Kaderplanung 2020/2021

  • Trotz der noch nicht abgeschlossenen Saison werden nach und nach Transfergerüchte für die nächste Saison auftauchen. Im großen und ganzen wird unser "alter" Kader zusammenbleiben, aber trotzdem ist die ein oder andere Personalie noch nicht geklärt oder man will sich auf gewissen Positionen verstärken oder die Konkurrenz verbessern.


    Hier einige Stichpunkte:


    - Verlängert Thalhammer oder verlässt er uns? - Richtung Regensburg?

    - Welche Spieler kommen von der U 19?

    - Ist Simon Engelmann eine Option?

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Falls wir in der 3. Liga bleiben sollten, steht lt. Henke der Kader eigentlich. In diesem Fall sollte ein besonderes Augenmerkt auf Fordern und Fördern des eigenen Nachwuchses wert legen.


    Sollte der Aufstieg gelingen, werden mehr Positionen überdacht werden müssen. Große Sprünge werden aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Einnahmeverluste wohl nicht möglich sein. Es bietet sich aber die Chance, gute junge Leute von den Vereinen günstig zu verpflichten, deren Verträge am Auslaufen sind.


    Die Scouting-Abteilung kann sich dabei beweisen.

  • ich denke die ganze Diskussion ist völlig verfrüht und nahezu sinnlos. Erstmal abwarten wie es diese Saison weitergeht... Ein Punkt macht mich nachdenklich, wenn so wie Schwanzer19 schreibt, lt. Henke der Kader für die nächste Saison steht, dann Frage ich mich schon ein bisserl wo der Herr Henke den Anfang des Jahres verbracht hat, vermutlich nicht beim Fußball schauen. Wobei ich irgendwie den Eindruck habe, die Mannschaft bräuchte wohl eher einen Psychologen als weitere Spieler. Mal sehen wie es nach der Zwangsunterbrechung weitergeht, da werden die Karten im Grunde genommen nochmal neu gemischt.

    "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" (Lukas Podolski)

  • Henke meinte, dass ein Neuaufbau des Kaders wie zu Beginn der Saison nicht nötig sei. Man kann das so oder auch anders verstehen.

    Jedenfalls sei man gut vorbereitet.


    Finde auch, dass punktuelle Verstärkungen notwendig sind. Die Formulierung, Planung eines Kaders, ist etwas übertrieben.

  • ja mal abwarten, sollte Bielefeld in die Bundesliga aufsteigen ist meines erachtens der Sprung für Ayensa noch zu groß.


    Er wird aber sicherlich schwer zu halten sein für einer weitere Saison in Liga 3....

  • Genau das wollte ich gerade auch schreiben. So gern ich Kutschke wirklich habe, kann man mit ihm nicht 2.Liga spielen -falls wir aufsteigen-.

    Meine Kandidaten (ähnliche Stürmertypen): Weydant (Hannover), Hoffmann (Karlsruhe), Schäffler (Wiesbaden) oder Polter (Vereinslos).


    Ich glaube, dass keiner von denen unrealistisch wäre. Hoffentlich kommt einer von denen und stürmt ab September mit Eckert in Liga 2 für uns!

  • Wechselt Björn Paulsen zu AEK Athen ?


    "Der FC Ingolstadt muss in der kommenden Saison möglicherweise ohne Björn Paulsen (28) auskommen. Wie das schwedische Portal „Fotboll Direkt“ am Montag erfahren haben will, wird der erfahrene Innenverteidiger, der auch auf beiden Außenbahnen verteidigen kann, von AEK Athen umworben. Der griechische Tabellendritte stehe bereits in Kontakt mit dem Berater.



    AEK möchte Paulsen demnach mit dessen Ex-Teamkollegen Muamer Tankovic von Hammarby wiedervereinigen."


    (TM v. 22.06.20)

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen