Beiträge von Hexler

    Ich würde auf einen Heimsieg unserer Schanzer tippen. Wie der FCK aus der Winterpause kommt, wird sich erst morgen Abend gegen Großaspach zeigen, sollten sie dieses Spiel gewinnen, könnten sie bis auf vier Punkte auf den Relegationsplatz heranrücken und bei der Vergabe eben diesem noch ein Wörtchen im weiteren Saisonverlaufs mitsprechen.

    Sicherlich ein positives Zeichen, wenn auch in überregionalen Zeiten mal etwas mehr über den FCI zu lesen ist, als nur Ergebnisse und Spielberichte. Zum Interview selbst, finde den Jeff in Interviews und Pressekonferenzen super sympathisch. Denke, dass sich sein auftreten nach außen auch positiv auf das Ansehen des Vereins auswirkt. Hilft sicherlich vom Image des "Retorten-" oder Audi-Werksclub wegzukommen.

    Vor allem muss man nicht jeden Mist, den sie auf ihrer bescheuerten Insel machen, nachmachen...

    Um die finanzielle Kluft zwischen zweiter und dritter Liga zu schließen, und so die Drittligisten vor dem sicheren Bankrott zu retten, müsste man nur den Verteilungsschlüssel zwischen den den ersten drei Ligen gerechter und ausgeglichener verteilen....

    Die Verteilung der Fernsehgelder ist auch ein wichtiges Thema. Wie man das Problem allerdings fair lösen könnte, weiß ich auch nicht so recht. Vor allem nach welchen Kriterien soll hier vorgegangen werden? Allein der Unterschied zwischen 2. und 3. Liga ist schon extrem. Das wirtschaftlich gesehen, die 3. Liga das Totenbett des Profifußballs ist, ist jetzt auch nichts völlig neues. Letztendlich werden die Verantwortlichen der Profifußball-Vereine immer so argumentieren, wie es für ihren Verein das Beste, im Grunde Lukrativste ist.

    Über die Abschaffung der Winterpause kann man natürlich diskutieren, da man prinzipiell auch in diesem Zeitraum spielen könnte, bspw. hatten wir unser letztes Spiel in 2019 am 22.12.19. Ob dies allerdings ein erhöhtes Interesse an der 3. Liga weckt, kann ich mir kaum vorstellen. Die Zuschauerzahlen sind in den Wintermonaten witterungsbedingt schon schlechter als in den wärmeren Monaten. Ob es soviel Zuschauer in`s Stadion zieht, die sich sagen, die 1. Bundesliga hat gerade Winterpause jetzt friere ich mir im Sportpark mal den Allerwertesten ab - das wird vermutlich überschaubar sein. Die Spiele am Boxingday haben in England eine gewisse Tradition, bei uns wird dieser Tag meist für Verwandschaftsbesuche genutzt, ob hier ein schnelles Umdenken stattfinden würde, halte ich ebenfalls für fraglich.

    Fabian Träger wird neuer Co-Trainer bei unserer U21-Mannschaft, Christoph Kappel wechselt zu den Profis und wird dort Videoassistent.
    Schade, dass solche Veränderungen keine Erwähnung auf der Homepage finden. Eine kleine Nachricht in der Rubrik "News" wäre ja vollkommen ausreichend.
    Quelle: Donaukurier

    Ich habe mal auf Unentschieden getippt, habe allerdings auch nicht so genau verfolgt was die Duisburger in der Winterpause getan haben. Sind sie den auf dem Transfermarkt aktiv gewesen, hat irgendwer diesbezüglich etwas gelesen?

    Bin ja schon ziemlich auf unsere Aufstellung nächsten Samstag gespannt. Mal sehen zu welchen Erkenntnissen Saibene in der Winterpause gekommen ist und wie sich die Langzeit-Verletzten in die Mannschaft integrieren konnten.

    Da hast Du mich völlig falsch verstanden, ich habe nicht den Podcast und das Forum verglichen, dies ist auch nur schwer möglich, dazu ist beides viel zu unterschiedlich. Es ging in die Richtung der ewigen Nörgler, die selbst nichts auf die Beine stellen und das vorhandene stets kritisieren. Dieses Verhalten zieht sich durch sämtliche Lebensbereiche und geht mir gewaltig auf den Zeiger. Natürlich gilt, das hier jeder im Forum seine Meinung äußern darf , ob sie den Anderen passt oder nicht und dies ist meine Meinung zu diesen Thema, ob sie den Anderen passt oder nicht...

    Ich stehe dem Podcast sehr positiv gegenüber, dass hier keine objektiven Berichte erstellt werden sollte jedem Zuhörer klar sein. Für mich ist es eine kurzweilige Möglichkeit mehr über den Verein zu erfahren, Sachen die mir als "Otto-Normal-Fan" sonst nicht so ohne weiteres zugetragen würden. Wem es nicht passt, muß ja nicht reinhören oder soll versuchen etwas in seinen Augen besseres auf die Beine zu stellen.

    Habe folgenden Themenvorschlag:


    "Welche Qualitäten sollte idealerweise ein Spielführer beim FCI besitzen?"


    Wäre doch eine neue Seite wert, oder?

    Wenn Du der Meinung bist, das es ein interessantes Thema für Dich und andere ist, dann eröffne doch einen neuen Thread. Schlimmstenfalls gibt`s keine Resonanz der anderen Foristen und Dein Thema landet in der Versenkung.

    Noch ist ja völlig unklar in welcher Liga Wattenscheid nächste Saison überhaupt startet. Wegen des Geldes wird er es vermutlich nicht machen, wo soll das bei Wattenscheid den plötzlich herkommen. Vermute tatsächlich, dass er es ehrenamtlich macht. Glaube auch nicht, dass es seine Arbeit in Ingolstadt beeinflussen wird, paar Gedanken werden dich die Verantwortlichen in Ingolstadt schon dabei gedacht haben.

    In einem Forum, ist es natürlich wie im wahren Leben, dass jeder seine Meinung haben darf und das man da nicht immer einer Meinung ist liegt auf der Hand. Als Sportdirektor ist man für den sportlichen Erfolg mit verantwortlich, wenn dieser nicht mehr gegeben ist und der Kredit aufgebraucht ist, verliert man früher oder später seinen Job. Wenn ich mir jetzt die letzten Beiträge hier so durchlese, scheint man Harald Gärtner ja scheinbar so gar nichts zuzutrauen. Ich bin der Meinung, dass heute beim FCI einiges nicht so wäre wie es sich in der Zeit unter Gärtner entwickelt hat. Damit meine ich jetzt nicht unsere Zugehörigkeit zur dritten Liga, sondern so positive Dinge wie den Sportpark oder vor allem das NLZ.