Beiträge von Willi250

    Heute habe ich mich in meiner Einschätzung zu AS die ich direkt nach der Verpflichtung geäußert hatte bestätigt gesehen. Keinerlei positive Einwirckung des Trainers in der zweiten Halbzeit, DEA und leider auch diesmal Bibilja dürfen doch nicht bis fast zum Schluß durchspielen, es saßen ja genug Alternativen auf der Bank.

    Das sind halt nicht mehr die Jüngsten. Wir dürfen auch nicht die Belastungen der letzten 2 Jahre vergessen, die waren schon recht hoch.

    Mich interessiert die ganze Testspielerei eh nicht, ist vollkommen überbewertet, da das nichts mit Wettkampfpraxis zu tun hat. Ich sehe die ganze Sache entspannt und drücke den Jungs einfach nur die Daumen, ohne jedes kleine Detail als Sargnagel im Vorfeld schon zu bewerten.

    Wenn man sieht welche Mannschaften da dieses Jahr in der Liga spielen, laufen wir eh voll unter dem Radar. Die konzentrieren sich alle auf die "Großen". Auch wenn es am Anfang holpern sollte, zum Ende hin sehe ich uns auf einem einstelligen Tabellenplatz.

    Das Potenzial hat die Truppe auf jeden Fall, gerade durch die jungen Spieler. Sorgen bereitet mir nur unsere IV, da sollte noch etwas entscheidendes passieren.

    Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, das wir frischen Wind unter die Flügel bekommen, auch in der Führung.

    Mich stimmt das positiv, wir müssen den Leuten jetzt aber auch dann erst mal die nötige Zeit geben.

    Wie unsuwe sagt, 3 müssen hinter uns stehen, mehr sollten wir nicht erwarten. Im zweiten Jahr kann man dann weiter aufbauen.

    Wir brauchen da wirklich nicht in Panik zu verfallen, unser jetziger Kader wird garantiert kein Kanonenfutter in der 2. Liga sein.

    Lass die Jungs mal laufen, da werden sich manche Gegner schon noch wundern.

    Ich würde keinen aus der 1. Liga ausleihen.

    Ich habe zwar nicht alle Spiele der 3. Liga gesehen, aber bei der großen Anzahl an Spielern sind doch bestimmt 3 bis 4 dabei, die brauchbar wären und für die es dadurch ein Aufstieg und kein Abstieg wäre.

    Jetzt haben wir aber schon sehr viele Manager Sport, da kann also kein finanzieller Engpass sein.
    Ich hoffe mal, dass ihre Kompetenzen abgegrenzt und geregelt sind, nicht dass sie sich gegenseitig neutralisieren.
    Michael Henke darf jetzt dann wahrscheinlich nicht mehr auf die Trainerbank, das schafft Ruhe.

    Viel Glück an die Neuen und ein gutes Händchen bei der Auswahl und der Betreuung der Lizenzspieler.

    Dann kann JS ja beruhigt eine Zweitligamannschaft übernehmen :) :)

    Das mit Keller hab ich auch nicht wirklich verstanden. Ich habe ihn auf einer Stufe mit Paulsen und Schröck gesehen. Sein Azubi-Jahr hatte er letzte Saison.


    Vor dem Hintergrund der automatischen Vertragsverlängerung nach entsprechend vielen Einsätzen machen vielleicht auch einige Aufstellungen Sinn, auch wenn die sonst völlig unverständlich waren und beinahe wäre die Sache mit dem Aufstieg schief gegangen.

    Die vielen Verlängerungen die da gestern kamen, hängen wohl mit dem Aufstieg zusammen.

    Das mit den Verträgen die sich nach Einsätzen verlängern ist aber schon ein zweischneidiges Schwert. Wenn ein Spieler weg will, dann bringt er bei seinen Einsätzen keine Leistung um nicht wieder eingesetzt zu werden, oder der Trainer bringt einen Spieler nicht, weil der Verein diesen nicht weiter verpflichten will.

    Wenn bei uns solche Verträge (Stendera ist ja ein solcher) existieren, muss man vielleicht manche Kritik an der Aufstellung vom TO anders bewerten. So etwas wird ja leider nicht publik gemacht.