Beiträge von FCSchanzer04

    Du verstehst das aber auch insg. nicht so gut und hängst dich jetzt an einem Interview auf. Aktuell ist unser Hauptsponsor weder Audi noch MediaMarkt. Hansa Rostock hat den Trikotsponsor gewechselt. Die bekommen jetzt 1Mio, statt 600k. Wir werden Stellen mit B und C Lösungen besetzten müssen, weil ALLE anderen Mannschaften in der Liga mehr finanzielle Möglichkeiten haben als wir. Wir bekommen am 3. wenigsten TV-Geld und haben keine höheren Sponsoreneinnahmen als die Anderen. Dynamo und Hansa haben mehr als 10.000 DK verkauft und einen ganz anderen Merchandising Umsatz.

    https://www.fernsehgelder.de/2-bundesliga-saison-2021-22/


    Der einzige Vorteil ist, dass wir keine Altlasten haben.


    Kein Vereinsvertreter würde in einem Interview sagen, dass die Personalie XY die B-Lösung war.

    Sternisa: Wir haben bisher keine personelle Entscheidung aus rein finanziellen Gründen getroffen, seit ich hier bin. Wir haben aber die Verantwortung und machen nur das, was ins Budget passt. Dass wir Sachen machen, weil wir finanziell keine andere Möglichkeit hätten - das muss ich komplett zurückweisen. Der FC Ingolstadt steht auf gesunden Beinen und hat einen gesunden Ausblick. Wir müssen bei zentralen Entscheidungen sicher nicht eine Variante B nehmen, weil die günstiger ist als unser Wunschkandidat. Wir suchen nach der am besten geeigneten Person auf jedem Posten.


    Was sagt dir dieser Satz: Dass wir Sachen machen, weil wir finanziell keine andere Möglichkeit hätten - das muss ich komplett zurückweisen.

    Da geht es nur um die finanz. Möglichkeiten zur Verpflichtung von Pätzold oder einer etablierten Alternative.

    "Laut Sternisa solls doch am Geld angeblich nicht mangeln, also lasst dieses Argument."


    Das hat Sternisa so niemals gesagt. Im Gegenteil. Ein weiteres Jahr 3. Liga hätte massive Auswirkungen gehabt. Und auch in der 2. Liga muss man nun den eingeschlagen Weg fortführen.

    Österreich: Galvao, Röcher. Da sind wir super gefahren. ;)

    Waren aber Beide Transfers von A.Vier.


    Das ist schon länger her mit Soares, Hinterseer und Otavio. Evtl. hat man mal wieder mehr Glück.

    Auch eure Aussagen über Henke sind nicht nachvollziehbar, der Mann war und ist mit der Spielersuche für die zweite Liga stark mit eingebunden und angeblich ist man da ja schon sehr weit, stand zumindest in einem Artikel und ihr habt ein Problem mit ihm?! Ich denke die ganze Planung lief auch unter dem Aspekt das Oral bleibt, wie sonst hätte man vorplanen können, alles sehr sehr undurchsichtig und mysteriös, da stimmt´s aktuell hinten und vorne nicht.

    Natürlich bleibt viel undurchsichtig. Die Gepräche liefen ja intern ab, die Presse sitzt ja nicht am Tisch. Daraus zu folgern, dass es "Hinten und Vorne" nicht stimmt ist mMn einfach nur populistisch.

    Oral war intern angezählt. Das Szenario, dass die nächste Saison ohne Oral stattfindet war ja real. Jackwerth hatte ja bereits im Vorfeld eines Heimspiels in einem Interview mit FCI.TV gesagt, dass Oral bei Nichtaufstieg nächste Saison nicht mehr Trainer ist.

    Also wie kommst du darauf, dass die Planung unter dem Aspekt, Oral bleibt, liefen?

    Also langsam wird es mir etwas zu viel mit dem Stallgeruch.

    Bisserl Input von Außen wäre doch auch nicht verkehrt.


    Auszug eines Kommentares der „Westfälischen Nachrichten“:

    …im Grunde aber schon früher, war klar, dass Malte Metzelder bei Preußen kaum eine Zukunft haben kann. Diese Saison war die erste, in der der Kader einzig die Handschrift des Sportdirektors trug. Sie endete im Fiasko. Der Abstieg wirft den SCP um Jahre zurück. Er wäre mit einer anderen Planung vermeidbar gewesen.

    Die Mannschaft kann sicher spielerisch noch besser performen. Da ist ja noch Potenzial da. Aber das muss der Trainer rauskitzeln und in die Köpfe bringen.

    Der Weg eine Adresse für Talente zu sein gefällt mir. Ich hab nur Angst, dass wir so Enden wie Braunschweig und Co.


    Bin ja gespannt.


    Co Trainer wird,wohl der u21 Trainer.

    Ich fände Dominico Tedesco spannend. Auch emotional, hat aber auch schon bewiesen dass er auf hohen Niveau trainieren kann. Wichtig ist es einen kommunikativen Trainer zu finden, der den Verein eint. Bei uns brauchen wir einen Trainer mit Menschenkenntnis, der alle mitreißen kann. Dies war die grosse Stärke von Hasenhüttl.

    Oh Gott. Können wir bitte ansatzweise realistisch bleiben.

    Dann Evtl

    Wenn Sie keinen erfahrenen Trainer finden der passt. Dann wird’s Pätzold.