[03.10.2020 - 14.00 Uhr - FC Ingolstadt : SpVgg Unterhaching]

  • Der erwartete Verlauf. Stroh Engel rein und dann war der Ausgang klar. Wieder drum gebettelt. Wer jetzt noch nicht verstanden hat wie wichtig ein Kutschke für uns ist tut mir leid.

    Elva naja hatte schon bessere Spiele.

    Beister hat alles gegeben. Geht sein Schuss in Halbzeit Zwei rein geht es anders aus.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Vielleicht brauchen die jungen ja auch einfach mehr Spielzeit? Die sollen sich in den kurzen Phasen dann beweisen. Schon mal daran gedacht? Ein Kutschke bekam ja auch alle Zeit der Welt!

    Ich finde dieses verlorene Spiel jetzt nicht als Beinbruch. Potenzial ist da. Nächstes Spiel wird besser, also Mund abputzen und weiter.

  • Also ich sags ja immernoch. Mit der Spielweise unseres Trainers wird das nie was. Das ist kein guter Trainer!!! Und schon gar kein schöner Fußball!!!! Komplett einfallsloses nach vorne ins Toraus gebolze ohne Sinn und Verstand. Aber Oral fordert das ja so! Unter ihm wird auch Ayensa nicht mehr vom Anfang an spielen. Hat man letzte Saison gesehen. Und Stendera, der einzige der einen 5m Pass spielen kann darf nur 12min ran. Wahrscheinlich hat Oral Angst dass wir mit ihm das Fußballspielen anfangen würden..... Und dieses Bla Bla von wegen er ist noch nicht fit: Also von der Grundfittness her kann jeder Profi Fußballer mindestens eine Halbzeit spielen. Vor allem trainiert er ja nicht erst seit gestern. Und kommt mir nicht mit:"es ist der dritte Spieltag, kein Beinbruch und Oral ist ein super Trainer..."

    Klar ist es noch kein Beinbruch aber Oral wird uns noch beide Beine brechen. Er ist für mich das Problem. Und zwar seit Spiel 1 seit er hier ist. Das ist Rumpelfußball, der auf Glück ausgelegt ist. Mehr nicht. Noch dazu ist Oral extrem arrogant und unsympathisch. Ich meine wer schreit seine Spieler mit dem Nachnamen auf dem Feld an??? Mit einem Trainer, der Fußball spielen lassen würde wären wir mit Sicherheit erfolgreich. Ich meine Spieler wie Beister, Stendera, Ayensa..... Das is schon ne Hausnummer in Liga 3. Aber mit ihm wird das nix werden!

  • Es macht für mich erst einmal keinen Sinn, Einzelkritik zu üben.


    Deshalb meine Beobachtungen zum Spiel der Mannschaft.


    Offensichtlich spielte in den Köpfen einiger Spieler der Tabellenplatz eine zu große Rolle.

    Insgesamt war das Spiel mit viel innerer Unruhe zu beobachten. Jede Menge Fehlpässe. Egal, ob kurzes Passspiel oder Flügelwechsel.

    Entgegengehen, frühzeitig zum Anspiel, war auch nicht.


    Fußball wurde erst in den letzten 8 Minuten gespielt. Und da erst nach den Einwechselungen.

    Die Mannschaft kann mehr. Aber dazu muß mehr Mut in Einzelaktionen und mehr Ruhe ins Spiel. Vor allem Mut. Dann kommt der Rest.


    Leider wurde eine Chance vertan, den Vorsprung auszubauen. Der Vorteil kann sein, dass die Mannschaft wieder zum Fußballspielen zurückkehrt und sich keine Gedanken über den Tabellenplatz macht. Der kommt von alleine.

  • Ich gebe dir in allen Punkten recht Flo_Fci, das Oral Spiel ist auf solche Rumpler wie Kutschke ausgelegt. Aber zu den Nachnamen die er schreit, das hat sogar der Christoph Heckl in der Bayernliga gemacht. Das ist hier halt mal nun so. Was glaubst du wie die Jugendspieler bei Bayern z. B. vom Gerland und Co angeredet bzw a geschrien wurden.

  • kein schöner Fussball, hallo das ist normaler 3 Liga Fussball und fertig, bis auf Bayern 2 spielt keine Mannschaft in dieser Liga wirklich schönen Fussball.


    3 Punkte ist in jedem Spiel das Ziel, ich pfeif da auf schön Spielen, mir hat das schön Spielen unter Keller noch gelangt, was dabei rauskam wissen wir alle.....

  • kein schöner Fussball, hallo das ist normaler 3 Liga Fussball und fertig, bis auf Bayern 2 spielt keine Mannschaft in dieser Liga wirklich schönen Fussball.


    3 Punkte ist in jedem Spiel das Ziel, ich pfeif da auf schön Spielen, mir hat das schön Spielen unter Keller noch gelangt, was dabei rauskam wissen wir alle.....

