Beiträge von Ralf

    hmm? Müsste ich die Geschichte den kennen?

    Ja. Diese Story war sogar in unserem Donauwurstblatt gestanden. Und wieso die 60er oder Lautern? Die Strecke von Magdeburg in die Pfalz ist nicht zu unterschätzen. Ich war jedenfalls sehr überrascht das sich so viele Magedeburger nach Kaiserslautern auf den Weg machten. Repekt.

    Nö nicht steinigen - ich stimme dir 100% zu. Gestern ging es beiden Teams nur darum, nicht zu verlieren. Und wahrscheinlich hat auch niemand erwartet das Unterhaching aus dem Stadion geschossen wird. Das unsere Spielanlage geändert werden muß, um Erfolg zu haben und einen attraktiven Fußball zu spielen, wurde von allen Forumsschreibern auch zur Genüge beschrieben. Denn wo es fehlt haben alle gesehen. Die Sicherheit und Leichtigkeit der ersten gewonnenen Spiele ist dahin. Doch ich erwarte von der Mannschaft und dem Trainerteam, daß sie wieder in die Spur kommen. Für mich war gestern positiv das wir kein Gegentor kassierten und das Debüt von Büch. Der Junge hat nur zwei Fehler gemacht und seine Flanken und Ecken waren richtig gut.

    ...muss sich wenn es so weiter geht ernsthaft die Frage stellen warum man genau auf Krausse, Gaus, Paulsen,Kutschke gebaut hat.....

    Na das ist ja mal eine ganz interessante Frage. Wenn ich so dreieinhalb Monate zurückdenke, dann kann ich mich noch sehr gut dran erinnern das überhaupt nicht klar war, wer zum Saisonstart überhaupt auf dem Platz steht. Damals gab's die geilsten Schanzeruntergangsszenarien. Dann lief's die ersten Spiele in der neuen Saison wunderbar. Das Spielglück und die Begeisterung waren zurück. Im Stadion waren nur noch 5000 Zuschauer, aber die machten alle Stimmung. Der beste Saisonstart aller Schanzer Zeiten wurde bejubelt. Und jetzt läufts halt mal überhaupt nicht und dafür gibt's sicherlich Gründe. Kutschke hat im Interview angesprochen das die Truppe nicht 100% bei der Arbeit ist. Also ist das Problem wieder mal zwischen den Ohren. Ich wünsche dem Coach ein gutes Händchen, um diese Probleme zu lösen. Für uns wäre es doch schon ein Fortschritt einen Trainer seinen Vertrag erfüllen zu lassen.

    ...das dauernde gewechsle ist Gift, wie soll sich so eine Mannschaft einspielen?

    Das dauernde Gewechsle. Stimmt. Aber wie soll da Konstanz reinkommen? Zu den Verletzten, von denen es einige gab, kommen zwei Spieler mit sinnlosen roten Karten hinzu. Und wenn ich mir unsere letzten Spiele in Erinnerung rufe, dann wurden diese nicht durch Übermotivation verursacht.

    Mißfallen sind mir die Ansagen in der PK vor dem Spiel, daß alle gut drauf sind, die Stimmung prächtig ist und das super trainiert wurde. Diese Sprüche gab es in der letzten Saison zur Genüge. Das Ende ist bekannt.

    Ach gab's Zubreischlagen unter unseren eigenen Fans? Ja das paßt doch zum derzeitigen Spielniveau unserer Mannschaft.


    Einige hier im Forum machen es sich aber zu einfach und den heutigen Grauskick nur an Kutschke fest. Da hat noch viel mehr nicht gestimmt. Durch die andauernden Disziplinlosigkeiten, womit ich den Platzverweis und Verwarnungen meine, schwächt sich die Mannschaft selbst. Hier ist der Trainer gefordert. Er muß sein Personal in die Spur bringen. Und das bitte bis nächsten Montag.

