Fsv Frankfurt vs Fc Ingolstadt 04

  • mei o mei, was war des für a katastrophenspiel, a paar chancen hams ja ghabt, aber der verd....te Ball wollt einfach ned nei.....


    Aber Kopf hoch Burschen, und näxte Woch de Münchner Vorstadtzipfe weghaun...

  • Tja, 3 Auswärtsniederlagen hintereinander sind im Endspurt schon blamabel.
    3 Gegentore in der ersten halben Stunde sowieso. Das macht die ganzen Erfolge der vorherigen Siege zunichte. Wenn man so katastrophal spielt, braucht man gegen U´haching eine mordsmäßige Steigerung. Hätt´nicht geglaubt das wir den Aufstieg in Liga 2 noch verseppeln können.
    Das letzte Spiel wird eine Nervenschlacht für Spieler und Fans.
    Da werden ein paar halbe Herrnbräu dran´glauben müssen.

  • Ja, genau, wir hatten ja "so viele Chancen"...


    Die Niederlage war vollkommen gerecht, wenn man in den ersten 45 Minuten keine einzige Offensivaktion hat und in der Verteidigung den Ball nur selten hinten rausbekommt, hat man nix anderes verdient... und auch in der zweiten Halbzeit hatte Frankfurt noch die ein oder andere 100%ige auf den Füßen... Wir können mit dem 3:1 zufrieden sein...


    Kilometer für den FCI


    2006: 0 km
    2007: 1389 km
    2008: 9350 km
    2009: 15746 km
    2010: 6152 km + X

  • chris hat total recht


    mit ein bisschen mehr glück hätten wir zwar mehr erreichern können, aber dann machen wir es halt gegen Uhaching, kann mir nicht vorstellen, dass uns die in de ersten schon so niederrennen....


    wir wurden heute eiskalt erwischt, drei torschüsse, drei tore.....

  • Zitat

    Original von Chris
    Ja, genau, wir hatten ja "so viele Chancen"...


    Die Niederlage war vollkommen gerecht, wenn man in den ersten 45 Minuten keine einzige Offensivaktion hat und in der Verteidigung den Ball nur selten hinten rausbekommt, hat man nix anderes verdient... und auch in der zweiten Halbzeit hatte Frankfurt noch die ein oder andere 100%ige auf den Füßen... Wir können mit dem 3:1 zufrieden sein...


    Ich hab nicht behauptet, dass sie Chancen ohne Ende hatten, nur zwei die leider unglücklich ausgegangen sind, und wenn Du 1 und 2 zusammenzählst, dann kommst halt mal auf 3... :)


    Und dass die Abwehr mehr als desolat war, darüber brauch mer bei 3 Toren innerhalb von den ersten 30 Minuten glaub ich eh ned streiten.....

  • Die erste Halbzeit war eine bodenlose Frechheit!!! Bin nach dem 3:0 erst mal zum Bierstand. Zweite Halbzeit war ein bissl besser. So wird es mit Aufstieg ganz schwierig, zumal die Spieler selber nicht wissen woran es gelegen hat!!!

    RIP Robert Enke - Nur die besten sterben jung!



    33 Fußballspiele im Oktober gesehen (live im Stadion)

    Einmal editiert, zuletzt von Pius King ()

  • Noch eine Frage Chris: Leistung von Demir & Wohlfarth: Zweikämpfe gewonnen? Bälle vor das Tor gebracht? Chancen erarbeitet? Imho fehlt beim FC04 z.Zt. ganz eklatant ein Ballverteiler! Buchner macht den Job tlw. spielt aber auf den Flügeln, wir brauchen einen im ZOM, ich will ja nicht nerven aber es gibt einen solchen Spieler in der Zweiten Mannschaft, der z.Zt. auf der ZOM als klassische 10 spielt:




