Aufstellung überdenken

  • Hallo zusammen,


    bin der Meinung, dass der Fink mal mit 3 Stürmern auflaufen lassen sollte. Über die Außen kommt ja eh nichts. Da bietet sich doch folgende Aufstellung direkt an (hab mal 'nen Entwurf zur Diskussion als Anhang drangehängt)...

  • meine Aufstellung:


    --------------------------------------Lutz--------------------------------------------


    Ralf Keidel---Sören Dreßler---Necat Aygün---Christopher Reinhard


    ---------------------Markus Karl----Marcel Hagmann--------------------------



    Stefan Leitl-------------------------------------------------Andreas Buchner


    ------------------Ersin Demir------------------????-------------------------------


    ????= einen passenden Stürmer gibt´s zuzeit nicht!


    falls der TM noch offen hat sollte man sich schnellst möglich umsehn

  • @FCI04: das gefälllt mir schon recht gut, was du verschlägst. Vielleicht einen Tick zu offensiv, aber grundsätzlich in Ordnung.


    humba-huaba : gefällt mir auch gut. Besonders mit Hagmann und Karl auf der Doppel-6. Im Sturm finde ich, dass man Wohlfarth die Chance geben könnte. Er hat in den letzten Spielen als Joker zwar auch nichts gerissen, aber er sollte mal wieder eine Chance über 90 min kriegen.


    Zwei Spieler habt ihr beide rausgelassen, die Herr Fink derzeit immer wieder spielen lässt. Die Namen schreibe ich hier aus Protest nicht aus. Sehe das auch so wie ihr. Die beiden haben ihren Kredit verspielt und benötigen eine dringende Denkpause

  • Zitat

    Original von lil master
    also ich denk wir brauchen mal bisschen verstärkung in der Abwehr.


    und nicht im Sturm


    in der Abwehr denk ich haben wir genug gute Spieler


    mit Necat Aygün, Heiko Gerber, Ralf Keide,l Malte Metzelder, SörenDreßler, Christopher Reinhard und Michael Wenczel haben wir glaub ich genug gute 2 Liga Spieler.


    im Sturm meiner Meinung nur einen mit Demir.
    Wohlfarth und Loki sind nur bedingt geeignet, aber Steffen kämpft und läuft wenigstens.

  • Sers miteinander ,


    Habe Loki nur als Trägen und Lauffaulen Stürmer gesehen der nicht mal an ein Kopfballduell gewinnt , versteh nicht warum Fink dem Loki den Vorzug vor Demir und Wohlfarth schenkt ...


    Loki muss zur Sommerpause ausgetauscht werden.

  • Wie lang hat nach der Loki überhaupt Vertrag!
    Wahrscheinlich 3 Jahre mit anschließender Option auf nen Managerposten *g*?
    Zu Hause wäre die Aufstellung gar nicht mal so schlecht.
    Man könnte Wohlfahrt und Demir über aussen kommen lassen. Lokvenc in der Mitte und zentral als Spielmacher Rama.
    Zur Absicherung Karl und Leitl oder Jungwirth.

  • FCI04: In der Tat wäre diese Start-11 eine gute Alternative für Fink.


    Nur sehe ich noch ein Problem unabhängig von der Aufstellung: Fink hat in dieser Saison zu oft rotiert, wir haben kein eingespieltes Team auf dem Platz.


    Für das Spiel gegen Aachen hat Fink wohl trotzdem keine andere Möglichkeit als wieder zu rotieren. So wie in Wehen, als er Leute wie Zecke, Hagmann und Wenczel von Beginn an brachte.


    Keidel ist imho der einzige Spieler auf dem Platz, die so etwas wie eine "Kampfsau" ist/werden kann.


    Ansonsten bin ich sportlich nicht guter Dinge, weil ich merke, dass Fink langsam das Latein ausgeht. Mit welcher Variante will er es noch versuchen?


