Beiträge von FC is cool

    so was macht man nicht, bei uns hat er durch seine Bundesligazeit und 2 Liga richtig Geld verdient, nicht bei den Miezekatzen in der 3 Liga.


    Aber anscheinend ist das alles nix mehr Wert....

    Das ist doch ein objektives Interview von Lex, da ist für mich überhaupt nichts negatives über den FCI drin, im Gegenteil die Klarstellung in Richtung dem BR mit dessen Bevorzugung der 60er bei der Berichterstattung ist doch nur unterstützend für uns. Und es ist ja wohl unser aller empfinden oder?

    Jetzt bleibt's Beide mal locker! Sinn eines Forums ist's doch, dass man seine Meinungen austauscht. In der Sache darf man auch streiten, aber danach muss man sich noch in die Augen schauen können!

    Ich kann A Stecker verstehen wenn es Leute gibt die, bildhaft gesprochen in ein Taxi einsteigen und als Fahrtziel angeben: "Fahren Sie mich irgendwohin ich werde überall gebraucht" dann machen die mich auch nervös. Aber vllt. sind AStecker und ich auch zu sensibel für diese Forenwelt.[FCI]

    Gutes Spiel, die Mannschaft entwickelt sich, aber bei einigen fehlt die Ruhe beim Torabschluss. Die Chancenverwertung ist einfach mangelhaft.


    Das Risiko in einem solchen Spiel durch einen blöden Konter oder sonstige Fehler noch ein Gegentor zu fangen ist einfach immer permanent da.


    Das zehrt jedesmal furchtbar an den Nerven.


    Aber was solls, 3 Punkte die uns guttun.

    Das hier ist ein Forum, da kann wohl jeder seine Ansichten formulieren wie er es sieht.


    Du solltest dringend an deiner Diskussionskultur arbeiten. Ich reagiere auf deine, nicht immer nachvollziehbaren Ansichten, auch wie ein ziviliserter Mtteleuropäer.


    Ich bin nicht bereit auf diesem Niveau zu diskutieren daher nur einige Stichworte für dich, gf, reicht es ja für dich zum Nachdenken: Ananou, Diawusie ( 3. LIga ) , Kittel usw. . Aber du kannst dir derzeit eine Antwort für mich sparen

    Vom Tarainer Kaucinski habe ich ja auch nicht gesprochen. Trotzdem habe ich mitŕ zu dem Thema mal die Statistik von ihmmüber die verschiedenen Engagements angesehen. Es ist schon auffällig wie schlecht es für Ihn bei uns gelaufen ist. Damit sind wir wieder bei meinem Steckenpferd: Warum performen einige Trainer und Spieler bei uns so gravierend schlechter als bei anderen Vereinen. nur ein kleines aktuelles Beispiel Stefan Lex hat bei den Bleuen in München anscheinend jetzt seinen "2.Frühling". Bei uns hat man in aussortiert weil zu alt, spielerich nicht mehr gut usw. ?! Das wäre ja bald mal einen eigenen Thread wert oder?


    https://www.transfermarkt.de/m…inski/profil/trainer/6086

    Leitl beweist dass die grundsätzlich eher negativ eingestellten Ingolstädter Fussballfans doch häufig viel zu kritisch sind. Klasseleistung was Leitl in Fürth abliefert. Auch bei seinem Anfang als unser Trainer der U17 hat er sein Können bewiesen. Später litt er unter dem alten Grundsatz dass der Prophet im eigenen Land nichts gilt.

    Ich denke es war aber auch das Problem das er mit seinen ehemaligen Mitspielern vllt. nicht die gewisse Distanz finden konnte die ein Trainer gegenüber seinen Spielern auch braucht. Aber so dicht war ich damals auch nicht dran.

    Und jetzt wird sich wieder jeder freuen weil wir stehen ja auf dem 2. Tabellenplatz.


    Wann hört dieses gewurschtel endlich auf? Das muß doch nicht nur die sportliche Leitung sehen was da nicht funktioniert . Ich fasse es nicht. Meine schlimmsten Befürchtungen bei meinem richtigen Spieltipp 1:0 wurden leider noch übertroffen. Der FCI gewinnt derzeit nur wenn der Gegner uns gewinnen läßt oder der Schiedsrichter hilft.


