Beiträge von Perikles04

    Wir haben in der 1. Hälfte an die Leistung in Braunschweig angeknüpft - tadellos.

    Gaus entwickelt sich langsam zu einer echten Bereicherung in der Offensive, nicht zuletzt wegen seines Tores in BS.

    Maxi Thalhammer gewinnt an Sicherheit! Zu Ayensa muss man nicht viel sagen.

    Langsam merkt der Zuschauer eine Entwicklung auch im Stil - das permanente Hoch und Weit wird weniger, das Flachpassapiel scheint wiederentdeckt worden zu sein: Eine Handschrift des Trainers? Ich denke, dass v.a. der Teamspirit und die Einstellung insgesamt stimmen. Es wächst was zusammen, auch zw. Mannschaft und Fans. Die Nörgler mit ruhmreicher C-Klassen-Vergangenheit nach Abpfiff im Sportheim sterben nie aus ... das Nörgeln ist des Deutschen Lust ....

    Richtig, Schwanzer19!


    In der 2. Hälfte und dann nach der roten Karte endgültig in den Verwaltungsmodus geschaltet.

    Trotzdem eine sehr respektable Leistung, v.a. nicht immer nur hoch und weit auf Kutschke ;)


    Nach dem Spiel kamen Team plus Trainergespann zu den Fans in die Kurve. Es wurde gemeinsam mit uns gefeiert. Toll! :)

    Hi. Steht aber keine Nr. oder so auf den Teilen. Bilder s. Sitzschalenultras auf Facebook!

    Leider nicht signiert, muss mich bei der Authentizität auf meine Quelle verlassen!

    Wollen niemanden über den Tisch ziehen!


    Signatur könnte noch nachgeliefert werden, habe ich eben erfahren ....

    Wir sprechen hier von Drittligafußball und nicht von Kreisligs o.ä.

    Die Belastung ist deutlich höher, der Trainer muss diese exakt steuern usw..

    Es kann aber wieder eines dieser Schlüsselspiele gewesen sein, das dir am Ende die nötigen Punkte bringen kann.

    Als wir nach der Niederlagenserie dann ein 1:1 schafften - wie auch immer, war das ebenfalls einer dieser Momente. Wir haben gerade wieder das Glück auf unserer Seite, wenn ich an Großaspach denke oder den Beginn der 2. Hälfte vs. Münster. Buntic hält uns im Spiel.

    Werde mich am WE in BS überraschen lassen, wie wir uns präsentieren werden.

    Und Antonitsch habe ich nicht soooooo schlecht gesehen wie viele andere.

    Und nochmal: Kutschke reibt sich m. E. zu sehr in diesen Duellen auf, wodurch ihm dann aufgrund der "Erschöpfung" technische Fehler unterlaufen und er "unsauber" wird. Es war am Samstag ein Triumph des Willens - es war eine Einstellung zu sehen, was die Trainer-raus-Forderungen somit entkräftet.;) Wir hätten uns sonst abschlachten lassen.

    Über unser System habe ich ja mit Zehe bei der Schanzer Runde ausführlich diskutiert - und meine Laienmeinung kundgetan :D

    Salve!

    Mir wurde neulich von einer vertrauenswürdigen Person ein FCI-Outfit in die Hand gedrückt, bestehed aus:

    - 1 x Präsentations-/Trainingshose XL

    - 1 × zugehörige Jacke XL

    - 1 x Poloshirt L.

    Alle Teile stammen von der Firma Adidas und stammen von Ralph Gunesch.


    Da ich mit den Teilen nichts anfangen kann, außer sie im Schrank verstauben zu lassen, würde ich sie gerne gegen ein Gebot abgeben und den Betrag spenden, z.B. Schanzengeber o.ä.


    Bin gespannt .... Lg[FCI]

    Träsch war trotz Gehaltsverzicht zu teuer für den FC in Liga 3. Als Identifikationsfigur seit Buchi die erste Wahl.

    Habe so manch unterschiedliche Version zur Personalie zugetragen bekommen, von daher bin ich, ehrlich gesagt, zurückhaltend mit meiner Bewertung oder einem Urteil. ;)

    Zum Thema "Gute alte Zeit beim ESV und MTV".

    Ja, das war einmal - ea gibt auch Nostalgiker, die die DDR toll fanden. Warum wohl? Unbeteiligt oder Teil des Systems? Veränderungen schrecken ab!

    Genug zu diesem Exkurs.

    Fakt: Die Vereine lagen am Boden, einige (mit Geld) Visionäre wollten etwas verändern. "Ohne Moos nix los" gefällt nicht jedem, aber leider zeitgemäß.

    Diese Getue geht mir tierisch auf die Nerven! Was sind die Unterfranken in Würzburg froh, dass sie seit den 80ern (Kickers, FV) endlich wieder auf der Fußballkarte Deutschlands wahrgenommen werden. Wir haben echt Probleme ....

    Wir dürfen den Anschluss nach oben nicht verlieren, das muss die Prämisse sein. Das erste Leistungstief haben wir ja bereits hinter uns - hoffentlich.

    Leider geht spielerisch wenig voran, aber selbst unsere U19 adaptiert dieses Hoch-und-weit-System. Es kann nicht sein, dass das vorhandene Spielermaterial als Ausrede gilt, um so zu agieren!

    (Doppel-)Pässe müssen Mannschaften auf diesem Niveau schon zustande bringen bzw. ein 6er muss sich so anbieten können, dass die Verteidiger nicht jeden Ball lange nach vorne dreschen müssen. Wann spielt unser TW eigtl. auch mal den Ball kurz nach vorne? Meistens werden diese auch mit vielen Glückwünschen weit geschlagen ....

    Ich hoffe nach dem Gespräch mit Zehe am letzten Mittwoch auf Besserung ;)

    Den Passus mit der freien Meinungsäußerung sollten sich viele in unserem Land mal etwas genauer zu Gemüte führen. Vllt. könnten Sie dann noch den Begriff "Anstand,Respekt usw." hinzufügen, damit etwas Vernünftiges dabei herauskommt.

    Und bei sachlicher Kritik handelt es sich wieder um etwas anderes ...