    Von der Taktik her gebe ich euch Recht, dass wir auf Teufel komm raus und auf volles Risiko gehen und 4-3-3 spielen. Es gibt nichts mehr zu verlieren. Wenn wir so weiterspielen sind wir nächste Saison in Liga 3.

  • Ich hoffe, dass Keidel begnadigt wird. So einen kann man in der jetzigen Situation gut gebrauchen. Die Story von der Suspendierung wegen nem Foul an Braganca ist schon eigenartig. Hat das eigentlich jemand gesehen udn kann näheres dazu sagen? War das richtig umgehauen oder eher harmlos?

  • Zitat

    Original von Manolo
    Ich hoffe, dass Keidel begnadigt wird. So einen kann man in der jetzigen Situation gut gebrauchen. Die Story von der Suspendierung wegen nem Foul an Braganca ist schon eigenartig. Hat das eigentlich jemand gesehen udn kann näheres dazu sagen? War das richtig umgehauen oder eher harmlos?


    Wenn Keidel den richtig umgehauen hätte, hätte der am Sonntag nicht spielen können. So viel dazu.


    Da geht´s doch auch nicht um voll oder halb oder bissl oder ..., sondern um die Tatsache, dass er ihn angegangen hat. Womöglich konnte Keidel in der Situation nicht anders, als dem Ballzauberer eine vor´s Schienbein zu knallen. Bisschen Aggressivität im Abstiegskampf, quasi als Weckruf für den ein oder anderen, der vielleicht die Situation noch nicht begriffen hat, ist in meinen Augen gar nicht so verkehrt. Mir tut´s leid für Keidel, dass er dafür büßen muss. Aber: Der Chef ist nunmal der Trainer und der will so etwas halt nicht sehen. Denn überlegt mal: Hätte B. sich dabei verletzt, wäre Fink um eine Alternative ärmer. Fink hält scheinbar einiges von B. (was ich persönlich nicht verstehen kann), deshalb schützt er ihn auch, aus einer Sicht eigentlich logisch.

  • Für mich hat ein Ersin Demir auf der Bank nix zu suchen. Sein Platz is auf dem Platz - und zwar von Beginn an. Er ist immernoch (trotz Teilzeitjob) der Top-Torjäger im Verein, und das sagt, dass wir in der Offensive kaum Alternativen haben. Locki ist 36! - ein Alter, in dem man eigentlich seine Schleich an den berühmten Nagel hängt. Ihn als einzige Spitze einzusetzen, gegen Verteidiger, die im besten Füsßballeralter sind, halte ich nicht nur für bedenklich, sondern für grob fahrlässig. Er hat nicht mehr die Schnelligkeit, Spritzigkeit und Durchsetzungskraft früherer Tage, das ist vorbei. Wir müssen m.M. unbedingt die Offensive stärken, um die Defensive zu entlasten und um ein Spiel gestalten zu können statt nur "mitzuspielen".

  • Lokvenc hat einen 2-Jahres-Vertrag bis 2010, d.h. er bleibt mit ziemlicher Sicherheit!


    Des weiteren gefällt es mir überhaupt nicht, dass es anscheinend Forums-Mode geworden ist despektierliche Aussagen über Lokvenc zu schreiben! Da drängt sich dem objektiven Betrachter der Begriff des "Ingolstädter Dummvolks" auf. Anscheinend endet der Fußballhorizont vieler schon am Aufstieg zur Hallertau auf. Lokvenc ist kein unbeschriebenes Blatt und sein Können hat er Mehrfach unter Beweis gestellt auch beim FC-04. Seine Leistung schwankt mit der Mannschaft, aber seine Qualitäten sind unbestritten. Er spielt nicht brasilianisch, d.h. er ist kein Ausnahme-Dribbler. Seine Torgefahr holt sich Lokvenc aus seinem Stellungsspiel heraus. Diejenigen mit "FC Bayern Fan-Pass" (= gestern FCB, heute FCB/FCI) sollten diesen Typus Stürmer kennen: Luca Toni spielt genauso. Nur, dass Lokvenc hinsichtlich Vorarbeit im Sturm besser ist als besagter Italiener, der einen Riecher für sein Stellungsspiel hat.


