VERTRÄGE 21/22

  • Von der Papierform her hast Du absolut recht aber mal ganz ehrlich und realistisch gesehen welche Meinung vertritt der Aufsichtsrat? Ich habe jetzt sicher nicht alles präsent, aber hat der Sternisa schon mal irgendetwas "sportlich" Wichtiges gesagt? Obwohl man ihm hier sicherlich die Kompetenz nicht absprechen kann, ganz im Gegenteil!

    Das meinte ich!! Beim FCI hat im Zweifel immer PJ das letzte Wort.

  • Das meinte ich!! Beim FCI hat im Zweifel immer PJ das letzte Wort.

    Meine unmaßgebliche Meinung: Wenn MH und MS das Sagen gehabt hätten, dann hätte TO am 19.04. seinen letzten Arbeitstag gehabt! Das war einen Tag nach dem Unentschieden gegen Meppen zu Hause. Wenn es danach nur ein bisschen gelaufen wäre, dann hätten wir am Ende 73 Punkte gehabt und hätten nicht in die Relegation gemusst. Aber egal, wir sind oben und jetzt hoffen wir mal auf eine gute Zukunft.


    Ich weiß jetzt auch nicht wo ich es gelesen habe, aber jemand hat geschrieben, dass ein junger unverbrauchter Trainer mit Pätzold als Co-Trainer wünschenswert wäre. Einen gewissen Charme kann man einer solchen Lösung nicht absprechen.


    Hoffen wir also alle das Beste und vielleicht mal auf einen Trainer, den wir mehr als den 210-Tage-Durchschnitt haben.... und vielleicht lässt der auch noch einen etwas attraktiveren Fußball spielen und möglicherweise erreichen wir auch noch eine gewisse Heimstärke. OK bin gerade im 7. Fußballhimmel......

  • Wenn ihr mich fragt - tut aber keiner... - Torsten Fink is back aus Japan... Aber auch der hat wohl höhere Ansprüche! Leider.

    Da ist es wieder..... uns fragt keiner nach unserer unmaßgeblichen Meinung und meistens werden "einsame" Entscheidungen getroffen. Heuer haben wir Glück gehabt, wäre beinahe noch schief gegangen....

    Ich muss nur feststellen, dass hier im Forum nicht nur irgendwelche Dummschwätzer sitzen, die nur provozieren wollen, sondern durchaus auch Leute die einen gewissen Sachverstand vermuten lassen, aber wie Du schon sagst, es interessiert keinen.

    Was hat Karl-Heinz Rummenigge zum Abschied gesagt:

    Der Turbokapitalismus im Fußball macht auch mir zwischenzeitlich große Sorgen, denn er lässt die Fans zu sehr außer Acht"

    Bemerkenswerter Satz!!

  • Entscheidend ist doch für welchen Fußball will der FC stehen. Dementsprechend muss dann der Spielerkader aufgestellt werden. Und genauso muss der Trainer ausgewählt werden. Idealerweise wird auch dort schon gescoutet. So hat man immer die Möglichkeit zu reagieren. Ich bin immer noch der Meinung, dass das aggressive Pressing mit guter Defensivorgsnisation uns den meisten Erfolg gebracht hat. Wir werden nie den Status und das Budget haben, um eleganten Ball Besitz Fußball zuspielen. Jetzt haben wir die Möglichkeit die Richtung in schnelles Umschaltspiel zu etablieren. Um dann in den nächsten Transferperioden auch die Mannschaft dorthin zu verändern.

  • NA, wenn wir jetzt alle gefragt werden, dann hätten wir jetzt schon gefühlt 5-7 Trainer. Obwohl bei unserem Verschleiß könnten wir dann ja einfach die Liste abarbeiten. ;)

    Wir werden gar nicht gefragt.

    Das sind ja nur "Vorschlagslisten" (also so etwas wie Initiativ-Blindbewerbungen, ohne dass die Bewerber Kenntnis davon haben), wir bekommen dann real und gefühlt nur einen Trainer!

    Die Fans machen sich halt auch Gedanken, weil sie einfach Angst haben vor einem Maik wer? und Angelo wer?

    Nochmal wer? Wer hat die denn damals eigentlich eingekauft? Ich weiß das nicht mehr.