    Beobachtest du eigentlich den Markt. Bis dato haben eigentlich alle Mannschaften aus der 2. Liga Stürmer aus unterklassiigen Ligen geholt. Sogar Kiel einen Stürmer für dei Bundesliga aus der Regionalliga.

    Bis dato ist Mause mit 450 T€ taxiert. Deswegen sind die 1,0 schon sportlich. Heißt für uns. Je mehr Interessenten desto besser. Wo er dann aufschlägt ist mir dann relativ Schnuppe. Da interessiert es mich eher, wie wir das Geld reinvestieren.

    Na ja ich bin mir nicht sicher ob Co das Richtige für Sabrina wäre. Die ist schon eine starke Persönlichkeit mit klaren Vorstellungen. Und dies ist eben als Co schwer umzusetzen. Tobi als Trainer finde ich schon nicht schlecht, aber dann eher nicht in Kombo mit Sabrina. Die Konstellation kann ich mir eher mit einem erfahrenen Trainer vorstellen. Funkel wird doch auch wieder frei dead

    Na ja ich bin mir nicht sicher ob Co das Richtige für Sabrina wäre. Die ist schon eine starke Persönlichkeit mit klaren Vorstellungen. Und dies ist eben als Co schwer umzusetzen. Tobi als Trainer finde ich schon nicht schlecht, aber dann eher nicht in Kombo mit Sabrina. Die Konstellation kann ich mir eher mit einem erfahrenen Trainer vorstellen. Funkel wird doch auch wieder frei dead

    Ich finde Grönning darf man bei dieser Aufzählung auch nicht vergessen.
    15 Spiele / 9 Scorer-Punkte!

    Edit: Auch wenn dieser nicht aus der Regionalliga ist.

    wobei nach Danubis dürfte der dann aber auch nicht hier spielen, bei dem Werdegang.

    Die guten Stürmer aus Liga 2 oder gar Liga 1 (warum nicht gleich aus der Premier League) werden wir eben nicht bekommen oder wenn dann im reifen Alter und dann wird auch wieder rumgemeckert. Sinnvolle Verpflichtung mit Heike, da wir mit Grönning ja schon einen haben, der gezeigt hat, daß er es kann. Gerade beim Thema Stürmer ist es nicht einfach. Und scheinbar weiß Heike auch wo das Tor steht und bringt Tempo mit. Und dazu ohne Ablöse. Bedeutet man hat die mögliche Ablöse von Mause in der Hinterhand, um mögliche Schwachstellen noch nachzubessern.

    Trainer ist schwierig. Bin da auch etwas weg von der MSV Schiene. Dies wäre mir zu einfach.

    Ich finde Grönning darf man bei dieser Aufzählung auch nicht vergessen.
    15 Spiele / 9 Scorer-Punkte!

    Edit: Auch wenn dieser nicht aus der Regionalliga ist.

    wobei nach Danubis dürfte der dann aber auch nicht hier spielen, bei dem Werdegang.

    Die guten Stürmer aus Liga 2 oder gar Liga 1 (warum nicht gleich aus der Premier League) werden wir eben nicht bekommen oder wenn dann im reifen Alter und dann wird auch wieder rumgemeckert. Sinnvolle Verpflichtung mit Heike, da wir mit Grönning ja schon einen haben, der gezeigt hat, daß er es kann. Gerade beim Thema Stürmer ist es nicht einfach. Und scheinbar weiß Heike auch wo das Tor steht und bringt Tempo mit. Und dazu ohne Ablöse. Bedeutet man hat die mögliche Ablöse von Mause in der Hinterhand, um mögliche Schwachstellen noch nachzubessern.

    Trainer ist schwierig. Bin da auch etwas weg von der MSV Schiene. Dies wäre mir zu einfach.

    Nach dem Interview vom PJ dürfte die Fankarriere des Danubis beendet sein. Endlich hat PJ mal ausgesprochen was wir sind. Im besten Fall eine Zweitligamannschaft. Und die sind wir seit Beginn. Die zwei Jahre Bundesliga waren Zufall und eben kein Dauerzustand. Finanziell eine Wohltat, aber strukturell und in der Wahrnehmung vieler eine Katastrophe. Dies hat uns einiges gekostet an Zeit. Heißt ja nicht, dass ies unter bestimmten Umständen noch mal passieren könnte, aber es ist keine Selbstverständlichkeit.

