Beiträge von williweiß

    Ich wollte eigentlich auch eine kurze Analyse zum Besten geben, aber nachdem alles bereits richtiger weise geschrieben ist, lasse ich es bleiben. Mevisto und Uns Uwe gebe ich hinsichtlich Kayo ohne Einschränkung recht. Nach seiner Verletzung hat Kayo seine Aufstellung noch nie gerechtfertigt. MK sollte sich diesbezüglich mal Gedanken machen. Kayo sollte wirklich mal ein paar Spiele in der Bayernliga machen.

    Sind uns wohl alle einig, dass am Freitag ein Sieg (fast) schon Pflicht ist. Ich bin zwar grundsätzlich Optimist, aber auch gegen eine Mannschaft wie SC F II muss das Team 100% abrufen und darf keine Geschenke wie gegen 1860 austeilen. Ich sehe auch, dass sich das ganze Gefüge gefestigt hat, aber bei Ausfällen wie mit Paco und Deichmann können wir anscheinend noch nicht alles kompensieren. Wie schon die ganze Saison geschrieben sollte das MF gestärkt werden und deshalb Dittgen ein Chance von Anfang an gegeben werden. Auch wenn er vielleicht 90 Minuten noch nicht durchhält; Ergänzungsspieler haben wir ja auch noch.

    Mein Tipp: 3:1

    Nach dem Spiel gegen DD brauchen wir uns vor keiner Mannschaft "verstecken"; d.h. aber nicht, dass wir jetzt alle Spiele gewinnen oder kein Spiel mehr verlieren werden. Die Mannschaft soll einfach alles geben und so konzentriert spielen, wie sie es die meiste Zeit gegen DD getan hat. Dann könnten wir bis zu Saisonende ganz vorne mitmischen. Ich erwarte gegen 1860 ein tolles Spiel und keine Niederlage.

    Ich bin schon enttäuscht vom Ergebnis und vor allem vom gestrigen Auftreten der Mannschaft. Zu den Stimmen nach dem Spiel gibt es nicht viel zu ergänzen. Die ersten Minuten waren offensiv nicht schlecht, aber in der Defensive war von Anfang an kein richtiger Zugriff auf die Hallenser. Bei allen Toren gingen schon im Mittelfeld leichtsinnige Fehler voraus und im Strafraum hatten alle Stürmer viel Raum und Zeit ihre Tore gegen uns zu machen. Mir fehlte gestern jegliche Dynamik im Spiel, die uns die letzten Wochen viele Punkte gebracht hat. Auch das Fehlen von Mause und Testroet hat sich auf das gesamte Spiel ausgewirkt. Vorne konnten keine Bälle gesichert werden und die Laufarbeit gegen den Ball von Mause und Testroet fehlte gestern, so dass das Umschaltspiel von Halle sehr gut geklappt hat. Also ein verdienter Sieg von Halle und wie sagt man so lapidar "ein Schuss vor dem Bug". Bin natürlich am Mittwoch auch im Stadion und werde wohl eine andere Mannschaft sehen.

    Brauch zum gestrigen Spiel nicht viel zu schreiben, da alles bereits gechrieben wurde. Trotz dem gestrigen schlechtem Spiel muss ich anmerken, dass wir vor einem Jahr dieses Spiel mit Sicherheit verloren hätten. Der Teamgeist aber stimmt und MK wird in der kurzen Winterpause an einigen Stellschrauben sicherlich drehen. Vielleicht kommt auch noch die ein oder andere Verstärkung, insb. für die linke Seite. Gestern hat man gesehen, dass bis auf Seiffert, der sich immer besser zurecht findet, die linke Seite unsere Schwachstelle ist. Besonders wenn Guwara ausfällt und da Kayo nach seiner Verletzung bisher nur enttäuscht hat. Kanuric ist offensiv stärker als Kayo, aber defentsiv muss er noch mehr anbieten. Zu den Einwechslungen kann nur gesagt werden, dass Kayo und Beleme wir Fremdkörper wirken, insb. weil sie defensiv nichts bringen. Wie schon vorher geschrieben, hier muss Verstärkung heran, vielleicht kann Dittgen diese sein. Aber nach einer so langen Ausfallzeit muss man erst mal abwarten. Fazit nach der Hinrunde: MK und Team haben es geschafft eine starke Truppe aufzustellen die immer besser zusammenfindet. Leider haben etliche Verletzungen und auch Sperren ein besseres Zwischenergebnis verhindert. Für kommendes Jahr habe ich aber trotzdem ein gutes Gefühl. Ich rechne mit einem engen Ergebnis um den 3. Platz.

