Kaderplanung 2020/2021

  • Habe ich das richtig verstanden, dass Jackwerth bei Magenta gesagt hat man schaut nach Verstärkungen , aber nur nach Spielern die uns weiter bringen.

    Müsste bedeuten dass wir eventuell nochmal was machen in der Periode.

    Für mich klang das so, das schon mit Personen verhandelt wird. Er war schon recht deutlich.

    Die Verantwortlichen sehen ja auch, wie knapp wir da Oben drann sind, das muss jetzt unbedingt abgesichert werden.

  • Nur weil wir schauen, heißt es ja nicht, dass wir was machen müssen. Er hat gesagt, wir haben ja eine Scouting Abteilung....
    Muss halt alles passen.


    Wir brauchen mMn nur nen Backup für Heinloth. Was der z Z spielt ist richtig gut. Wenn der ausfällt haben wir keine wirkliche Option. Und nein, Paulsen ist kein Außenverteidiger.


    Ich glaub Henke hat in nem DK Interview auch gesagt, dass man auf der Position evtl tätig wird.

  • Heinloth ist einer der Gewinner der Vorrunde. Er geht jetzt häufig bis zur Grundlinie durch und somit in den Rücken der Abwehr. Zuvor hatte er stets bereits aus dem Halbfeld geflankt. Da hat der Trainer sehr gute Arbeit geleistet. Denke dass Sussek der Ersatz für Heinloth wäre.

  • Was meint ihr tut sich noch was neben KaiUwe?

    In München wird statt gespart ja wohl krass aufgerüstet. Die müssen hoch in Gewinne zu machen. Bin gespannt was da noch so abgeht. Die Aussage von Lehmann war ja auch interessant die er in der Halbzeit des Spiels gegeben hat.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Wir brauchen wirklich keine Spieler mehr.

    Haben noch so einige die entweder noch verletzt oder ihre Leistungen nicht bringen (Niskanen, Beister, Kaya, Preissinger usw.)

    Sehe ich anders. Wir haben ausser Keller und Kotzke keinen ruhigen und stellungssicheren IV, der auch den notwendigen Spielaufbau gestalten kann. Schröck ist da auch nur ein Notbehelf.

    Genau aber so jemand könnte uns nochmals weiter bringen. Ansonsten sehe ich auch keinen Grund jetzt noch einen fürs MF oder ST zu holen.

    Evtl. könnte man auch Preissinger mal als IV einsetzen.

  • Meiner Meinung nach ist Schröck, auch wenn er gelernter ZM ist, unser bester IV. Abgeklärtes und ruhiges Abfangspiel. Wie locker er schon manchem Spieler die Kugel abgeluchst hat. Dazu ist sein Pass und Aufbauspiel am besten von unseren defensiven Jungs. Ihn zusammen mit Keller ist Top. Und dann hat man noch einen Paulsen,Kotzke und Antonitsch.


    Preissinger hat bei seinem Debüt Krauße alt aussehen lassen und spielte gute akzente/Pässe zur offensive. Er könnte neben und mit Stendera gut agieren. Ein Mittelfeld das auch nach vorne sowie hinten funktioniert, fehlte in den letzten Jahren. Da würde Ich ihn nicht gleich in die IV stecken.


    Mir gefällt der übertriebene Hype um KaiUwe nicht aber mit ihm haben wir noch einen erfahrenen Offensivmann geholt. Nun haben Hawkins und Butler noch einen Kollegen vor der Nase. Ihnen sollte man nicht die Chancen mit Einsätzen (mit brauchbarer Spielzeitmenge) mit noch mehr Neueinkäufen verbauen.


    Ich sehe nur Bedarf an der RV Position, auf der Heinloth auf dem Papier alleine ist. Wenn Kurzweg nun doch wieder ins Team integriert wird, kann er den Backup geben bzw. Bis Franke wieder fit ist. Auf Rechts spielen kann er Ja.


    Ein Fragezeichen für mich bleibt Sussek. Einstieges Top Talent, fast mit 16 (?) BuLi luft geschnuppert, in der dritten Liga seine Chancen gut genutzt. Dieses Jahr heißt es auf einmal er wird zum RV ungeschult und man sieht trotzdem nichts von Ihm. Man weiß nichtmal ob er jetzt der BackUp RV ist oder weiterhin eine offensive Rolle bekleidet.


    Erstmal wieder die Spieler abgeben, die nicht passen bzw. Funktionieren.

    Beister zb. Ist leider ein Schwankender Teil der Mannschaft.

    Bei Niskanen tippe ich darauf, dass der Finne noch etwas Eingewöhnung mit der neuen Sprache und dem Spielstil braucht.

    Vorallem wenn noch Elva und zwei Jungspunte um die zwei Positionen auf den Flügeln kämpfen.