Ziele für die neue Saison??!!

  • Da der Klassenerhalt der Schanzer ja jetzt unter Dach und Fach ist habe ich mir gedacht wir sollten uns langsam mit der neuen Saison befassen!!! Welche Ziele habt ihr mit dem Team und was ist realistisch? Mein persönliches Ziel für nächstes Jahr ist ein Platz unter den ersten Zehn!!! Wenn in der Pause richtig gehandelt wird von Seiten der Vereinsführung sehe ich dieses Ziel auch als realistisch!!!


    Was haltet ihr davon??? Und was wünscht ihr euch und denkt was geht???

  • Das nehme ich auch schwer an. Trotzdem wäre ich persönlich auch im Jahr 2 mit Platz 10-15 hochzufrieden ;)

  • Damit wäre ich dann auch zufrieden wenn der Klassenerhalt rechtzeitig geschaftt ist und es nicht soviele negative Dejavu Spiele gibt wie in dieser Saison!!! Zittern will ich nur wenns Kalt ist!!!

  • Sicher wird es in erster Linie um den Klassenerhalt gehen und die ominösen 40 Punkte angepeilt werden.
    Aber Aue hat das auch immer als einziges Ziel vorgegeben - und man sieht wie weit sie gekommen sind - also vorsichtig, optimistisch nach vorne schauen.

  • Für mich ist das Ziel für nächste Saison besser zu sein als diese. Und das sollte die nächsten Jahre immer das Ziel von Jahr zu Jahr immer ein bisschen besser sich in Liga 2 etablieren ist das wichtigste ehe man in höhere Regionen denkt .

  • Denke auch dass das Ziel weiterhin gelten sollte sich in der 2. Bundesliga zu etablieren.
    Wäre auch mit einem Platz zwischen 10-15 völlig zufrieden,hauptsache nichts mit dem Abstieg zu tun haben ! Auf ein neues Schanzer Fangemeinde !

  • Der Klassenerhalt muss auch in der kommenden Saison erst mal gepackt werden. Ich erwarte, dass die Mannschaft konstant engagiert spielt und immer alles für den Erfolg gibt (sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist aber wohl nicht !). Mehr Kreativität im Spiel nach vorne und eine bessere Einbindung der Stürmer, v.a. von Mo. Hartmann würde ich gerne sehen. Wenn weiter konzentriert gearbeitet wird, ist durchaus ein Platz zwischen 8 und 12 realistisch, damit wäre ich sehr zufrieden. AAK

    "Das wird alles von den Medien hochsterilisiert" (Bruno Labbadia)

  • Da wir dieses Jahr noch um 2 Plätze raufklettern könnten, bin ich der Meinung in der kommenden Saison müsste auf alle Fälle 8 - 12 realistisch sein.

  • Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie in der zweiten Liga mitspielen kann. Sie gehört vom Potential her sicherlich ins Mittelfeld. Überbewerten sollte man die Leistung allerdings nicht, dann die Serie war auch deshalb möglich, da die Konkurrenz regelmäßig gepatzt hat und für den FCI gespielt hat. Mit so wenig Punkten hält man die Klasse normaler weise nicht direkt. Deshalb sollten die Ziele in den nächsten zwei Jahren realistisch bleiben.


    Mit einigen sinnvollen Verstärkungen, Betonung liegt auf sinnvoll im Sinne von Qualität und nicht Quantität wie bisher, könnte man die Mannschaft im Mittelfeld zwischen 8 und 12 etablieren. Dies sollte auch das Ziel sein. Dass man jetzt schon von der ersten Liga träumt, halte ich für Traumtänzerei.

  • Ziele für die nächste Saison:


    1. Mit dem Abstieg nichts zu tun haben.
    2. Tabellenplatz 8 - 12.
    3. Im DFB-Pokal weiter kommen als in dieser Saison.

  • realistisch betrachtet wäre es schön sich als zweite bayerische kraft hinter fürth falls die ned doch noch aufsteigen zu platzieren und die 60er hinter uns zu lassen falls die ihre lizens ned doch noch verlieren

  • Mittelfeld in dieser Liga ist durchaus realistisch wenn man die letzten Spiele betrachtet. Zehn Spiele ungeschlagen. Keine Zweitliga-Mannschaft hat sich mit so wenig Punkten in der Hinrunde noch gerettet. Wir haben es geschafft. Nur muss so eine Leistung durchaus mal über eine gesamte Saison abgeliefert werden. Realistisches Ziel aus meiner Sicht wäre ein einstelliger Tabellenplatz. Und das auf die nächsten Jahre gesehen. Mit jungen Spielern aus der eigenen Jugend. Aber dies ist wahrscheinlich noch Zukunftsmusik...

  • Naja das uns 35 Punkte zum Klassenerhalt gereicht haben dafür können wir uns bei Bielefeld, Oberhausen, Osnabrück usw. bedanken. In der Regel war es immer so, dass 38 Punkte gebraucht wurden und die haben wir bis dato noch nicht. Die letzten 10 Spiele waren aber natürlich auch eine super klasse Leistung unserer Jungs, auch wenn sicher nicht alle Spiele Sahnestückchen waren aber das geht auch nicht.

  • Mit den bis jetzt bekannten Neuzugängen, den in der Winterpause geholten Verstärkungen,
    einem einsatzfähigen Andy Buchnerund BM als Trainer haben wir das Potenzial um uns in der vorderen
    Tabellenhälfte zu bewegen.


    Ich freue mich darauf in der nächsten Saison hoffentlich mehr Spiele genießen zu können,
    ohne immer auf den Punkteabstand zum Tabellenletzen achten zu müssen.

  • @"FC is cool": Wie lautet deine Einschätzung jetzt nach 3 Spieltagen?


    Schaut man sich Vereine wie Ahlen und Oberhausen an, die mit dem FC04 2008 in die 2.Bundesliga aufgestiegen sind, dann kann sie nur lauten "Klassenerhalt über 5 Saisons". Weder Wehen Wiesbaden noch die besagten Aufsteiger aus der RL Nord haben ihre Erwartungen erfüllt, d.h. Klasse nicht gehalten nach 3 Jahren und finanzieller Genickbruch. Das nennt man nicht "etablieren", sondern schlicht "Klassenerhalt". Auch erfolgreichere Vereine haben immer den Klassenerhalt im Visier. Dazu hätte der FC04 aber seinen Kader gewaltig umstrukturieren müssen. Das ist seit 2009 wiederholt nicht passiert, mit den bekannten Konsequenzen.