    Der Unterschied ist aber, dass andere Manschaften wenigstens 5m Pässe spielen können und das sogar FLACH!!!!

  • Absolut unverständlich, dass dutzende Unterhaching Fans im Stadion waren und sich unmöglich verhalten haben. Kein Ordner ist eingeschritten.


    Wieso kommen Fans von auswärtigen Mannschaften in unser Stadion ? Das ist doch vom DFB verboten?

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Absolut unverständlich, dass dutzende Unterhaching Fans im Stadion waren und sich unmöglich verhalten haben. Kein Ordner ist eingeschritten.


    Wieso kommen Fans von auswärtigen Mannschaften in unser Stadion ? Das ist doch vom DFB verboten?

    Ganz einfach, wenn die restlichen Karten in den freien Verkauf kommen, können die eben von Gästefans abgegriffen werden. Du kannst sie wohl kaum dran hindern, nach Ingolstadt zu fahren.

  • Ich bin auch kein Fan von TO, wir sollten jetzt aber nicht schon über diese Persionalie sprechen.

    Das Spiel war doch eigentlich so wie die ersten beiden, nur hatten wir heute nicht so viel Glück.

    Unser Hauptproblem sehe ich immer noch im nicht vorhandenen Aufbauspiel, egal ob aus der Abwehr oder dem Mittelfeld herraus. Das ist aber ein rein personelles Thema, das muss ein Spieler halt beherschen. Die wenigen die wir dafür haben sitzen halt noch auf der Bank, oder wie ein Beister, werden zu weit vorne eingesetzt.

  • Ein Mosaikstein der fehlte, war Franke. Er fehlte in der Abwehr und im Angriff. Diese rote Karte ist eine sehr teure geworden.

    Der zweite Mosaikstein der fehlte, auch wenn es manche nicht glauben wollen, war Kutschke.

    Er gehört zu denen, der auf dem Spielfeld mit dem Mund Stimmung macht und für Arbeitssiege sorgt.


    Oral war diesmal erstaunlich ruhig. Die ganze Zeit.

  • Franke seine Vorstösse nach vorne haben heute eindeutig gefehlt , Büch merkte man seine lange Pause an....


    Ich hoffe das Stendera in den nächsten 2 Wochen bei 100% ist, als er reinkam merkte man gleich seine Ruhe am Ball an.


    Vorne hätte ich von Anfang an Buttler spielen lassen, für unseren Spielstil ist Kaya da vorne nicht der Richtige.

  • Das alle Spieler unter Norm gespielt haben konnte ich nicht feststellen. Sowohl Schröck wie auch Paulsen haben eine gute Leistung gebracht. Auch Gaus und Buntic waren solide. Was hingegen Büch, Kaya und Elva geboten haben war unterstes Niveau. Büch hatte keine einzige brauchbare Aktion nach vorne und war ein Nervenbündel. Kaya sorgte dafür dass man sich sehnsüchtig Kutschke zurück wünschte. Weshalb TO so spät ausgewechselt hat wäre von großen Interesse. Dies müsste TO doch erkannt haben. Butler war nach seiner Einwechslung wesentlich aktiver als Kaya. Und Elva? Was war mit dem los. Hat er den "Anschiss" von Beister in der ersten Hälfte nicht verkraftet. Beister forderte Elva vergeblich auf er solle früher den Gegenspieler angreifen, worauf Elva nur abwinkte (Ca 25 Minute). Dass ein Stendera ein wesentlich besserer Fußballer ist als manche die von Beginn an auf dem Feld standen, hat er in den leider nur wenig über 10 Minuten dauernden Einsatzminuten gezeigt. Es bleibt das Geheimnis von TO weshalb er Stendera so spät einwechselte. Hier schließe ich mich der Auffassung von Flo_FCI weitgehenst an. Trotz der beiden vorherigen Siege haben wir noch keine gute Leistung in den bisherigen Spielen gesehen. Der Glückstreffer von Gaus in Halle übertüncht die dort gezeigten durchschnittlichen Leistungen.

    Dabei befinden sich im Kader des FCI doch auch Spieler die als Spitzenspieler der dritten Liga zu werten sind. Man liest jedoch stets die Spieler seien noch nicht soweit. Dann muss man halt verstärkt diese Spieler fördern. Man könnte meinen die litten alle unter einem Kreuzbandriss. Ein Eckert-Ayensa, Stendera und Röcher würden unserem Spiel sicherlich gut tun. Warum bekommt man die nicht fit? Das man Spieler dann trotz schwacher Leistung der auf dem Feld stehenden Spieler und trotz Rückstand erst in der Schlussviertelstunde bringt lässt Zweifel an der Kompetenz von TO zu. Nur mit destruktiven Spiel wird man zwar manch glücklichen Punktgewinn erzielen, für ganz vorne reicht es dann jedoch erneut nicht