Beiträge von Mevisto

    Es gibt Spieler, die wenn Sie auf dem Platz sind für mich eine personifizierte Unterzahl darstellen. Wenn Du weisst wer den Ausgleich für Verl mustergültig eingeleitet hat, weißt Du wen ich meine.

    Der war gestern nicht in der Startelf und wir haben tatsächlich das Tor geschossen als er aufm Platz war.

    Über die Pilze denke ich nochmal nach...

    Alles war angerichtet, das Flutlicht brannte und dann das Highlight gleich zu Beginn, wir sind nicht vor vorn herein in Unterzahl. pleasantry

    Dann die Abwehr mit BS in der Mitte hat gestern gut funktioniert, BS war sich wohl seiner kritischen Rolle bewusst und hat keine unsauberen und leichtsinnigen Pässe gespielt, gute Leistung gestern insgesamt.

    Der Sieg war selbstverständlich verdient, aber bitte daran denken Halle war deutlich schwächer wie Zwickau, Köln usw. fast sogar schwächer wie wir gegen Köln!

    Wie MD und DK die beiden Chancen nicht machen können, kann niemand erklären. Aber gut so, sonst bei einem 3:0 wäre schon wieder heile Welt ausgebrochen.

    Fazit, es ist noch ganz viel Luft nach oben, insbesondere spielerisch und beim Tempo und wir können auch in Unterzahl ein Tor schießen.

    Lob an den aktiven Teil der Südtribüne :thumbup:

    Mega Wetter für November, Flutlichtspiel und richtiges Bier und vielleicht gibt es sogar noch richtigen Fussball dazu. Freu mich richtig auf heute Abend. Los alle ab ins Stadion.

    Wie immer glaube ich an einen Sieg.

    Aber ich spiele auch Lotto und nie TOTO.

    Ticket für die Fahrt in den Pott habe ich auch schon..

    Ich gehe seit 16 Jahren zum FCI. Das war wirklich das schlechteste Spiel das ich jemals gesehen habe... Da kommen keine Nouri, Oral oder sonst was Zeiten hin. Sowas hab ich noch nie gesehen!!!

    Ich hab mir auch gedacht unter den Flop 3 ever. Relegation gegen Wehen, gegen Halle, damals ähnlich schönes Wetter und auch Big Points Spiel und das Spiel heute. Aber in der Reihe der Heimspiele mit Zwickau und Meppen ist das schon echt heftig. Wir hatten in der 80 Minute den einzigen Torschuss aus dem Spiel. Wenn Köln ein bisschen konsequenter spielt geht es 1:5 aus und das wäre auch verdient gewesen.

    Aufstieg ist so absolut kein Thema, die Mannschaft wäre in der 2.Liga noch chancenloser wie letztes Jahr. Aber solche Gedanken sind überflüssig.

    Es drängt sich eher der Gedanke auf, gut das wir schon über 20 Punkte haben AAA. Einzelne Spieler zu kritisieren erübrigt sich. Aber warum wechselt der Trainer nicht zur Halbzeit 5 neue ein. Selbst wenn sich einer verletzt dann sind wir halt wieder in Unterzahl, waren wir zum Anpfiff auch schon.

    Unerwartet aber damit beweist sich ja wieder gern, dass der FCI gegen Abstiegskandidaten wenig hinbekommt aber bei denen ganz oben 3 Punkte mitnimmt. War viel mehr Wille und Einsatz zu sehen. Das erwartet wir halt immer. Schonmal ein erster Schritt. Man muss hoffen, dass die nächsten Spiele auch wie Derbys angesehen werden.


    Tolle Abschlüsse bei den Toren. Schön, dass RR auch mal früh gewechselt hat.

    So wie gegen Dortmund, Freiburg und Wehen z.B. ;)

    Im Gegensatz zur letzten Saison, als Allen ( na ja fast Allen dash ) klar war, dass kein Trainer mit diesem Kader in der 2.Buli bestehen kann und man sich zumindest einen Wechsel hätte sparen können, sehe ich dass mit dem jetzigen Trainer das Potenzial der Mannschaft nicht gehoben wird.

    Er hatte eine Halbserie Zeit einige Spieler, Verein, Struktur und Umfeld kennen zu lernen. Danach einen verstärkten Kader und eine komplette Saison Vorbereitung und jetzt 10 Spiele. Dafür kommt zu wenig rum.

    Wir spielen von der ersten Minute in Unterzahl:

    -DF eigentlich alles gesagt, aber wie er sich den Ball mit dem Oberschenkel 4m in Seitenaus stoppt hat schon Komik.

    -JH Mittelfeld vorne, gewinnt keinen entscheidenden Zweikampf, verursacht Freistösse. Alibi Zweikampf vor dem 2. Tor

    - Schmidt und Testoet zusammen in der Aufstellung in Summe nicht mal 1 Mann, die passen so nicht zusammen.

    Ich hoffe mit der Rückkehr der Verletzten lösen sich diese Probleme.

    Nach dem Warmmachen mit Torschuss Übung war ich sehr optimistisch und wer das Einschiessen aus der letzten Saison gesehen hat, weiß was ich meine. Aber dann kommt eine Mannschaft auf den Platz die das Spiel überhaupt nicht angenommen hat. Eher so mit der Einstellung "wir sind die Besseren warum führen wir noch nicht". Essen gallig, bissig in den Zweikämpfe und Konter suchend und wir halten nicht dagegen. Genau so konnte man Essen erwarten, hat RR bestimmt auch mehrfach so gesagt. Röhl, Schiri und Atmosphäre dürfen da nicht als Entschuldigung herhalten. Reine Einstellungssache.

    Wenn die Nordkurve "R", die Westkurve "W" und die Haupttribüne "E" brüllt ist das zugegebenermaßen schon beeindruckend.

    Hawkins würde ich unter stets bemüht abhaken. Der ist körperlich nicht robust genug für entscheidende Zweikämpfe in 3.Liga.

    Zu DF ist alles gesagt, die Leistung heute war ok, ich fange an Mitleid zu bekommen und das ist ehrlich gesagt schlimm.

    In Summe ein gewonnener Punkt auf Grund von 10 passablen Minuten am Ende als Essen am Zahnfleisch daher gekommen ist. Nächste Woche 3er einfahren und alles im grünen Bereich.

    Dank Ponath einigermaßen erträgliches Ergebnis für die enorme Überlegenheit von D98. Obwohl D98 einige Verletzte hatte war der Klassenunterschied deutlich. Wenn D98 mal schnell gespielt hat, kamen wir noch nicht einmal mit schauen mit, geschweige denn mit Laufen. Entscheidende Zweikämpfe haben wir keinen gewonnen. Einzelkritik spare ich mir, aber wenn wir weiter mit Regionalspielern antreten, spielen jedesmal in Unterzahl. Die 4er Kette hatte nicht mal 3.Liga Niveau. Wir spielen immer noch hoch und weit, ist den Jungs klar, das Kutschke weg ist pillepalle . Mit so einer Leistung reicht es nur für das Mittelfeld 3.Liga. OK Mund abputzen und wieder volle Konzentration auf die Liga. Lob an die Südkurve, Stimmung weit besser als das Spiel des FCI.