Beiträge von Uns Uwe

    Trau es Sulejmani nicht zu. Sollte sich verändern da er bei RR wenig Anklang findet. Wäre die Chance für Butler endlich den Sprung zu schaffen. Aber vielleicht gibt es eine Überraschung und ein Spieler der Bayernligaelf schafft den Sprung.

    Spiel leider nicht gesehen. Unterm Strich steht ein 1:0 Sieg beim MSV und das zählt! Offenbar ist es unsere Defensive die für uns die Punkte holt. Erneut gewinnen wir zu null. Damit wahren wir unsere Chancen für ganz oben. Wobei es so scheint dass Elversberg die Sensation schafft. Inzwischen glaube ich nicht mehr, dass die noch "abstürzen".

    Hoffe wir können die Pause nützen dass die Dauerverletzten zurückkehren. Bin gespannt ob Dittgen wieder fit wird. Und dann hoffe ich, dass wir uns nochmals verstärken.

    Jetzt wünsche ich dem Team eine gute Erholung und eine hoffentlich verletzungsfreie Vorbereitung

    Bech ist ein Spieler "der weiß wo das Tor steht". Ergo wäre er bei mir Sturmspitze. Er hat sicherlich Defizite in der Rückwärtsbewegung und auch technisch gibt es Besserungspotential (Sh Ballannahme), doch dafür schaltet er vor dem Tor blitzschnell und bleibt eiskalt. Wir haben einige Spieler die viele Chancen benötigen um ein Tor zu erzielen, das sehe ich bei Bech anders. Er hat bisher seine Chancen meist verwertet

    Die ständigen Systemumstellungen sind das Bekenntnis von RR dass einiges bisher nicht richtig läuft. Sicherlich haben sich gestern viele gewundert dass Sarpei in der Dreierkette der mittlere IV war. Die ständigen Systemumstellungen bringen zunächst auch Verunsicherungen. Für mich stellt sich die Frage weshalb man diese Varianten nicht in den Pokalspielen testete.

    Doch nun ist es das Ziel im letzten Spiel vor der Winterpause den Kontakt nach oben nicht abreißen zu lassen. Und wie bereits von anderen geschrieben, lassen, mit Ausnahme von Elversberg, auch die anderen Aufstiegskandidaten immer wieder Punkte liegen. Eines haben die letzten beiden Spiele gezeigt: Durch die Besetzung mit einem Spieler im vorderen Mittelfeld haben wir mehr Torchancen. Ob hingegen die Dreierkette gegen die Spitzenteams die richtige Konzeption ist, erscheint mir fraglich.

    Hochverdienter Sieg nach einem grauenhaften Beginn. In der 2. Hz klar die bessere Elf und nach den vergeigten Großchancen hat uns Bech erlöst. Die Fans standen am Ende voll hinter dem Team. Habe meine eigene Erwartungshaltung inzwischen stark reduziert und freue mich dass wir die drei Punkte geholt haben. Zu Beginn des Spiels war erkennbar dass die Nerven bei den Spielern und den Zuschauern blank liegen. Die risikohaften Rückpässe haben einen erheblichen Anteil an der Unzufriedenheit. Llugiqi hat mir heute erstmals gefallen. Bei Testroet kommt hingegen zu wenig. Keine Torgefahr bei ihm erkennbar. Wäre für mich interessant wenn Bech von Beginn an mal als Sturmspitze auflaufen würde

    Um die Stimmung aufzuhellen ist heute ein Sieg Pflicht. Doch wir haben zuletzt erlebt, dass in der 3. Liga tatsächlich jeder Gegner gegen uns punkten kann. Obwohl ich mich auch den sehr kritischen Fans zuordne bleibe ich bei der Meinung, dass wir in Verl einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hatten und zu Beginn eines der besten Saisonspiele zeigten. Erst durch individuelle Unzulänglichkeiten wurden wir aus der Bahn geworfen. Es bringt deshalb nichts, wenn wir alles in Frage stellen. Wir haben gegen Verl erstmals das Mittelfeld, seit dem Abgang von Röhl, mit einem zentralen offensiven Spieler besetzt. Das 0:1 und das 0:2 waren schön herausgespielte Tore. Leider wurden wir mit zunehmender Spieldauer immer hektischer und haben am Ende Auflösungserscheinungen gezeigt.