    Also das war heute mal garnix. Haken dahinter und aus. Lieber einmal 0:3 verlieren als dreimal 0:1. Allerdings finde ich die Einzelkritiken an den Spielern teilweise sehr heftig. Nach meiner Meinung hat heute die gesamte Mannschaft versagt, denn es war in keiner Phase des Spiels ein unbedingter Wille zu erkennen. Anscheinend sind die Jungs mit dem Gedanken nach Köln gefahren, daß beim Aufsteiger mit seinem schweizer Rentnersturm eh nicht viel passieren kann. Saibene hat jetzt genügend Zeit um die Buben wieder in die Spur zu bringen.


    Übrigens, als die Mannschaften auf's Feld liefen, dachte ich das unser TV einen Farbfehler hat. Als sich aber die Farbe des "Lillifee - Kostüms" von Buntic als echt herausstellte, war mir klar das die Schanzer heute nichts mitnehmen werden. dash Aber es gibt sicherlich auch Fans die das Outfit geile fanden.:huh:

    ...Denke das gerade Michael Henke da die ruhige und ordnende Hand im HIntergrund ist...

    Genau diese RUHIGE Hand, welche nach der letzten Chaossaison endlich wieder zu spüren ist. Deshalb wird es auch hoffentlich keine Schnellschüsse geben. Lassen wir die Truppe mit Bedacht reifen. Ein Baby braucht auch 9 Monate. Da kannst der Frau noch so oft sagen -mach schneller- ich stell auch noch 3 Ärzte und 4 Hebammen dazu.

    Oh man oh man, hab gerade bei DK die Forenbeiträge gelesen... also mehr als lächerlich wie da unsere Mannschaft niedergemacht wird... da fällt mir gleich fast nix mehr ein, was nicht beleidigendes zu schreiben. 🙈

    Ich find's immer amüsant was im DK-Forum so zu lesen ist. Da kannst nur drüber grinsen. Aber anscheinend paßt diese immer gleiche Klientel zu unserem Donauwurstblatt. :)

    Zitat Perilkles: Thalhammer gefällt mir von den Anlagen sehr gut, Krauße hält ihm defensiv ja den Rücken, so gut es geht, frei. Ich bitte um Geduld mit den jungen Spielern, sie werden in Rolle hineinwachsen. Dieses Fordern eines Spielgestalters halte ich für Mumpitz, Entschuldigung!...


    Sehe ich überwiegend auch so. Wobei gestern Abend Thalhammer eins seiner schwächeren Spiele gemacht hat. Er hat eine super Technik und auch das Auge für's Spiel. War er aber gestern im Ballbesitz, nahm er jedoch fast immer das Tempo aus dem Spiel. War nicht sein Abend. Auch was in der 2. HZ unsere Abwehr für Fehlpässe produzierte fand ich sehr bedenklich. Dies dann wieder auszubügeln, kostete jede Menge Kraft, welche dann an anderer Stelle fehlte.

    Das unsere junge und neue Mannschaft solche Rückschläge erleiden muß, dürfte wohl den meisten Fans klar sein. Ich meine das diese Euphoriebremse zum richtigen Zeitpunkt kam.

    Saibene sieht die Situation sehr nüchtern. Die Schanzer sind auf einem guten Weg, aber es gibt keinen Grund euphorisch zu sein. Wenn es den Herren gelingt die Fehlpaßquote zu minimieren und die Chancen zu nutzen, sollte es zu einem Dreier gegen Hansa reichen.

    Das Spiel war wirklich kein highlight. Eher Not gegen Elend. Aber ich gebe allen gerne Recht - letzte Saison hätten die Schanzer so einen Kick nicht gewonnen. Das es besser geht hat die Mannschaft schon bewiesen und Saibene hat seinen Unmut auch klar zum Ausdruck gebracht. Positiv ist das der Defensivverbund stabil steht und Buntic immer besser wird. Er hat uns gestern mindestens einen Punkt gerettet.