Beiträge von fci-fan 98

    Zum Spiel: erste Halbzeit Klasse. Kutschke kommt es entgegen, wenn nicht jeder Ball hoch und weit auf ihn kommt. Geht mehr über die Außen, bekommt er auch seine Chancen. Gutes Spiel von ihm, auch wenn er einen hätte machen müssen.

    Zweite Halbzeit Zwickau am Drücker, ohne wirklich zwingend zu werden. Der Sieg fällt vielleicht ein Tor zu hoch aus, geht aber in Ordnung.

    Gewonnen hat nicht zwingend die bessere sondern die glücklicher HZ 1 Ingolstadt HZ 2 geht an Zwickau.


    Kritik Meinerseits... Absolut das letzte ist es wenn man Gästefans in eine Mini Box sperrt. Der Gästeblock war absolut überfüllt, selbst die Treppe war zu. Thema Notausgang, Rettungswege. Eingefercht wie Tiere. Auch bitten der Leute an die Ordner den anderen Block zu öffnen würde lächeln ignoriert. Damit hat man sich keinen Gefallen getan. So willnirmand behandelt werden. Absolute Frechheit... So etwas habe ich noch nie bei einem Auswärtsspiel erlebt, bei keinem Verein. Hoffe der DFB schaut sich das mal an oder jemand erstattet Anzeige. Eine Panik hätte nicht ausbrechen dürfen. Es gehen nicht nur Ultras zu Fussballspielen. Frauen, Kinder, Ältere. Platz wäre jede Menge da gewesen. Ein Spiel beim FCi schau ich mir nicht mehr an. Das haben die Haching er besser drauf

    Der Gästeblock war von unserer Sicht aus nicht voll. Oben in der Mitte war noch einiges an Platz, außen sind leider die ganzen Leute stehen geblieben.


    Glanzleistung übrigens von den Zwickauer Fans, die dann vor dem Stadion grundlos versuchen, den Heimfans Schals abzuziehen. Wenn man sich den Schal dann zurückholt, darf man sich gleich ein "willst du auf die Fresse?" anhören. Selten solche Gestalten hier in Ingolstadt erlebt.

    Erste Halbzeit hatte ich echt Bedenken, gerade bei der Abwehr. Bei Antonitsch hat man in den ersten Minuten schon gesehen, dass das heut nix wird. Büch fand ich heute bis zur Auswechslung leider auch nicht so stark, die Abstimmung mit Gaus war ausbaufähig. Hoffe trotzdem nicht, dass er sich schlimm verletzt hat und damit erst Mal weg vom Fenster wäre..


    Die zweite Halbzeit fand ich aber mehr als in Ordnung! Kaya im Mittelfeld absolut brauchbar. Kutschke akzeptabel, Schröck spitze (vielleicht in Zukunft im Mittelfeld, dafür Paulsen und Kotzke hinten rein), Eckert quirlig.

    Ich fand Kutschke heute nicht so wahnsinnig schlecht. Er war nicht besonders stark, allerdings auch schon viel schlechter. Allerdings wäre es für den Fortschritt unseres Spielstils echt besser, Kutschke würde auf der Bank sitzen.


    Ein Beispiel: unsere Einwürfe. Schnelle Einwürfe kennen wir nicht, bei uns braucht es immer extrem lang, und dann hat sich der Gegner geordnet. Weil alle Außenverteidiger immer auf Kutschke warten, bis er sich in Position gebracht hat, um ihn dann hoch anzuwerfen. Er soll dann weiterleiten und mit Glück kommt der Ball dann beim Mitspieler an.


    So läuft jeder Einwurf im Spiel. Wir haben keinen Plan B. Das Spielsystem ist komplett auf Kutschke ausgerichtet. Mit Kutschke als Zielspieler kannst du keinen attraktiven Fußball in Ingolstadt etablieren. Es mag in gewissen Spielsituationen funktionieren, ist aber langfristig absolut kontraproduktiv, wenn man wirklich mitreißenden Fußball entwickeln will.

    Falls Spieler XY bei Pauli anheuert und sich später herausstellt das er Mitglied in der AfD ist,fliegt er bestimmt auch raus.

    Die Pauli Fans malen sich halt die Welt,wie sie ihnen gefällt.

    Ist doch aus Sicht des Vereins nur konsequent, einen Spieler rauszuschmeißen, der sich gegen die Werte stellt, die St. Pauli offen kommuniziert.


    Wenn er die Werte nicht gut findet, soll er nicht zu St. Pauli wechseln, sondern bei einem anderen, "unpolitischen" Verein spielen.

    Ich dachte immer entscheidend ist die Leistung auf dem Platz.Es zeigt aber leider auch wie die ganze Gesellschaft aktuell tickt.

    St. Pauli ist nun Mal ein sehr politischer Verein. Wieso wundert ihr euch da, dass Sahin rausfliegt, besonders, wenn es nicht die erste Äußerung dahingehend war?

    ich kann die Kritik an Keller nicht verstehen. Er ist mit Abstand der Spieler mit dem größten Potential den wir haben.

    Der muss spielen, dadurch seine Qualitäten ausbauen und festigen können.

    Lacht nicht, ich sehe den nach seinem Vertrag bei uns in einem Top Verein der ersten Liga und evtl. auch noch irgendwann neben Sühle in der Nationalmanschaft.

    Die ersten zwei Spiele waren klasse.

    Dann die rote Karte gegen Lautern, gegen Nürnberg im Pokal hätte er nach Foul an Kerk auch rot sehen können.

    Dann das Spiel in Köln: Glück, dass der Schiri keinen Handelfmeter gegen ihn gibt, danach durch schlechtes Stellungsspiel Großchance von Köln zugelassen, die Buntic pariert. Und dann die zweite rote Karte. Hätten aber mit der Situation gegen NBG auch schon drei Rote sein können.


    Ich weiß, er ist jung, aber für mich ist er in der Abwehr ein Unsicherheitsfaktor.

    Mir gefällt der Keller ehrlich gesagt schon länger nicht mehr, immer wieder Böcke drin gehabt.


    Realistische Aufstellung für Aspach:

    Buntic - Heinloth, Antonitsch, Schröck, Büch - Krauße, Thalhammer - Elva, Gaus - Kutschke, Eckert


    Aufstellung, die ich mir auf längere Sicht wünschen würde:

    Buntic - Ananou, Paulsen, Kotzke, Büch - Schröck, Thalhammer (Pintidis) - Elva, Wolfram - Kaya, Eckert

    Sag mal der Krausse spielt seit Wochen unterirdisch und nun gehen ihm die Zuschauer auf den Sack weil ständig gepfiffen wurde? Häh die Säd hat sogar am Schluss noch Stimmung gemacht.


    Was will der Typ? Selbst seit Wochen keine 2 Pässe an den Mann bringen und nun gegen das böse Ingolstädter Publikum schimpfen, boah


    https://www.google.de/url?sa=t…mGZvN66VP0pDmo7Mq&ampcf=1

    So, da würde mich jetzt Mal die Meinung von Sam brennend interessieren, der ja immer der Meinung ist, die Fans müssen durchgängig supporten und in Vorleistung gehen.


    Meine Meinung: Wenn ein Spieler, der seit dem Abstieg durchschnittlich sehr bescheiden agiert, mit solchen Sätzen kommt, nach so einer dürftigen Leistung der Mannschaft... Wem soll man es denn dann übel nehmen, wenn man sagt "das tu ich mir nicht mehr an!"?


    Sam, ich war da oft auf deiner Seite, aber das ist ja wohl mehr als daneben. Krauße würde es gut zu Gesicht stehen, sich drauf zu konzentrieren, dass er wieder in die Spur kommt

    Keller hatte zwei gute Spiele, und ab da war er immer für einen Bock gut. Da muss jetzt einfach Kotzke Mal für längere Zeit spielen.


    Thalhammer zeigt momentan wieder das, was ich vor 1,5 Jahren schon kritisiert habe: Unheimlich langsam in seinen Aktionen, vor allem aber auch im Kopf.


    Beister nur noch ein Schatten, von dem sieht man ja garnix.


    Vielleicht garnicht so schlecht, mit so einem Ergebnis in die Pause zu gehen, um keinen Schlendrian einziehen zu lassen.

    Seh das ehrlich gesagt ziemlich anders. Mir waren es heute eindeutig zu viele lange Bälle... Allgemein sehr hektisch, wenig Ruhe am Ball, sehr fahrig. War unsere schlechteste Saisonleistung.

    Was mir an Elva noch nicht gefällt, ist, dass er öfter Mal mit Ball am Fuß relativ unkontrolliert und stolprig wirkt. Aber er zeigt, dass er Stürmer spielen kann.

    1 Topstürmer der trifft wie er will, haben wir noch NIE gehabt, den werden wir in der 3. Liga auch NICHT bekommen... allso mit dem Kader zufrieden sein, den WIR haben, der für mich jetzt für die 3. Liga nicht wirklich schlecht ist. Vorallem die jungen Spieler machen mir Spass, die brauchen halt Zeit, vllt. 1-2 Saisons.

    Hartmann 2009?

    Sehe Kutschke schon als Identifikationsfigur, Sam. Geschätzt für seine ehrliche, direkte Art, auch den Fans gegenüber, und seinen Einsatz.


    Dass viele fußballerisch mit ihm nicht zufrieden sind, ändert nichts daran, dass Kutschke sehr nahbar rüberkommt und deswegen viele Sympathien für ihn hegen - auch wenn man dann im Spiel regelrecht verzweifelt, wenn man ihn spielen sieht