FC Ingolstadt : Würzburger Kickers [09.02.2020]

  • Find ich schon geil was so alles für Meinungen abgegeben werden. Wahrscheinlich ist es ein Mix von allem. Über Spielsystem und Aufstellung muß diskutiert werden. Doch nach meiner Meinung kannst aufstellen wen du willst, wenn die Leistung und der Wille nicht passen, dann kommt so ein unnötiges Ergebnis raus. Die Jungs gehen früh in Führung und dann nehmen sie den Fuß vom Gaspedal, weil ja 80% Leistung, bei einigen auf dem Platz nicht mal 60%, reichen. Und da schließe ich keinen, bis auf Buntic, aus. Ich bitte um eine bessere Leistung im nächsten Heimspiel, denn die Buam können das.

    Gebe dir da 1000% Recht.

    Die Mentalität und der Kampf hat gefeht. Dazu muss man sagen dass Hemmerich und Kaufmann einen Bombentag hatten. Gerade Hemmerich krass dass der erst 22 ist.

    So will meine Taktikmeinung auch Mal raushauen.

    Man braucht Mentalität von der Bank. Evtl. Mal Kutsche erst als Joker bringen als Brecher vorne. Man kann ja mit Kaya, Bilbija, Elva und Ayensa noch mit genug Alternativen beginnen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Wir haben ohne Mittelfeld gespielt. Thalhammer auf der Aussenbahn!? Mein lieber JS, da müsstest du eigentlich schon erkennen dass dies auch von dir eine Fehlleistung war. Somit haben wir wieder ohne zentralen offensiven Mittelfeldspieler agiert. Und vorne das Thema Kutschke. Bringt ihn doch bitte erst in derl letzten halben Stunde.

    Wir haben bereits gegen Kaiserslautern das Glück strapaziert. In Würzburg war leider keine Linie erkennbar. Nur mit Glück haben wir zur Halbzeit in Führung gelegen. Die Niederlage fiel am Ende sogar gnädig aus. Ein Maximilian Beister hinter den Spitzen hätte uns sicher gut getan. Nun heisst es sofort die Schlüsse aus den letzten beiden Spielen ziehen, sonst blüht uns wieder eine Negativserie wie in der Vorrunde.