Beiträge von Jens87

    sorry bin normalerweise der Chef Mauler hier 😅

    Aber gestern war okay man hat wieder den gleichen Fehler gemacht wie immer aber okay.

    Oral ist ne Fehlbesetzung aber jetzt nen Wechsel vorzunehmen ist Quatsch. Also hilft jetzt nur Vertrauen dass man 9 Punkte holt und dann beten dass einer noch Punkte liegen lässt, dass uns die Relegation erspart bleibt.

    Am Samstag Nachmittag wissen wir mehr.


    Das Interview mit Sternisa lässt tief blicken man hat nen Plan und ist zuversichtlich auch nächstes Jahr anzugreifen aber man wird eher noch jünger und ein anderes Gesicht haben.

    Wenigstens plant man den Ernstfall ein.

    Dynamo hat sich heute von MK getrennt die wollen alles in die Wagschale werfen für den Aufstieg.

    Nach der Nummer gestern hat sich wenigstens das Spielglück gewendet was gegen Bayern gefehlt hat.

    Dennoch war es Mal wieder sehr erschreckend, wie wir teilweise erneut nach ner Führung und der Wechselei von TO eingebrochen sind.


    Es gibt Vereine die riskieren und es gibt uns die wir auf Nummer sicher gehen und eventuell erneut spät scheitern.

    Das Spiel gegen Rostock ist für mich persönlich das Endspiel. Schafft man es 3 Punkte zu holen kann man durchatmen, wenn man weiter punktet. Bei Unentschieden ist der 4 Kampf perfekt. Bei einer Niederlage wird sich alles am Letzten Spieltag gegen 60 entscheiden.

    Je nachdem wie die Mannschaft weiter punktet natürlich nur

    Puh ich bin immer noch ratlos von dem was diese "Profis" da abgeliefert haben.

    Wenn der Trainer ganz klar sagt wie Sie spielen sollen und die Mannschaft handelt dann nicht so lässt das tief blicken.

    Dennoch obwohl der Kader ja so breit und tief gut besetzt ist spielen oft die gleichen Spieler. Ein Niskanen und ein Stendera fühlen sich nach wie vor wie Fremdkörper in der Mannschaft an.

    Werde das System von TO nie verstehen. Für mich ist es auch wenig praktikabel weil er vom Typ her eher der Feuerwehr Mann ist. Eine Mannschaft lange und konstant oben zu halten gelang ihm bisher nie. Da braucht es andere Trainer oder einen weiteren Co der das kann.


    Mal schauen was in den nächsten Spielen passiert. Eines muss klar sein es muss gepunktet werden sonst heißt es willkommen Liga 3. Aber vielleicht darf dann Pätzold Ran. Weil eines steht fest schafft TO den Aufstieg nicht ist er weg.

    Beister u Sussek haben gezeigt, dass sie Alternativen sein können. Niskanen hat Mann seinen Platz auf der Bank verloren. Beister muss min. in den Kader am Sa.

    Das Problem bei Beister ist, er ist zu alt. Wir brauchen 4 U23 Spieler. Da Niskanen im Oktober 24 wird fällt er da noch drunter, wie bei Franke. Leider sind einige Spieler bei uns 24, die letztes Jahr noch unter die Regel gefallen sind. Buntic, Elva, Preisinger und Abends waren letztes Jahr noch U23 gewesen. Ein Grund mehr aufzusteigen.

    Denke das ist auch ein Grund warum Beister es oft nicht in den Kader schafft.

    Wie immer schafft es Oral nicht die Jungs im entscheidenden Moment zu pushen, wenn es um sowas wie Tabellenspitze geht oder mal konsequent auf ein 2 zu 0 zu gehen.

    Denke wir werden 1 zu 0 in Führung gehen und uns in der 80. das 1 zu 1 fangen.

    Verl darf man jedenfalls nicht unterschätzen.


    Wenn es doch ein 2 zu 0 wird nehme ich das auch :]

    Sorry Leute aber war klar. Mit der Taktik gewinnst du keinen Blumentopf.

    Oral halt. Hauptsache Bilbija darf Ran.

    Und ab dem 1 zu 0 betteln um den Ausgleich.

    Wie immer schafft es Oral nicht die Jungs im entscheidenden Moment zu pushen, wenn es um sowas wie Tabellenspitze geht oder mal konsequent auf ein 2 zu 0 zu gehen.

    Denke wir werden 1 zu 0 in Führung gehen und uns in der 80. das 1 zu 1 fangen.

    Verl darf man jedenfalls nicht unterschätzen.