    Ich wünsche mir jetzt wirklich einen Trainer_in der/die Mannschaft mit frischen Wind trainiert. Die Voraussetzungen sind gegenüber einem Pätzold anders. Kein zu großer Umbruch in der Mannschaft.

    Ich finde was Sabrina spielen lässt schon sehr interessant. Ich habe nach dem Waldhof Spiel geschrieben, dass es spannen sein wird wie die Entwicklung in einer Woche ist. Natürlich war jetzt Lübeck nicht der Gegner, aber man hat schon gesehen, dass versucht wird schnell Seiten zu überlagern und dann dort schnell diagonal anzugreifen. Daß dies nicht immer gelingt ist logisch, aber grundsätzlich fand ich dies schon ansehnlich. Und bis auf die Anfangsminuten war auch die Restverteidigung gut organisiert.

    Ob dies jetzt bedeutet, dass sie Trainer bleibt?

    Aber MTV. Irgendwann wird Sie dies wagen müssen, wenn sie dies so möchte. Und dann unterschreibt Sie wie jeder Trainer mit dem Vertrag eigentlich auch gleich die Entlassung. Ist dann eben nur die frage wann. Längerfristig sind doch nur noch wenige Vereine unterwegs.

    Aus meiner Sicht ist sie dazu fähig. Ob es der richtige Zeitpunkt ist, kann nur sie selber entscheiden

    Nach dem Interview vom PJ dürfte die Fankarriere des Danubis beendet sein. Endlich hat PJ mal ausgesprochen was wir sind. Im besten Fall eine Zweitligamannschaft. Und die sind wir seit Beginn. Die zwei Jahre Bundesliga waren Zufall und eben kein Dauerzustand. Finanziell eine Wohltat, aber strukturell und in der Wahrnehmung vieler eine Katastrophe. Dies hat uns einiges gekostet an Zeit. Heißt ja nicht, dass ies unter bestimmten Umständen noch mal passieren könnte, aber es ist keine Selbstverständlichkeit.

    Ich wünsche mir jetzt wirklich einen Trainer_in der/die Mannschaft mit frischen Wind trainiert. Die Voraussetzungen sind gegenüber einem Pätzold anders. Kein zu großer Umbruch in der Mannschaft.

    Ich finde was Sabrina spielen lässt schon sehr interessant. Ich habe nach dem Waldhof Spiel geschrieben, dass es spannen sein wird wie die Entwicklung in einer Woche ist. Natürlich war jetzt Lübeck nicht der Gegner, aber man hat schon gesehen, dass versucht wird schnell Seiten zu überlagern und dann dort schnell diagonal anzugreifen. Daß dies nicht immer gelingt ist logisch, aber grundsätzlich fand ich dies schon ansehnlich. Und bis auf die Anfangsminuten war auch die Restverteidigung gut organisiert.

    Ob dies jetzt bedeutet, dass sie Trainer bleibt?

    Aber MTV. Irgendwann wird Sie dies wagen müssen, wenn sie dies so möchte. Und dann unterschreibt Sie wie jeder Trainer mit dem Vertrag eigentlich auch gleich die Entlassung. Ist dann eben nur die frage wann. Längerfristig sind doch nur noch wenige Vereine unterwegs.

    Aus meiner Sicht ist sie dazu fähig. Ob es der richtige Zeitpunkt ist, kann nur sie selber entscheiden

    Zum Spiel gestern.

    Es war ja nicht zu erwarten, dass wir sofort einen neue taktische Ausrichtung auf dem Platz sehen werden. Dies ist nun einmal innerhalb einer solch kurzen Zeit nicht möglich. In den ersten 20 Minuten hat man schon die Idee gesehen mit der nach Vorne gespielt werden soll. Nach Ballgewinnen schnelles diagonales Spiel nach Vorne mit einem Ziehspieler, um dann über die Außenpositionen in die gefährlichen Zonen zu gelangen. Ist in den ersten 20 Minuten auch ganz gut gelungen. Aber eben wie oft durch technische Fehler oder schlechter Boxbesetzung oft verpufft. Sabrina hat genau diese Spiel im letzten Drittel auch im Interview beim BR kritisiert. Danach haben wir komplett die Spielkontrolle verloren, da die Abstände einfach zu groß waren. Das Tor zum 0.1 hat dann erst einmal den Stecker gezogen. Nach der roten Karte war klar, daß sich dann Waldhof engmaschig um den Strafraum ziehen wird. Dann Kopfballstarke Speler zu bringen macht Sinn. Und neben dem Tor hatten wir ja auch noch 2-3 Hochkaräter in der Phase.