    Heute können wir den Hebel hoffentlich umlegen und wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Große spielerische Akzente erwarte ich nicht. Diese sind in Spielen gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte nicht zu erwarten. Wir haben das Glück, dass sich trotz der negativen Ergebnisse der letzten beiden Spiele, mit Ausnahme von Elversberg, keine Mannschaft groß abgesetzt hat. Schlecht ist es jedoch um die Stimmung unter den Anhängern bestellt. Beispielsweise hat mein Angebot die für DK-Besitzer verteilte Freikarte weiterzugeben, keinen Interessenten gefunden, obwohl ich einen sehr umfangreichen Kreis die Karte angeboten hatte. Bei der Schätzung der Zuschauerzahlen im DK sind diese Freikarten sicherlich mit enthalten. Da werden jedoch einige Plätze frei bleiben. Dennoch hoffe und tippe ich für das heutigen Flutlichtspiel mit einem knappen Sieg des FCI. Dabei hoffe ich auch, dass wir in der Defensive wieder zur alten Stärke zurückfinden. Um ein Spielerbashing zu vermeiden unterdrücke ich meine Meinung welche Spieler ich heute lieber nicht in der Anfangself sehen möchte

    Es bleibt die Hoffnung dass wir nach der Pause mit einem verstärkten Kader eine erfolgreiche Aufholjagd starten. Das hat es in der Vergangenheit in der 3. Liga schon öfter gegeben.

    Das gestrige Spiel war aus meiner Sicht nicht ungewöhnlich vom Spielverlauf her. Finde dass wir durch die Umstellung im Mittelfeld wesentlich präsenter waren und auch einige schöne Angriffe, häufig über den starken Costly, hatten. Für mich war das aberkannte regulär erzielte 0:2 die Hauptursache für die Niederlage. Hinzu kommt die angesichts des Spielstands nicht nachvollziehbare Raumaufteilung vor dem Ausgleich. Das war grobfahrlässig wie wir die Abwehr entblößten. Hier hätte man von außen auf die Mannschaft einwirken müssen. Der Ausgleich hat uns total verunsichert. Auch das 2:1 war ein "Gurkentor". Meine Kritik richtet sich hingegen auf das was nach dem 2:1 geschah. Da haben wir durch unsere Spielerwechsel jegliche Ordnung verloren. Außerdem haben wir dadurch auch eine Menge Zeit vergeudet. Danach war keinerlei System mehr erkennbar. Wir haben Auflösungserscheinungen gezeigt und überhaupt keinen Druck mehr ausgeübt. Für mich ein typischer Ablauf in Fußballspielen in denen man meint durch geballte Spielerwechsel eine Wende herbeizuführen. Das geht nach meiner Erfahrung fast immer schief. Die letzten Minuten wurde kaum mehr gespielt, denn es gab ständig eine Unterbrechung. Auch durch eigene Spieler die trotz des Rückstandes eine umfangreiche Behandlung in Anspruch genommen haben, wenn sie leicht angeschlagen waren. Diese Verzögerungen werden doch niemals voll nachgespielt!

    Schade! Eigentlich hätten wir gestern 3 Punkte holen können und hätten durch unsere geänderte Taktik einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Jetzt stehen wir bei den verbleibenden beiden Spielen unter dem Druck den Anschluss nach oben nicht ganz zu verspielen. Wobei es so aussieht, als wären die ersten beiden Plätze schon weit entfernt. Für den Relegationsplatz habe ich die Hoffnung jedoch noch nicht aufgegeben

    Nachdem der erste Frust verraucht ist bleibt die Erkenntnis dass wir heute wegen ein paar individueller Fehler (SRA und Franke) verloren haben und dass die Panikreaktionen von RR auf das 2:1 darauf hindeuten, dass er unter Druck steht. Elversberg ist bereits mit 10 Punkten Vorsprung vor uns erteilt. Gegen Halle werden trotz Freikarten die Ränge ziemlich leer sein. Anspruch und Wirklichkeit liegen weit auseinander

    Warum man den quirligen Hawkins 5 Minuten vor Schluss erst bringt ist mir ein Rätsel... aber die Nummer 25 der ist wichtig... der hat bis jetzt noch gar nichts gebracht...

    Was die Einwechslung von Llugiqi betrifft stellt sich mir die Frage was RR in ihn sieht. Hawkens wird dagegen erst eingewechselt als man eigentlich keine Zeit mehr für einen Wechsel hatte. Da scheint mir hat man den Überblick verloren.

    Nach brauchbaren Beginn eine Fehlentscheidung des SR (hätte das 0:2 gegolten hätten wir vermutlich gewonnen) und ein brutaler Abwehrfehler. In der 2. Hz am Ende nur noch Verzweiflungswechsel und eine völlig aus der Spur geratene FC Elf. Da hatten wir nur noch Chaos im Spiel und haben jede Menge Zeit von der Uhr genommen.

    Heute wären eigentlich 3 Punkte möglich gewesen. Dabei hatte sich die Umstellung zu Beginn sogar positiv dargestellt.

    Ein gebrauchter Nachmittag zum ärgern.

    Meine erhaltene Freikarte gg Halle will keiner haben. So zählen wir nicht zu den Aufstiegsanwärtern

    Danke Chris FCI. Eine interessante Recherche!