    Wenn es doch ein 2 zu 0 wird nehme ich das auch :]

    Das Torverhältnis ist natürlich jetzt voll im Arsch und dank der spielerischen Weiterentwicklung mit Oral wird es erst in 4 bis 6 Spielen wieder so aussehen wie vor dem Dresden Spiel. Aber vielleicht platzt ja irgendwann Mal der Offensive Kragen und es fallen Mal zwei Tore pro Spiel.


    Wir stehen gerade ganz ehrlich da wo wir aktuell sind und das ist keine Top 3 Mannschaft.


    Da hilft nur punkten und Mal Tore schießen. Vielleicht ist es für das Selbstvertrauen auch Mal wichtig ein Spiel entspannt über die Bühne zu bekommen.

    Sorry aber das wichtigste wäre jetzt wieder zu punkten am Mittwoch sonst wird es düster.

    Spielerisch ist das halt nix und für mich würde der Kader nicht qualitativ genug verbessert sowohl im Sommer als auch im Winter.

    Rostock und Wiesbaden sind jetzt vor uns.

    Beide gut verbessert im Winter und wir haben Caiuby.

    Allen voran ist aber keine spielerische Weiterentwicklung zu sehen.

    Dresden wird auch noch eine Delle haben denken viele.

    Glaube ich persönlich nicht und gehe davon aus dass wir uns mit einem 1 zu 1 begnügen werden müssen, was voll und ganz okay ist.

    Die Übermannschaft sind wir nicht in dieser ausgeglichenen Liga. Es gilt bis zu Letzt da oben dran zu bleiben. Rostock und vielleicht noch 60 wenn die sich fangen werden was dagegen haben dass wir auf dem zweiten Platz bleiben. Wiesbaden taucht da vorne auch wieder auf.

    Daher hilft nur punkten.

    Freue mich auf ein schönes Spiel.

    Mangelnde Konzentration bzw. Unlust ?

    Oder die anderen waren gegen uns besonders Motiviert , da es bekannt war dass die unseren gegen die "Schwachen keinen Bock" haben.

    Denke auch dass die Kleinen gegen die vermeidlich Großen immer mehr geben wollen.

    Für mich sind 60 und Rostock die heißesten Konkurrenten.

    Dresden ist durch. Gut eingekauft und im Winter gut ergänzt.

    Die sind auch annähernd konstant.

    Was die vor allem fast alle mehr haben sind Tore.

    Daher ist es für uns unablässig zu punkten weil beim Torverhältnis sieht es dunkel aus und darauf will ich es nicht ankommen lassen.

    Sorry aber da muss mehr kommen als man gestern wieder gesehen hat.

    Jeder sieht eine Weiterentwicklung nur irgendwie ich nicht.

    Nach gefühlt 30 Ecken ohne Torgefahr.

    Einer Mannschaft die jedesmal wenn sie nicht vorne liegt nur ein Mittel kennt nämlich hoch und weit.

    Und dazu kommt die Transferpolitik im Winter 60 hat sich gut verstärkt und Rostock hat da auch 2 neue drinnen die Ihnen nen Schub geben.

    Bin sonst kein Bilbija Fan aber der und Elva haben sich gestern als einzige reingehauen und nach deren Auswechslung kam gar nix mehr.

    Was meint ihr tut sich noch was neben KaiUwe?

    In München wird statt gespart ja wohl krass aufgerüstet. Die müssen hoch in Gewinne zu machen. Bin gespannt was da noch so abgeht. Die Aussage von Lehmann war ja auch interessant die er in der Halbzeit des Spiels gegeben hat.

    Habe ich das richtig verstanden, dass Jackwerth bei Magenta gesagt hat man schaut nach Verstärkungen , aber nur nach Spielern die uns weiter bringen.

    Müsste bedeuten dass wir eventuell nochmal was machen in der Periode.

    War ein sehr verdienter Sieg. Mit Kotzke auf der 6 wirkt die Abwehr deutlich stabiler. Was aber auch am Gegner liegen kann der relativ wenig Offensivkraft ausgestrahlt hat.

    Der einzige der mir irgendwie Mal wieder nicht so gefallen hat ist Bilbija aber von den Werten her war er auch besser, sodass ich das als subjektiv Mal abstempeln würde.

    Gegen 60 wird das ein anderer Tanz.

    Ganz ehrlich für mich ruht man sich wie letztes Jahr viel zu sehr aus.

    Man lässt sich blenden vom guten Tabellenplatz in einer erneut ausgeglichenen Liga.

    Mal sehen ob sich das nicht noch rächt. Hoffe es jedenfalls nicht.

    Bin gespannt ob die anderen wie z.B. Rostock noch nachlegen.

    Vielleicht gibt es ja bald in München jemanden der es wert wäre ihn zu verpflichten. Vor allem wenn dort Geld benötigt wird.