SC Verl : FC Ingolstadt 04 (Mi. 17. März 2021, 19:00 Uhr)

  • Wie immer schafft es Oral nicht die Jungs im entscheidenden Moment zu pushen, wenn es um sowas wie Tabellenspitze geht oder mal konsequent auf ein 2 zu 0 zu gehen.

    Denke wir werden 1 zu 0 in Führung gehen und uns in der 80. das 1 zu 1 fangen.

    Verl darf man jedenfalls nicht unterschätzen.


    Wenn es doch ein 2 zu 0 wird nehme ich das auch :]

    Sorry Leute aber war klar. Mit der Taktik gewinnst du keinen Blumentopf.

    Oral halt. Hauptsache Bilbija darf Ran.

    Und ab dem 1 zu 0 betteln um den Ausgleich.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Dies haben wir uns selbst zuzuschreiben. Nicht wegen den vergebenen Chancen, sondern weil wir nach dem 1:0 komplett das Spielen aufgeben. Dies will mir nicht in den Kopf. Danach ging es ja wieder, nur dann läuft die die Zeit weg.

  • Oral Stil = extrem langweilig. Keine Spielfreude, wildes rumrennen der Spieler. Ich seh keine Motivation und gefühlt werden wir von Spiel zu Spiel schlechter. Meine Meinung: mit TO steigen wir nicht auf. sorry ich sehe keine positive Entwicklung der Mannschaft. Alles mehr Glück als Können.

  • Kaya alleine auf dem Weg zum Tor aber er verstolpert. Danach zwar ein Pfostenschuss aber es bleibt dabei Kaya ist ein Stürmer ohne Torgefahr. Harmlos! Warum haben wir keinen echten Konterspieler? Wird am Ende wohl wieder nur der Relegationsplatz. Rostock und DD geben sich keine Blöße. Kann mir nicht vorstellen dass die gg 10 Mann nicht als Sieger vom Platz gehen würden. Sie sind beide konstanter.

  • Ja klar, das war unter seinen Vorgängern alles deutlich besser!

    Ja unter Sabine wurde offensiver attackiert bei einem 1 zu 0.

    Oral und offensiv Fußball passt nicht weiß auch nicht ob der Stil Erfolg bringen wird.


    Mal schauen was der Oral im Interview sagt.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Das ist nur noch ein schlechter Witz was die zusammenspielen! Eigentlich hätte es schon gegen Wiesbaden in die Hose gehen sollen. Kein Spielsystem vorhanden und jedes Mal nach der Führung hinten reinstellen und hoffen dass es reicht. Hoffentlich steigen Rostock und Dresden auf. Die spielen wenigstens Fußball. Und das sogar meist über 90 min. Aber die Hoffnung auf den so geliebten 3. Platz lebt noch. Es sind ja immerhin 9 Punkte Vorsprung (Ironie off). Oral wechselt nach der Führung 3!!! mal und nimmt fast unsere gesamte Offensive vom Platz. Dafür kommen Elva, den man bis auf den Pass auf Kaya gar nicht gesehen hat und der Schönwetter Fußballer Caiuby, der seine läuferischen Fähigkeiten schon vor 5 Jahren überschritten hat. Diese Wechselpolitik unseres Trainer kann, will und werde ich nie verstehen. Das einzige was Oral kann ist sich auffführen wie ein Rumpelstilzchen in Interviews und am Spielfeldrand. Bei dem kann man sich nur fremdschämen. Naja hoffentlich ist das Kapitel Oral bald zu Ende. Hab da so einige Dinge gehört. Naja dann versinken wir halt im Mittelfeld der 3. Liga. Und kommt jetzt bitte nicht mit "Oral kann nichts dafür dass die keine Tore schießen". Er könnte als Trainer allerdings von außen mit den RICHTIGEN Wechseln Einfluss nehmen bzw es trainieren lassen!!

    Achja und was unsere Verteidigung heute gespielt hat war ja grauenhaft. Insbesondere Franke und Schröck!!

    Die letzten Minuten heute hat man gedacht wir spielen zu 9. Gegen 11 Verler. Das ist immer noch ein Aufsteiger (wenn auch kein ganz schlechter) aber das Spiel war ein absoluter Witz!!!


    So wird das heuer wieder nichts und das vollkommen zu RECHT!!!!

  • Wenn man sieht, was Verl mit neun Mann spielt, Hut ab wie die den Ball laufen lassen und vorallem nicht aufgesteckt haben. Wir zittern uns jedesmal dem Ende entgegen. In Liga 2 werden wir so wie wir jetzt gerade spielen abgeschlachtet. Das macht dann auch keinen Spaß mehr. Dieses Spielsystem hat uns zwar recht weit nach oben bis jetzt gebracht, aber auch das schlechtere Torverhältnis. Mal sehen wies die nächsten Spiele läuft.

  • Gegen die 3 Auswechselungen hatte ich grundsätzlich nichts, denn unsere 3 Offensivspieler hatten die gesamte 2 HZ keine einzige Szene.
    Allerdings lag es nicht nur an den Stürmern. Von hinten heraus wird meist Schlafwagenfussball gespielt. Bis Keller mal einen Ball weiterbringt ....

    Und meist gleich zum Torwart zurück. Auch Stendera bringt keine Schwung rein. Es ist keiner da, der mal das Tempo anzieht.
    Unser Torwart macht immer denselben Fehler, viel zu früh aus dem Tor rauszulaufen. So war es in Wiesbaden und auch heute wieder.
    Es war ein gebrauchter Spieltag, aber wir können ja nicht immer Glück haben mit Elfmetern.
    Auch in Wiesbaden hätten wir ohne Elfmeter nicht gegen 9 Mann gewonnen.

  • Verl hat gezeigt wie man leidenschaftlich Fussball spielt.


    hoffentlich bringt die kleine Watschn was.


    Spielerisch überzeugt haben wir die ganze Saison noch nicht. Das erwarte ich jetzt im Endspurt auch nicht. Aber der Wille, da noch mehr zu Wollen und die Relegation zu verhindern, den sah ich gestern nicht.