    Diese Vereinsführung macht mir mttlerweile Angst mit Ihrer Untätigkeit.

    3 Punkte sind schon fast Pflicht sonst geht es erstmal wieder nach unten in der Tabelle.....Ausserdem hat uns Magdebirg im Prinzip den Aufstieg in der letzten Saison gekostet also alles für 3 Punkte.....

    Nicht Magdeburg hat uns den Aufstieg gekostet sondern unsere "Mannschaft" hat sich mit Ihrer wechselhaften Leistung selber um den Aufstieg gebracht.

    Baut doch bitte nicht immer solche Mythen hier auf.

    Unser Team muss permanent die entsprechende Leistung bringen dann kann sie auch gegen jede andere Mannschaft der 3. Liga gewinnen. Aber sie braucht konstanz, ich vertrete hier ja schon länger die Meinung da spielt sich viel zu viel in den Köpfen unserer Spieler ab. Die brauchen m.E. einen guten Sportpsychologen sonst wird das nichs.

    Ich tippe auf einen mühevollen Zittersieg 1:0 .

    Wie hat Thomas Keller die Woche einmal behauptet: Wir haben gezeigt das wir kicken können.

    Jetzt muß die Mannschaft nur noch verstehen, das so ein Fußballspiel ab der 1. Minute beginnt, auch die Gegentore zählen dann schon, deshalb sollte man dann auch schon seine Leistung abrufen. Wenn sie das verstehen würden dann könnte es ja vllt. noch etwas werden?

    Sorry das mußte jetzt mal raus. Wenn die alle weniger Sprüche klopfen würden und anstelle dessen sich um eine konstante persönliche Leistung kümmern würden dannn wäre mir wohler.

    Aber genau das ist doch passiert. Jeff hat Henke mit all seiner Größe und Anstand geschubst ( hat man nicht gesehen ). Darauf hat Henke um sein Ehrgefühl zu

    wahren entsprechend mit einem freundlichen Tritt reagiert. Alles harmlos, alles halb so wild. Beide haben sich ausgesprochen.

    Nehmen wir es mit Humor und hauen einen Deckel drauf.

    Denkt ihr eigentlcih auch mal darüber nach was das für Vorbilder sind für unsere Jugend und unsere egoistische Ich-Gesellschaft. Aber wahrscheinlich sehe ich das anscheinend wieder viel zu eng und man muß wohl unser "Schanzer Manifest" auch nicht so ernst nehmen. Wieder was gelernt.

    Ach , hört doch endlich mit den alten kamellen auf.

    Ist doch Schnee von gestern. ::-ABI

    Nein das sind leider keine alten Kamelle sondern das ist brandaktuell. Und Henke der uns immer darauf hinweißt was für tolle charakterfeste Spieler er einkauft hat anscheinend selber keinen Charakter. Denn dann würde er sich mal vernünftig in aller Form bei uns entschuldigen das er unseren Verein durch sein hirnloses Handeln so in Mißkredit gebracht hat. Eine vernünftige Geldstrafe an die Ingolstädter Tafel oder andere soziale Projekte darf schon sein zur "Entschuldigung".

    Schon wieder ein "Duell" mit einem Ex-Trainer und ein Wiedersehen mit Diawusie.


    Trotz der vielen Ausfälle bei Dresden glaube ich das es wieder ein sehr enges Spiel wird. Hoffentlich haben wir diesmal einen qualifizierten Schiedsrichter. Ich würde gern Preisinger und Stendera von Beginn an sehen. Bilbija denke ich sollte von der Bank ins Spiel kommen trotz seines Tores in Lautern. Und biete nicht wieder hoch und weit sondern spielerisch zum gegnerischen Strafraum. Auch wenn es eine jkämpferische 3. Liga ist so sollten wir doch mal versuchen spielerisch zu überzeugen, deshalb Preisinger und Stendera die könnten es positiv beeinflussen.