FC Ingolstadt 04 : SV Meppen (So. 18. April 2021, 13:00 Uhr)

  • Hier der komplette Link von #157 (Donauschanzer) Die Stimme von Bunticz zum Spiel fehlte.


    https://www.fcingolstadt.de/ne…n-zum-remis-gegen-meppen/


    Bunticz ist schon sehr kritisch mit der Mannschaftsleistung.

    Tut mir leid, aber ich höre hier nichts übermäßig Kritisches.

    Er hat es auf den Punkt gebracht, man hat es verpaasst ein Tor zu machen, das muss sich änderen. Das wars.

    Sussek sagt das es die Mannschaft gut gemacht hat und das er über Kommentare wie deine nur lachen kann ;).

  • Klasse und Respekt aber Schade das solche Aktionen mehr oder weniger nur intern organisiert werden,da bleibt der Rest der Masse uninformiert.

    Absolut richtig natürlich. Ein unkontrollierter öffentlicher Aufruf ist im Moment leider auch etwas unverantwortlich. Auch bei solchen Themen soll zukünftig der Austausch zwischen organisierten Fans und „breite Fan-Masse“ verbessert werden, zB über den Südtribüne eV

  • Tut mir leid, aber ich höre hier nichts übermäßig Kritisches.

    Er hat es auf den Punkt gebracht, man hat es verpaasst ein Tor zu machen, das muss sich änderen. Das wars.

    Sussek sagt das es die Mannschaft gut gemacht hat und das er über Kommentare wie deine nur lachen kann ;).

    Donauschanzer ich wollte nur völlig neutral den Gesamtbeitrag zur Verfügung stellen. Ob und wer von der Mannschaft oder dem Trainerstab meine oder die Mehrheitsmeinung anderer hier aus dem Forum kommentiert ist mir völlig wurscht. Für mich wäre nur wichtig das die GF diesem Rumgestopsele des Trainerstabes und der sportlichen Leitung mal ein Ende bereitet.

    Damit dieser Verein mit dem vorhendenen Spielermaterial mal das realisieren kann was die Einzelleistungen der meisten Spieler erwarten lassen.

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf.


    Nachwievor mit Sussek in der 2. Halbzeit begann das Spiel neu und wer das nicht gesehen hat oder nicht wahr haben will dem ist sowieso nicht zu helfen.

  • Es ist seltsam dass alle Diskutierenden in diesem Forum attestieren dass mit Sussek mehr Tempo ins Spiel kam und bereits seit einigen Spielen. Und dennoch setzt ihn TO die meiste Zeit auf die Bank.

    Das verstehen wir nicht. Der junge gut trainierte Bursche hat wohl nur Luft für max. 45 Minuten. So etwas kann halt nur ein Spitzentrainer beurteilen.

  • So nach einer Nacht schlafen etwas emotionsloser wie gestern nach dem Spiel. Da war ich doch ganz schön angefressen. Natürlich ist noch nichts verloren. Aber trotzdem haben wir innerhalb von einer Woche 4 Punkte verschenkt gegen zwei angeschlagene Gegner. Ich hoffe inständig, dass wir da nicht am letzten Spieltag noch drüber nachdenken.

    Im Moment scheint der Rucksack bei manchen Spielern zu hoch und die Handbremsen zu sehr angezogen. Da spielt derzeit keiner wirklich mit Selbstvertrauen. Da wird noch einmal abgegeben anstatt zu schießen oder mal in das 1:1 zu gehen. Dadurch kommen wir auch zu wenig zu Chancen in der Box. Normal würde ich sagen, geht mal einen Saufen. Geht aber bei Corona auch nicht.

    Ein Trainerwechsel wird uns jetzt auch nicht viel helfen. Viel Zeit bliebe dem neuen Trainer ja nicht. Eigentlich wäre ja TO prädestiniert für den Job., da es ja um Emotion und absoluten Siegeswillen geht in der Crunchtime. Und dies ist ja seine Hauptstärke. Mit dem Problem, dass er gefühlt dies über die ganze Saison macht. Da kann schon mal eine Abnutzung bei den Spielern mitspielen. Insbesondere in der jetzigen Zeit kann man da ja auch wenig Neues bringen. Wobei jetzt die Hauptmotivation aus der Mannschaft kommen müsste. Gefühlt fehlen mir da die Typen, die pushen. Da verstecken sich mit zu viele hinter Kutschke. Da müssen jetzt Spieler wie Paulsen, Gaus, Stendera vorangehen und die Mitspieler emotionalisieren und den absoluten Siegeswillen vorleben. Ich werde jetzt bis zum Saisonende auch das Kritische hinten anstellen. Alle positiven Energien bündeln. Auf Jungs am Mittwoch gilt es den Bock umzustoßen und wieder auf den richtigen Kurs einbiegen