    Ich denke da wird diese Woche intensiv im Training gearbeitet. Bin auf Samstag gespannt, inwieweit da Veränderungen zu Stande kommen. Finde auch richtig jetzt auch einfacl Spieler auf dem Niveau noch mal zu testen. Bei Drakulic sieht man doch wie schwer es für die Jungs auf dem Niveau ist. Dies geht eben nur über Training und Geduld. Aber jetzt ist dafür der richtige Zeitpunkt.

    Ich sehe die letzten Spiele als Testphase.

    Zu Mause. Diese Verschwörungstheorien wegen eine Verletzung. Der Junge hat Vertrag bis 2025. Wenn er nicht verlängert, dann musst du als Verein eben auch in Erwägung ziehen ihn gegen eine gute Ablöse zu veräußern. Dies ist nun einmal gang und geben im Profisport. 2026 geht er dann Ablösefrei.

    Zu deiner Frage, gewechselt darf in drei Wechselphasen., wobei die Halbzeitpause nicht dazu zählt. Deswegen musst du dir als Trainer schon gut überlegen, wann und wie du wechselst. Ist aber auch sinnvoll, weil sonst bei 10 möglichen Wechseln das Zeitspiel Überhand nehmen würde.

    Ich finde Sabrina auch suoer. Die macht einfach einen guten Job. Leider hat sie noch nicht die benötigte UEFA Pro Lizenz. Wobei auch da natürlich noch ein Unterschied besteht zwischen Nachwuchs und Profifußball. Aber vom Sachverstand und Teamführung hat sie defintiv das Zeug. Deswegen glaube ich eher, dass es ein Zeichen ist. Und auch eine Anerkennung des Vereins. Aber vielleicht wird sie ja U21 Trainerin. Und dann die Lizenz machen. Da kann der Verein sie unterstützen. Aber vielleicht überraschen mich da die Verantwortlichen.

    Felix wird uns erspart bleiben, der scheint sich mit dem HSV einiig zu sein. Aber als SD.

    @ MTV RR kommt schon deswegen nicht, da Hier Hasi verehrt wird, Die konnten bei RB ja gar nicht miteinander. :)

    Ich persönlich hätte auch mit MK weiter gemacht. Mit schwierig mein ich, daß er schon einen eigenen Kopf hat. Aber damit können ja heutzutage die wenigstens noch etwas anfangen. Langsam können wir sagen, der Tuchel des FC Bayern ist Köllner beim FCI. Und der Uli des FCB ist der PJ beim FCI. Ich sage doch wir sind der kleine Bruder des FC Hollywood.

    Leider haben die Spieler meistens die Macht., die entscheidet wie lange ein Trainer bleibt. Bin jetzt auch in Freiburg gespannt, ob die Vereinspolitik weiter bestehen bleibt.

    Großes Fragezeichen. Warum jetzt? Der Zeitpunkt ist schon sehr komisch. MK ist ja nun wirklich nicht als einfacher Charakter bekannt. Fragt mal Club Anhänger. Aber da wird der Didi schon mal wirklich klare Worte finden müssen, um diese Maßnahme zu erklären. Wird lustig am 15.05 Hatte erst überlegt hinzufahren, aber jetzt ein Pflichttermin. Aber wenigsten im Thema Trainer sind wir mit den Bayern auf einer Stufe. Dieses Ziel hatten ja schon einige. :):(;(

    Jetzt mutig sein und mit Sabrina in die neue Saison. Die ist richtig gut und dies wäre mal wirklich innovativ.