    Wie lange will der Aufsichtsrat noch tatenlos zuschauen, wie aktuell im Kader nichts vorwärts geht? Die ersten Rückrundenspiele waren ermutigend und aufbauend, da kann ich verstehen, dass man einem Spieler wie Tölcseres keine Chance in der ersten Mannschaft geben will => aber aktuell? Welche Alternativen haben wir denn noch? Wenn eine Mannschaft nicht erfolgreich ist, muss der Trainer reagieren, d.h. ich suche mir Spieler und verändere die Aufstellung in der Hoffnung, dass das Team besser zusammenfindet. Es ist außerdem angebracht, dass der Trainer autoritär entscheidet: Wohlfarth & Demir brauchen dringend die BANK! Demir hat unter Press tlw. einen Einbruch gehabt, und hat hart daran gearbeitet in die Start-11 zurückzukehren, Fink sollte den Burschen das Mal zu spüren geben! Im DK hat Fink zudem selbst zugegeben, dass der FCI keinen "Knipser" hat. Aha, ganz was Neues! Und was ist jetzt die Konsequenz? Tölcseres wäre eine Alternative, zumindest gut für 45 Minuten! Würde der Mannschaft einen neuen Impuls geben. Aktuell glaube ich wirklich, dass wir gegen Haching verlieren. Gegen 1860 II haben wir Nerven gezeigt, in Sandhausen, Kassel und daheim gegen Oggersheim und gegen Aalen. Kein Spiel wurde souverän gewonnen! Was will der Trainer sonst machen? Die Reserve ist dazu da die Erste zu unterstützen, nur offensichtlich sind wir kurz davor beide Aufstiege zu verspielen. Wenn der worst-case eintritt, dass Zweite Liga & Bayernliga Aufstieg verspielt wird ...... ABMABH

  • Was mir auffällt ist dass die Manschaft erst immer ein(oder mehrere) Gegentor(e) braucht um wach zu werden bzw. sie nachlässig werden wenn se in Führung liegen.


    bsp. Spiel gegen 60. Erst nach dem Tor haben die Ingolstäder angezogen und aufgespielt. Gott sei Danke noch zum 2:1 Erfolg


    Das Spiel gegen Frankfurt war es im Prinzip das gleiche. Erst in der zweiten Halbzeit wurder der FCI stärker... Leider zu spät haben schon 3 Gegentore bekommen!


    zum Thema nachlässig werden verweiße ich auf das Spiel gegen den KSC. Eine Aussage eines Zuschauers die er zum Ende der 2. Halbzeit machte find ich da ganz treffend: "Jetzt betteln sie ja drum" Mit sie ist der FCI gemeint.


    Selbst gegen Oggersheim haben wir eins bekommen nach der Führung. Gott sei Dank noch das Eigentor.....


    Meiner Ansicht nach fehlt es dem FCI nicht an guten Spielern. Es müsste noch das Potential ausgeschöpft werden. Wenn se bei Haching von der 1. Minute an bis zum Abpfiff ihre Leistung konstant gut halten können sehe ich dem Sieg und dem damit Verbundenen Aufstieg nichts mehr im Weg.

  • Es ist mal wieder Zeit gegen das Vergessen zu arbeiten:


    Am vorletzten Spieltag dem 24.Mai 2008 verloren wir in Bornheim 3:1! Ich kenne jemanden, der warf sein Bier auf das Spielfeld und fuhr beleidigt nach Hause. Innerhalb von 13 Minuten schossen die Bornheimer "Krankenhaus" mit 3:0! Trotzdem schafften wir den Aufstieg am letzten Spieltag. Zwei Jahre später führt uns wieder der Weg des Schicksals nach Hessen. Dieses Mal in die Landeshauptstadt. Vergesst das nicht, Fussball ist kein Abo, d.h. Punkte werden erkämpft und nicht abonniert. Wer Frankfurt 2008 verstanden hat, versteht auch die Situation jetzt. Und Ungeduld ist nicht angebracht.