FC Ingolstadt - Dynamo Dresden

  • sorry, das ich jetzt erst schreibe :-)


    wir hatten schon sehr viele Flyeraktionen, ob im ESV oder im Sportpark.
    Im Prinzip ist das eine gute Idee, nur muss die von den aktiven des Blocks ausgehen!
    Denn wenn die Fanbetreuung Flyer verteilt und die Süd ist halb leer und macht nicht mit.....


    Die aktiven Fans wissen wo sie solche Flyer vervielfältigen können :-)


    wir hatten ja schon verschiedenste Versuche, Fußballschule, Kids, Aktive auf der Gegengerade, alles schon probiert.


    Solange es auf ALLEN Tribünen welche gibt, die die anfeuernden zur Ruhe bringen wollen mit Sprüchen wie "Halts Maul ich will Fußball schauen" oder so, wird es immer weniger mit der Stimmung werden.


    alls erstes sollten wir die GESAMTE Süd dazu bringen mitzumachen, der Rest ist dann de Funke der überspringt.


    Hackt nicht immer so auf die Sitzplätze rum, es gibt nur sehr wenig Stadien wo es so klappt wie bei Union, wo das ganze Stadion bebt.
    Die Sitzplätze machen nur mit, wenn Spannung im Spiel ist, anders kannst du die nur sehr schwer dazu bringen Stimmung während des Spiels zu machen, denn sonst wären sie in die Süd umgezogen.


    In einem anderen Stadion haben mal ein paar Ultras versucht sich unters Sitzplatzvolk zu mischen um mit Stimmung anzustecken.... FEHLSCHLAG


    Es ist sehr schwer den ZUSCHAUER zum aktiven Fan zu machen!


    Auf den Sitzplätzen hätten wir eine Chance, wenn die Supportwilligen nicht vereinzelt sondern in angrenzenden Sitzen anfeuern könnten, denn nichts ist ärgerlicher, wenn du dir alleine die Lunge rausschreist und im Umfeld von 10 m schauen sie dich alle blöd an und keiner macht mit oder sagen soger "was ist denn das für ein Spinner"


    Ich bin für alle Vorschläge zu haben, die die Stimmung voranbringen


    Die Idee mit Stadionsprecher (auch wenn der Gegner lacht) ist wahrscheinlich der, der am Meisten einschlägt. aber auch nur, wenn die Süd Bescheid weiß und die Gegengerade gut gefüllt ist.


    Es gibt Stadien, da schreit der Supporterblock "hallo Hauttribüne" Hallo Osttribüne...usw...und es wird immer geantwortet von der jeweiligen Tribüne...auch das könnte über den Stadionsprecher "geübt" werden.


    Beim nächsten Szenetreff werde ich Italo mit einladen um diese Dinge zu besprechen.

  • Auf den Sitzplätzen hätten wir eine Chance, wenn die Supportwilligen nicht vereinzelt sondern in angrenzenden Sitzen anfeuern könnten, denn nichts ist ärgerlicher, wenn du dir alleine die Lunge rausschreist und im Umfeld von 10 m schauen sie dich alle blöd an und keiner macht mit oder sagen soger "was ist denn das für ein Spinner"


    Zu:
    "Auf den Sitzplätzen hätten wir eine Chance, wenn die Supportwilligen nicht vereinzelt sondern in angrenzenden Sitzen anfeuern könnten, denn nichts ist ärgerlicher, wenn du dir alleine die Lunge rausschreist und im Umfeld von 10 m schauen sie dich alle blöd an und keiner macht mit oder sagen soger "was ist denn das für ein Spinner"


    Wer würde denn z.B in Block N als Supportwilliger in angrenzenden Sitzen mitmachen und wie steht unserer Verein dazu,
    wenn wir als Dauerkarteninhaber zu Testzwecken den Sitzplatz wechseln würden?

  • Wer würde denn z.B in Block N als Supportwilliger in angrenzenden Sitzen mitmachen und wie steht unserer Verein dazu,
    wenn wir als Dauerkarteninhaber zu Testzwecken den Sitzplatz wechseln würden?



    seh ich keine Probleme, ausser wenn ausverkauft ist!
    Man kann die DK umschreiben, dann ist es auch bei ausverkauftem haus gesichert

  • e

    Man kann die DK umschreiben, dann ist es auch bei ausverkauftem haus gesichert


    Hallo Jürgen,


    naja, direkt umschreiben will ich zumindest meine DK im Block N nicht, da es ja nur zu Testzwecke ist und man erst abwarten muss,
    ob es auf die Dauer Sinn macht. Wer würde denn mitmachen und auf welche Art (in die Hände klatschen usw) sollten wir unser Mannschaft anfeuern? Gut wäre es, wenn wir es auch auf die anderen Sitzplatzblöcke ausweiten könnten und die Stehplätze mit einbeziehen würden?


    Wie ist Deine Ansicht und die des Vereins dazu?

  • Jürgen


    Ich wollte damit auf keinen fall die Sitzplatz-karteninhaber angreifen mit diesem vorschlag. Bitte nicht falsch verstehen.


    Mir ging es einzig und allein drum,vielleicht in einigen momenten des Spiels im gesamten stadion die stimmung zu steigern. Das es nicht 90 minuten am stück funktioniert verlangt denke ich momentan auch niemand,zumindest ich nicht.
    Wie gesagt,ich denke da für den anfang ein einzelne momente und szenen. was sich dann evtl.noch entwickelt müsste man abwarten.


    Wo ich dir recht geben muss ist,dass man natürlich auch irgendwie versuchen muss möglichst die komplette südtribüne zum anfeuern zu bringen.


    Hoffen wir,dass es mit dem Spiel gegen 1859 wieder spielerisch bzw. vom ergebnis her wieder mal positiv für uns ausfällt :)