    Das "Vorspiel" von einigen Forumsmitgliedern am Fancontainer war eine wirklich gut gelungene Aktion.

    Nun zum Spiel: Bis auf 20-25 Minuten am Ende der 1. HZ habe ich unser Spiel schon gut gefunden. Dass allerdings in der 2. HZ die Post unsererseits so abgeht hätte ich nicht gedacht. Einzelne Spieler hervorheben möchte ich heute nicht, da alle ihren Job gut bis sehr gut gemacht haben und vor allem das Team gestern nicht nur, auch in der Höhe, verdient gewonnen hat, sondern weil es spielerisch und kämpferisch hervorragend war. Auch ein Lob an MK mit Team, das wohl wieder in der Pause die richtigen Schlüsse gezogen hat und das Team dementsprechend eingestellt und motiviert hat. Alles in allem ein richtig schöner FC I-Nachmittag.

    Jetzt noch 3 Punkte gegen Aue, dann können wir uns auf eine hoffentlich gute Rückrunde freuen. Also dann bis Dienstag!

    Kanuric ist gesperrt. Für ihn Keidel spielen lassen, denn Kayo ist noch nicht soweit. Er sollte eher als Joker gebracht werden. Ja, Costly hat uns sehr gefehlt.

    Zu gestern: Gerechtes Unentschieden. Wir haben zu kompliziert gespielt. Mannheim hat es uns in einigen Passagen gezeigt. Kayo U. Kanuric brauchen wohl Mal eine Pause.

    Lob an Funk. Wenig zu tun, aber wenn es darauf ankommt dann zur Stelle.

    Klare und verdiente Niederlage. Aber zum Einen viel zu hoch und zum Anderen den vielen Ausfällen geschuldet.

    Ich verstehe aber die Einwechslung von Nduka für Rausch nicht. Nduka ist gelernter IV. Er hatte schon bei mehreren Spielen als Aushilfe auf der Aussenverteidigerpostion seine Probleme. Er war, und ich meine es nicht abwertend, einfach überfordert. Ich hätte Seiffert eingewechselt und mit Guwara die beiden Aussenverteidigerpositionen besetzt. Ja es ist auch richtig wie schon geschrieben, dass wir zumindest spielerisch mindestens gleichwertig waren, aber am Schluss zählen halt nur die erzielten Tore.

    Das Ergebnis muss jetzt schnell vergessen werden und vor allem entsprechend analysiert werden. Dann kommt mit der Borussia II ein gefährlicher und anbequemer Gegner. Wer zur Verfügung stehen wird muss natürlich abgewartet werden. Allen Verletzten, insb. Rausch, alles Gute und baldige Genesung. Eine Schande, dass für dieses absichtliche Foul nicht einmal die gelbe Karte gezeigt wurde. Bei Fröde aber schon. Für mich war zwar die Schiedsrichtleistung nicht ausschlaggebend, aber trotzdem äußerst schwach. Noch eine Frage: Gibt es nur noch in der 3. Liga Schiedsricht U 30? Es werden bei bestimmten Derbys oder anderen Spitzenspiel keine erfahrenen Schiedsrichter eingesetzt. Darüber sollten sich der DFB und seine zuständigen Schiedsrichter mal Gedanken machen.

    Bis Samstag gegen die Borussia II und hoffentlich mit mehr Spielglück!

    Euphorie ist vielleicht der falsche Begriff; viele freuen sich einfach über ein FC I-Team das mehr Spass macht als die letztjährigen Teams. Im Vorjahr hatten wir zwar in der Hinrunde mehr Punkte, aber die Spielweise war doch wirklich oft nicht mehr anzusehen. Dass man nach einem schwer erkämpften und erspielten Heimsieg alles etwas positiver sieht ist doch verständlich.

    Ich sehe eine positive Entwicklung und wenn die Mannschaft von vielen bzw. schweren Verletzungen verschont bleibt, dann spielen wir auch im ersten Drittel der Liga mit.

    Ich möchte insbesondere Mause hervorheben. Mause hat zwar diesmal kein Tor gemacht, aber was der vorne und vor allem auch in der Defensive mitarbeitet muss immer gelobt werden. Es gibt MS, die verlieren einen Ball und setzen kurz nach und überlassen den Rest der Abwehr. Mause dagegen setzt nach jedem Ballverlust nach und wenn es bis zum eigenen Strafraum zurück geht. Das nenn ich Einsatz. Und diesen Einsatz sieht man auch überwiegend im gesamten Team. An diesem Team, mit disem Spirit, werden wir noch viel Freude haben. Kein Vergleich zu den Vorjahren.