Kaderplanung 2019/2020

  • Ich sehe da eh ein Problem, sollten wir doch noch den Aufstieg schaffen. Wo seht ihr bei unserem Team die Perspektiven?

    Die haben wir nach dem ersten Drittel der Saison aufgegeben, als die „jungen Wilden“ immer mehr in den Hintergrund gesetzt wurden. Wer würde sich denn aufdrängen, uns zweitligatauglich zu verstärken? Oder glaubt ihr, das dann auf einmal Keller, Sussek und die Anderen zur Stammelf gehören würden?

  • Nicht schon wieder vom Aufstieg faseln nur weil jetzt gegen einen Absteiger ein 0:3 rausgesprungen ist. Abwarten und den Ball flach halten und zum Schluss abrechnen und ggf. planen. Bremst mal eure Euphorie bissl, da sind noch andere Mannschaften und wir haben noch ein paar schwere Brocken vor uns.

  • bei mir war das auch nicht als Euphorie gemeint, eher die Befürchtung, das sich ein Aufstieg evtl. als Schuss in den Ofen darstellen könnte. Unsere Spieler haben fast alle Verträge, da kannst nicht noch einfach 15 andere dazu holen.

    Ich habe da so meine Zweifel, ob unser Kader Zweitligatauglich ist, sollten wir durch die Relegation hoch kommen.

  • Du brauchst keine 15 neuen. Du brauchst die 4-5 Spieler, die Ihre Mitspieler besser machen. Einen echten Spielgestalter, einen Standard-Schützen (haben wir mit Büch evtl. schon), ein, zwei Konterspieler mit Tempo die auch mal ne Flanke an den Mann bringen und noch einen echten Knipser (DEA könnte so einer sein, wenn er bedient wird). Das restliche Spielermaterial haben wir in unseren Reihen. Es ist halt schwer, diese 4-5 Schlüsselspieler in Liga 3 zu finden...

  • Ja genau punktuel verstärken....sollten wir nicht aufsteigen werden wir das sicherlich auch für Liga 3 machen, ich gehe sogar davon aus das wir wirklich auf dem Tranfermarkt zuschlagen werden, diesmal hatten wir genügend Zeit für Transfers.......

  • Wenn man 4 Mal gewinnt hat man alle Möglichkeiten.


    Wenn man in der Liga verbleibt gibt es einige potenzielle Abgänge über Spieler die sich bewiesen haben oder einfach zu viel verdienen oder sich keine 2 Jahre Dritte Liga antun wollen.


    Bunti wird mit Sicherheit bei einigen Zweitligisten auf dem Zettel stehen, weil er die Konstanz bei uns war.

    Dann noch

    Thalhammer

    Dennis Eckert Ayensa

    Paulsen


    Evtl. Top Verdiener wie Schröck, Gauß, Knaller, Krause,...


    Kutschke ist auch so ein Punkt für die dritte Liga evtl. zu teuer.


    Bin gespannt was dann passiert man muss ja auch bei entsprechenden Angeboten Spieler ziehennlassen, da der Etat ja kleiner wird.


    Wenn wir aufsteigen sollte man sich auf 6 bis 7 Positionen verstärken und auch 4 bis 5 verleihen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • ....du kannst aber erst planen, wenn du weißt in welcher Liga wir spielen. Das ist unser Problem (wie in den letzten Jahren), da wir erst ganz zum Schluss wissen in welcher Liga wir spielen werden, haben alle Vereine die in diesem Bezug Sicherheit haben, schon lange ihre Fühler ausgestreckt bzw. schon lange Verträge abgeschlossen.


    Wenn du jahrelang nicht weißt ob 1. oder 2. Liga, 2. oder 3. Liga kannst du einfach nicht planen, da die Spieler auf dem Transfermarkt natürlich wissen wollen in welcher Liga ihr zukünftiger Verein spielen wird und schwupps sind die gute alle weg (Transfermarkt läuft ja jetzt schon seit Monaten)...


    Diese Unsicherheit hat uns die letzten Jahre eine Menge Substanz gekostet, da bis zum Ende (einschließlich Relegation ! ) keiner wusste in welcher Liga wir spielen werden. Genau so wie dieses Jahr, die guten Spieler werden schon neue Verträge in der Tasche haben ,,,,


    Da muss man wieder nehmen was übrig bleibt (oder unseren eigenen Nachwuchs spielen lassen, da weiss man was man hat :love:) ....

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen