Beiträge von kosta

    Normalerweise ist für mich ein 11 Platz in der 3ten Liga kein Grund, nicht ins Stadion zu gehen, solange der Verein authentisch ist.

    Aber genau da habe ich meine Zweifel.

    Manchmal Frage ich mich, ob interne Ziele etc. mit dem, was sie in der Öffentlichkeit äußern, überein stimmen.

    Sehr fraglich, warum ein Verein mit diesen Möglichkeiten stets nichts bzw wenig auf die Reihe bekommt, egal welcher Trainer an der Seitenlinie steht und welche Spieler auflaufen.

    Unvermögen/gewollt?

    Vermute mal schwer, dass da auch das ein oder andere Stadionverbot seinen Einfluss hatte. Einen der Vorsänger aus Bundesligazeiten hab ich glaub zB das letzte mal in Sandhausen in der Saison danach gesehen.

    Und wenn der FCI hier evtl selbst mal welche ausgeschlossen hat, aus welchen Gründen auch immer, sind manche bestimmt beleidigt und kommen halt nie wieder auch wenn sie wieder dürften.

    Spider hat da nicht ganz Unrecht. Nach dem Studium haben einige Jobs in anderen Städten angenommen. Seitdem sieht man sie nicht mehr bzw. eher selten.

    bei einem modernen verein wie dem unseren ist das was anderes. natürlich fährt keiner von jetzt auf gleich in die türkei! aber: wie willst du denn einen stamm an fans aufbauen, die in zehn jahren dann vielleicht mitfliegen?


    spoileralarm: so nicht.

    Bei Halle sind fast ausschließlich Fans mitgeflogen, die den HFC noch nie annähernd erfolgreich erleben durften. Oder war der HFC in den den letzten 10 oder 20 Jahren erfolgreich?

    🤣🤣🤣 Die tausende von FCI Fans?

    Das ich nicht lache.

    Welche meinst Du? Fans der Bayern, Dortmunder oder welchen Ostmanschaften, da sie halt in IN leben und zum FCI gegangen sind?

    Hör auf. Selbst in meiner Arbeitsstelle bin ich der Einzige, der sich nur annähernd für den FCI interessiert.

    Zu Erstligazeiten hatten jedoch zig ne Dauerkarte. Und warum? Um ihren Verein vor der Haustüre spielen zu sehen. Kaum war deren Verein zu Gast, schon wurde der Schal gewechselt.

    Sie Dir nur z B unseren letzten Gegner Halle an.

    Gesehen was da im Trainingslager in der Türkei für eine Anzahl an Fans mitgereist ist?

    Nach einer Niederlage nach 7 Spielen kommen keine 300ü Zuschauer?

    Regionalliganiveau!

    Sorry, das ist lächerlich.

    Nach 20 Jahren FCI lässt sich vermuten, dass der FCI von der heimischen Bevölkerung anscheinend nur besucht wird, wenn sie erfolgreich sind, um ihr Lieblingsteam bald vor der Haustüre zu sehen.

    Respekt an die angereisten Münsteraner.

    Lange in der Regionalliga etc, trotzdem stets Rückhalt der Fans.

    Auch bei einem Sieg heute wäre das Stadion gegen Münster leer 😅

    Naja, so ganz kann ich dem allen nicht zustimmen.

    Gehen seit Jahren mit zig Leuten zum FCI.

    Weder ich, noch die anderen kommen gebürtig aus Ingolstadt.

    Eher machte ich stets die Erfahrungen, egal ob in der Arbeit oder Freizeit, dass die Ingolstädter selbst dem FCI abgeneigt gegenüber stehen.

    Im Februar war ich von den Essenern im Sportpark stimmungsmäßig enttäuscht. Die waren zwar viele, aber mehr als Geblubber im Hintergrund kam nicht wirklich.

    Trotzdem reichte deren "Geblubbere" vollkommend aus, um deren Gastspiel zu einem Heimspiel zu machen.

    Wenn man ehrlich ist, schaffen wir es vielleicht bei 5 oder 6 Gegnern, ein Heimspiel auch akustisch zu einem Heimspiel zu machen.

    Bei dem angesagten nasskalten Wetter bin ich froh wenn das Stadion einigermaßen gefüllt ist und die RWE-Anhänger nicht akustisch klar überlegen sind. Nach dem Abstieg in die 3. Liga ist leider die Zahl der Besucher stark gesunken. Von den ehemaligen Sitznachbarn sind nur noch wenige dem FCI treu geblieben. Fakt ist nun mal, dass wir nur durch Erfolge wieder mehr Zuschauer ins Stadion bekommen.

    Die RWE Anhänger werden klar akustisch überlegen sein.

    Jahrelange Versenkung in der Bedeutungslosigkeit hinderte die Leute nicht, zu 100% zu ihrem Verein zu stehen.

    Das mit der Attraktivität kann stimmen ( nicht nur der Verein).

    Die Stadt ist für junge Leute auch nicht gerade einladend,

    Der Verein trifft oft chaotische Entscheidungen, was auch Gaus in einem IInterview deutlich machte.

    Zudem das "drumherum".

    Konstantin Engel sagte einst während ner Abschlussfeier in der zweiten Liga, dass z.B in Osnabrück beim Training mehr Stimmung ist, als hier während einer Abschlussfeier.

    Der FCI zeigt sich m. E. zu wenig in der "Öffentlichkeit" in Ingolstadt.

    Vor allem gibt es zahlreiche Schulen usw., wo die Fans von morgen sitzen.

    Es gab ja eine Aktion, als der FCI an gewissen Schulen auf jedem Fahrradsattel einen Regenschutz placierte, ein 60er-Fan hat das mitbekommen, diese wieder entfernt und in den Müll geworfen. Kleine Anekdote nebenbei :)

    Und genau das ist der große Unterschied.

    Würde z.B in Regensburg nicht vorkommen, da 60er oder FCBler aus Regensburg absolut nichts gegen den Jahn haben.

    Hier in Ingolstadt sieht dies leider anders aus.

    Man kann leider nicht davon sprechen, dass der FCI in der eigenen Stadt großartig beliebt ist.

    Meine Vorhersage geht in unseren klassischen "Trainerentlassmonat" = November

    Ich hoffe aber mal, dass uns das diese Saison erspart bleibt. Es kann doch nicht sein, dass wir in jeder Saison 2-4 Trainer verbrauchen! Beste Bedingungen, teure Zweitligaspieler, erfahrener Trainer, der auch schon Erfolge (natürlich auch Misserfolge) nachweisen kann. Jedes Jahr das gleiche. Wo ist unser Problem? Sieht es irgendeiner???

    Egal, welcher Trainer/Spieler//etc. Immer das selbe. Woran es liegt, frage ich mich selbst.

    Yupp Kosta genauso sieht es aus und genau da liegt das regionale Fan Dilemma.Die meisten sind eh Zugereiste und haben ihren Lieblingsclub nicht aus den Augen verloren.Ja und irgendwann kam dann halt der FCI und man begann sich auch mit ihm zu beschäftigen,mit welcher Leidenschaft sowie Treue zeigt sich jetzt…..usw,usw.

    Abendfüllendes Thema…..

    P.S Piusking wurde schon wieder gesichtet😉

    Ah, St. Pauli war anwesend? 😉

    Preisfrage: Was bringt die Fans oder überhaupt irgendwen zurück?

    Es gibt nur eine Antwort: Der Erfolg

    und was hatten wir in den letzten 5 Jahren überwiegend?

    Glaub mir. Die angesprochenen distanzierten sich nicht wegen fehlendem , sondern während dem Erfolg😉

    Aber grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Der FCI ist ein junger Verein, der Erfolg braucht, um Leute anzuziehen.

    Das es nicht bei jedem Verein Erfolg benötigt, wurde bereits diskutiert.

    J