Beiträge von Flo_FCI

    Wenn auch ich in die Zukunft (3.Liga) blicke, dann sehe ich persönlich gar nicht so schwarz wie beim Abstieg 2019. Es laufen zwar 19 Verträge aus und es wird wieder zum Umbruch kommen, allerdings bin ich guter Dinge, dass Beiersdorfer eine schlagkräftige Manschaft stellen wird. Er hat auch bei dein Winterneuzugängen mMn ein gutes Händchen bewiesen. Wenn er noch dazu Altlasten entsorgt und RR eine drittligataugliche Manschaft zur Verfügung stellt, ist der Aufstieg wieder drin. Denn 3.Liga kann Rehm!

    Die Manschaft ist halt einfach nicht zweitligatauglich. Wenn man unserer gesamten Verteidigung zuschaut, bekommt man Magengeschwüre. Ein Neuberger kann allerhöchstens Regionalliga, was nicht mal böse gemeint ist. Ein Antonitsch oder Franke können vllt bei Mittelfeldteams in Liga 3 mitspielen und bei Kotzke kann ich heute nur sagen, dass ich selten einen überforderteren Spieler als ihn in HZ 1 gesehen habe. Das Problem ist, dass wir besonders in der AV keine Alternativen haben, denn Heinloth hat auch kein Zweitligaformat. Gaus ist eh alles egal so lustlos wie er umhertrabt und von unserem Starspieler in Kühlschrankformat im Sturm will ich gar nicht erst anfangen. Wenn ich noch einen weiten Einwurf sehe, den er mit seinem Scheitel elegant versucht zu verlängern, kotze ich im Strahl. Hoffentlich wird da am Ende der Saison gut ausgemistet. Was ich nicht ganz verstehe sind die Neuzugänge. Da hätte man sich das Geld jetzt auch sparen können, denn die meisten werden definitiv nicht mit in Liga 3 gehen. Stojanovic und Pick haben nur eine Kaufoption bei Klassenerhalt, Sarpei, der mir im übrigen Leid tut mit solchen Flaschen spielen zu müssen, wird auch sicherlich in Liga 2 unterkommen. Bei den beiden IVs kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass sie bleiben.....


    Alles in allem is der Kader trotz punktueller Verstärkungen immernoch zwei Klassen zu schlecht für diese Liga....... Da kann und darf man nicht mehr erwarten. Man kann nur hoffen, dass man nächste Saison einen guten 3.Ligakader zusammen bekommt und wieder aufsteigt.

    Kotzke und Antonitsch unterirdisch. Genauso wie Kutschke ( wie immer!!)

    Gaus sowie die Außenverteidiger offensiv wieder absolut harmlos. Einzig Röhl und Sarpei können und wollen Fußball spielen!!! Das reicht halt bei weitem nicht.

    Wenn die neuen Ivs nicht spielen hätte man sich das Geld auch sparen können, denn in die 3.Liga werden die wsl nicht mitgehen....

    Ich hoffe darauf dass sich Stefanovic inzwischen akklimatisiert hat und unsere IV verstärkt. Bei Röseler fehlt die Schnelligkeit.

    In Darmstadt wurde unsere damalige IV überrollt. Als Tabellenzweiter ist natürlich Darmstadt klarer Favorit, doch gegen uns ist jeder Gegner favoritisiert. Und wenn wir noch was reißen wollen, müssen wir sofort damit beginnen. Bei der Aufstellung würde ich Röhl in die Startelf stellen. Wir brauchen nämlich auch einen offensiven Spieler im ZM. Sonst werden unsere Sturmspitzen wieder in der Luft hängen. Und Unentschieden reichen für uns nicht mehr.

    Unsere Sturmspitzen hängen leider immer in der Luft 😂

    Zu allererst: Sarpei hat heute ein Bombenspiel gemacht. Bei ihm merkt man, dass er Fußball spielen kann und will. Der war überall auf dem Platz! Er tut mit aber jetzt schon Leid, da von seinen Teamkollegen fast keiner behaupten kann, Fußball spielen zu können. Das schlimme ist nur, dass das mit Ausnahme des schön herausgespielten Tores das einzig positive ist. Über die erste HZ verliere ich mal lieber kein Wort. Da hat der Kommentator schon viel richtiges dazu gesagt. Guter und giftiger Beginn in HZ 2 wurde mit dem Tor belohnt. Und dann kam Stojanovic.... Klar, den muss er halten, aber Fehler passieren. Sieht halt jetzt dämlich aus, weil es sein erstes Spiel war. Ich halt ihn dennoch für den besseren TW gegenüber Buntic und hoffe, dass er Stammtorhüter bleibt, auch wenn wir mit Buntic vermutlich unentschieden gespielt hätten. Sind wir aber ehrlich, ein Punkt wäre angesichts des Rückständen auch zu wenig gewesen.

    Nach dem 1:2 verfiel man wieder in das Muster der 1. HZ. Keine wirklich gefährlichen Toraktionen und herausgespielte Chancen mehr. Was ich wirklich bedenklich finde ist aber, dass wir es beispielsweise aufgrund fehlender Klasse in den letzten Minuten nicht einmal schaffen, einen vernünftigen Ball in den gegnerischen 16er zu bekommen, obwohl Heidenheim zu elft in diesem steht😅

    Man bräuchte noch 6 Spieler a la Sarpei um in der Liga bestehen zu können. Da reichen zwei, drei Neuzugänge nicht aus, um das Unvermögen von den anderen 7-8 Spielern auszugleichen. Ein Neuberger hat in Liga 2 genauso wenig zu suchen wie mittlerweile Kutschke, Gaus etc.

    Was Kutschke da spielt ist nur noch peinlich. Der steht wirklich nur vorne rum wie ein Kühlschrank und verliert Bälle....

    Ich hoffe, da wird im Sommer nochmal ordentlich ausgemistet und nächstes Jahr wieder aufgestiegen, denn der Klassenerhalt ist nicht mehr machbar!

    Das ist das erste Mal dass ich einem Sky Kommentator zu 100% Recht gebe. Das ist ja absoluter Wahnsinn. Heidenheim spielt sich nach dem Tor rund um die Mittellinie 15 Minuten UNGESTÖRT den Ball zu, ohne auch nur im Ansatz gefährlich werden zu wollen, da sie wissen dass das eine Tor reicht. 15 Minuten spielen die sich in Dreiecken zwischen IV, ZM und RM/LM ungestört den Ball zu und unsere Spieler schauen zu. Wahnsinn!

    Buntic steht für Das heutige Testpiel nicht im Kader. Könnte ein Zeichen für einen möglichen Wechsel sein.

    Stojanovic steht in der Startelf, Jendrusch und Ponath sind auf der Bank.

    Also wenn ihm kein Wechsel nahegelegt worden wäre hätter er mit Sicherheit gespielt ws sei denn er ist krank oderso aber da hat man nix gehört...

    Stendera hat sicherlich nichts besseres. Er ist einfach nur lauffaul und hat, immernoch, zu viele Kilos auf der Hüfte. Überrascht mich jetzt nicht besonders. Genauso Beister. Auch wenn er zuletzt gespielt hat, eine wirkliche Perspektive hat er mit Ü30 bei uns nicht mehr. Kurzweg war sowieso klar, dass er uns verlässt und Schellenberg ist nicht der allergrößte Verlust. Vllt spielt er zukünftig auch in der Bayernliga. Sussek als Eigengewächs finde ich schade, da er nie eine richtige Chance bekommen hat und in Testspielen häufig mal aufgefallen ist...