    So spielte Lokvenc im Trikot von RB Salzburg:


    http://www.youtube.com/watch?v=ICn6K4C4gEo


    Das Tor ist hochinteressant! Man sollte es sich mehrmals anschauen. Nach dem Abstoß wird ein Mittelfeldspieler angespielt, der macht Raumgewinn durch Laufspiel, passt dann auf einen Flügelspieler (Entweder ein LA oder ZOM, läßt sich aber nicht 100%ig erkennen) und es folgt die Sahneflanke in das Zentrum. Lokvenc nickt, dann nur noch ein. Nur so nebenbei, weil es auffällt: die gegnerische Mannschaft hat mit Beginn des Spielaufbaus nicht gestört und angegriffen, sondern lief einfach neben den Spielern von RB Salzburg her. So macht man es natürlich dem Gegner sehr leicht.


    Unser Problem ist nicht Lokvenc, sondern die Tatsache, dass es an Pässen fehlt, die auch ankommen. Wie oft habt ihr einen solchen Spielaufbau in dieser Saison beim FC-04 gesehen? Imho: viel zu selten.


    Ihr vergeßt alle viel zu schnell und viel zu leicht:


    http://www.donaukurier.de/nach…berichte/art19158,1927470


    http://www.donaukurier.de/nach…berichte/art19158,1909677


    Lokvenc hat sich seinen aktuellen Posten in der Mannschaft erarbeitet und ist ein sehr wichtiger Führungsspieler.


    Wenn wir bessere Spieler hätten, würden sie ihm seine Position strittig machen, aber was Demir, Wohlfarth & Lemos bringen sehen wir ja.


    Diese Aussagen zeugen von seiner Reife und Stellung im Team, auch mal kritische Worte anzubringen:


    http://www.donaukurier.de/nach…berichte/art19158,1932980


    Diesen Worten hat der FC-04 erstmalig dann beim Spiel in Wehen entsprochen! Koblenz war eine ähnliche Leistung. Lokvenc hat den richtigen Blick für die Situationen, aber offensichtlich erwartet hier der "gemeine FC-04 Fan" wohl brasilianische Ballstafetten..... aber, wenn jemand ständig in diesem Buch liest und sich auf das Ultrà-Abitur vorbereitet und sich nicht dem Fußball auf dem Platz beschäftigt ... kein Wunder.

  • @Schanzer-Commando:
    Verstehe überhaupt nicht, wieso du die Leute kritisierst, die Lokvenc nicht in der ersten Elft sehen. Es ist nun mal die Meinung vieler, dass Lokvenc nicht die Leistung bringt, die erforderlich ist. Jeder sollte hier seine Meinung äußern dürfen, ohne als "dumm" oder "doof" hingestellt zu werden. Deine Meinung ist eben eine andere. So ein Forum ist doch dazu gedacht, Meinungen und Stimmungen auszutauschen. Auch "Lokvenc-Fans" dürfen hier reinschreiben, was sie an ihm mögen. Aber du siehst ja, dass diese Beiträge eher selten vorkommen.


    Dass Lokvenc ein wichtiger Führungsspieler ist, sehe ich überhaupt nicht so. Schau dir doch mal ein Spiel genau an - Führungsspieler übernehmen Verantwortung und werden auch von Mitspielern gesuchtl. Für mich sieht es so aus, dass Lokvenc in der Mannschaft nicht mehr unumstritten ist.


    Dass du sich als absoluten Fussball-Kenner bezeichnest, ist deine Meinung. Aus meiner Sicht hast du die rosarote Fanbrille auf und kannst Fussball nicht objektiv einschätzen. Hast du selber mal Fussball gespielt? Welche Liga?