FV Illertissen vs. FCI 04 II

  • Großer Respekt an die 2. Mannschaft und Karl-Heinz Lappe, auf den sie sich auch in aussichtslosen Situationen verlassen kann. Weiter so.
    Die Zweite hätte einen Besuch zu ihren Spielen verdient. Sie wird bestimmt wieder eine gute Serie abliefern und so um Platz 5 herum ankommen.

  • Bei der Bayern-Premiere des FV Illertissen (ehem. Oberliga Ba(stards)den-Württemberg) spielte ein alter Bekannter im Tor der Iller-Anreiner. Benjamin Huber war 2008 noch 2.Torhüter der Kampfmannschaft des FCI, erhielt aber nur im TUJA-Cup mal eine nennenswerte Spielpräsenz. Gegen die klare Nr.1 Lutz hatte er keinerlei Chance, er verließ Ingolstadt in Richtung Degerloch und strandete letztendlich im Württembergischen Fußballverband, dem auch der FV Illertissen angehörte. Mit den aktuell Verstärkungen ist ein 2:2 gegen den FV ein gutes Ergebnis, Illertissen strebt eine top 10 Platzierung an, und es ist sensationell, dass Kalle Lappe trotz seiner "Verbannung" in die 2.Mannschaft die alte Bissigkeit zeigt mit er Bayerlinga-Bomber wurde.

  • Die 1. Halbzeit war nicht das gelbe vom Ei, aber in der 2. Halbzeit war es gutes Spiel. Was mich nur wundert das ein Keidel 90 Minuten spielt. Was aufgefallen ist, er kann läuferisch nicht mehr mit den Jungen mithalten, daher auch die 2 Gegentore. Die Jungen sind einfach spritziger und schneller und das kann man dann auch nicht mehr mit Erfahrung ausgleichen. Vor allen Dingen die Jungen wollen noch was erreichen, was bei einem Keidel nicht mehr der Fall ist.