    Ich denke und hoffe, dass wir den Kader so weit halten können und in Abwehr, Mittelfeld un Angriff uns noch qualitativ mit 3-4 Spielern verstärken. Dann haben wir einen gesunden Konkurrenzkampf. Dazu junge Guns, die auf ihren Einsatz drängen. Aber da darf man nicht zu viel erwarten. Talent haben die Burschen. Aber der Übergang von Junioren in den Erwachsenenbereich ist dann doch gewaltig. Dies muß behutsam begleitet werden, zumal Geduld mit Spielern bei unseren Zuschauern nicht gerade weit verbreitet ist,

    Ich denke und hoffe, dass wir den Kader so weit halten können und in Abwehr, Mittelfeld un Angriff uns noch qualitativ mit 3-4 Spielern verstärken. Dann haben wir einen gesunden Konkurrenzkampf. Dazu junge Guns, die auf ihren Einsatz drängen. Aber da darf man nicht zu viel erwarten. Talent haben die Burschen. Aber der Übergang von Junioren in den Erwachsenenbereich ist dann doch gewaltig. Dies muß behutsam begleitet werden, zumal Geduld mit Spielern bei unseren Zuschauern nicht gerade weit verbreitet ist,

    Wegen Ostern etwas später. Tolles Wetter, Old school Stadion und enspannte Atmosphäre. Fußball im Stadion kann eben richtig schön sein.

    Unser Spiel war für meinen Geschmack schon recht gut. Unterhaching hat ja gespielt, wie eine Mannschaft auswärts, die gegen den Abstieg kämpft. Extrem tief und nur lauernd auf einen Fehler von uns wartend. Da hat ich unsere Mannschaft schon clever verhalten. Nicht auf Teufel komm raus das Risiko gesucht mit

    einer guten Restverteidigung. Und trotzdem noch relativ viele Chancen erarbeitet. Bezeichnend, dass die einzig wirkliche Chance für Hachig aus einem Standard entstanden ist. Spielerisch kam da nichts.

    Nach Vorne hat Paco gleich seinen Stempel aufgesetzt. Lief auch nicht Alles, aber der spielt eben clever und schafft so viel Raum. Mause war gefühlt doppelt so stark wie die Spiele davor. Alleine weil er viele mehr Raum bekommen hat. Trotz der engen Abwehr. Bezeichnend das 1.0. Was ja Paco mit der Verlängerung selber einleitet. Absolut verdienter Sieg. War auch nach dem Spiel bei den netten Gesprächen mit den Hachingern klar von denen anerkannt.

    Noch ein Wort zu Guwara. Der wird hier wirklich extrem kritisch gesehen, wobei speziell am Samstag das Spiel von ihm gut war. Defensiv ist er im Zweikampf definitiv stabiler, wie Seiffert, aber auch offensiv mit einigen guten Bällen. Wenn man ihn kritisiert, dann muss man dann auch Costly dazu nehmen. Der hatte am Samstag mehr Stockfehler in seinem Spiel.

    Ehe sich hier wieder ewig aufgeregt wird. Das Heilig sprechen ist mit " gekennzeichnet. Somit so gekennzeichnet, dass es nicht so gemeint ist. Dies ist in meinem Umfeld bei Diskussionen so gang und gebe. Aber nun gut manche dürfen und manche eben nicht. Aber ich rege mich ja über die Orthographie auch nicht auf.

    Nun ja jetzt schon wieder Untergangsstimmung und Abstiegsangst aufzurufen, halte ich dann für übertrieben. Alles in allem war dies das schlechteste Saisonspiel, gerade in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wurde es etwas besser, aber irgendwie passte es nicht zusammen. Ich würde es nicht mit Unlust beschreiben, aber irgendwie passte die Aufstellung überhaupt nicht. Da wussten einige gar nicht was sie tun sollten. Deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass dies eher wie ein Freundschaftsspiel Anfang der Saison aussah.

    Für die nächsten Spiele erwarte ich da schon mehr. Dass die Mannschaft dies kann, haben wir auch in den letzten Spielen schon gesehen, auch wenn da die Ergebnisse nicht gestimmt haben. Deswegen schon mal Karten für Haching geordert. Kann ja nur besser werden.

    Und dass hier Danubis von einigen jetzt heilig gesprochen wird ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich bin auch jemand der aneckt mit seiner Meinung, aber Danubis fährt, warum auch immer, seine eigene Agenda. Da ist vieles nicht mehr kritisch, sondern polemisch. und da habe ich meine Probleme mit. Aber am Ende jeder wie er mag.