Spielerkarusell Saison 17/18 - wer verlässt den FCI - wer kommt zum FCI

  • Hallo zusammen ich eröffne mal die neue Runde Perosnalveränderungen:


    Generell gilt:


    Alle haben Vertrag außer Hinterseer Ortag und das Trainerduo soweit ich weiß


    Roger und Jung verlassen uns


    Aber unsere Spieler haben eben Begehrlichkeiten geweckt:


    Dario Lezcano in Freiburg (bei MW 3,0 Mio und bis 2020 Vertrag wird da bestimmt eine größere Ablösesumme (4-6 Mio oder Ausstiegsklausel drin sein)


    Almog Cohen bei Frankfurt (hier wird wohl, wenn die Meldungen aus Frankfurt stimmen am Sonntag die Bestätigung kommen)


    Leckie in Köln und Hamburg


    und


    Groß evtl. in Hoffenheim


    Suttner (Bundesliga und Premier League)


    und das sind bestimmt nicht die letzten Namen die da so auf manchen Listen stehen.



    Aber wir bekommen ja auch Spieler bzw. wieder zurück:


    Phil Neumann von Schalke (großes Talent)


    Hauke Wahl kommt zurück (hat fast alle Spiele in der Rückrunde für Heidenheim bestritten)
    und
    Thomas Pledl (ist in Sandhausen zu einer tragenden Stütze gereift (10 Scorerpunkte))


    Zudem soll noch
    Nico Haas ablösefrei von FC Luzern kommen (ist def. Mittelfeldspieler); Verein hat Abgang den bereits bestätigt es fehlt nur das Ziel. Wir haben aber als einzige Interesse bekundet.


    http://www.transfermarkt.de/ni…aas/profil/spieler/192638


    Quelle über Zugang ist hier zu finden


    Mal sehen was sonst noch so passiert.


    Ich würde auf jeden Fall mit MH und OH also unserem Trainerstab verlängern.
    Die drei passen gut zusammen.


    Generell gilt, dass das Meiste wohl schnell passieren wird, da nur 5 Wochen Pause sein wird.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

    Einmal editiert, zuletzt von Jens87 ()

  • Wir werden uns darauf einstellen müssen, dass uns die besten Spieler verlassen wollen. Sie haben Bundesligaluft gekostet und wollen die weiterhin genießen.
    Die anderen Clubs sind aufmerksam geworden. Da die meisten unserer Spieler (so denke ich zumindest) trotz Vertrag zweite Liga aber feste (relativ niedrige) Ausstiegssummen vertraglich geregelt haben, sind sie für die Bundesligaclubs günstig zu erwerben.
    Ich rechne deshalb schon mit dem Abgang von:
    - eines oder sogar beider Torhüter
    - Suttner, Tisserand, Cohen
    - Groß, Leszano, Leckie, Christiansen, Hinterseer
    Im schlimmsten Fall fast unsere komplette Stammelf der letzten Monate.
    Wir werden kaum um einen Neuaufbau umhinkommen. Und der wird -trotz der eingenommenen Millionen- nicht leicht werden.

  • http://www.bild.de/sport/fussb…ergeht-51798416.bild.html


    Groß geht wahrscheinlich nach England und nicht nach Hoffenheim.


    Wir bekommen wohl zwischen 2,5 und 3,0 Mio also bitte gleich reinvestieren.


    Vielleicht für Yabo von Bielefeld bzw. Salzburg


    Mein Favorit für einen Spielgestalter wäre aber: Nikola Dovedan von Altach, wird aber nicht billig werden.


    Haben ja in Österreich schon so manchen guten Spieler aufgetan (Hinterseer, Suttner, Soares, ....)


    Oder in der Schweiz da wäre auch einiges zu holen:


    Samuele Campo oder ein Chadrac Akolo (kennt Tisserand aus dem Kongo)


    Bin gespannt.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

    Einmal editiert, zuletzt von Jens87 ()

  • Sicher, ein Neuaufbau wird zwingend notwendig werden. Bei dem Budget keine leichte Aufgabe. Linke und Gärtner haben alle Hände voll zu tun.


    Schade, dass die gewachsene Mannschaft mit gutem Charakter nicht mehr weiter existieren wird. Aber eine neue Saison ist eine neue Chance.


    Allerdings sollten sich manche der Abgänge nicht überschätzen.


    Im Moment ist alles nur Spekulation an der Börse. Spieler sind wie Aktien, ihr Kurs steigt oder fällt. Manchmal vorhersehbar und manchmal völlig überraschend. Verträge sind lediglich Orientierungsgrößen, ähnlich Wasserstandsmeldungen.


    Andererseits gönne ich jedem Spieler eine berufliche Weiterentwicklung und viel Erfolg. Schließlich wirbt der FCI Spieler und Trainer mit dem Hinweis, wir sind ein junger Verein und ihr könnt euch mit uns zusammen weiterentwickeln.


    Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass beide Vertragspartner von den Wertzuwächsen profitieren, damit sie sich sportlich, aber auch wirtschaftlich weiterentwickeln. Die menschliche Seite sollte dabei nicht auf der Strecke bleiben.

  • Ich rechne deshalb schon mit dem Abgang von:
    - eines oder sogar beider Torhüter
    - Suttner, Tisserand, Cohen
    - Groß, Leszano, Leckie, Christiansen, Hinterseer
    Im schlimmsten Fall fast unsere komplette Stammelf der letzten Monate.
    Wir werden kaum um einen Neuaufbau umhinkommen. Und der wird -trotz der eingenommenen Millionen- nicht leicht werden.


    Hoffe sogar irgendwie, dass wir auf der Torwartposition nochmal von Vorne anfangen.


    Beide haben es nicht geschafft in die Fußstapfen von Rambo zu treten.
    Hansen ist mir zu unsicher im Strafraum und bei Elfmetern deutlich schwächer als Nyland.


    Und Nyland konnte nie überzeugen bzw. stand sich oft einfach selbst im Weg.


    Vielleicht kann man einen neuen guten Torhüter bekommen und Einen von den Zwei halten.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Wenn alle Genannten gehen, dann wird es mit dem Wiederaufstieg sehr schwer. Es wird ein totaler Umbruch. Eine neue Chance für die Dagebliebenen.


    Bin gespannt, welche Konsequenzen für den neuen Spielerkader gezogen werden.


    Walpurgis hat die Chance, einiges beim Einkauf zu bewegen, um einen guten Tabellenplatz zu erreichen. Es wird eine Bewährungsprobe für ihn.

  • Ich habe es mal für mich strukturiert, um dem Überblick zu behalten.


    für mich Sicher: Matip Wahl Gerlspeck Neumann Rinderknecht Multhaup Pledl Watanabe Hartmann Leipertz Lex

    Wackelkandidaten Bregerie Suttner Tisserand Hadergjonaj Morales Gross Christiansen Kittel Cohen Nyland Buntic Hansen Leckie Lezcano Levels

    Abgänge Ortag Jung Roger Hinterseer


    Levels ist für mich eigentlich Abgang, aber juristisch gesehen hat er ja noch Vertrag. Bei den Wackelkanditadaten sehe ich einige nach unten wandern, aber habe noch Hoffnung, dass doch noch ein paar bleiben und nach oben rutschen.


    Bei den Torhütern sehe ich es ähnlich wie Jens. Vom Potential sehe ich da sogar Nyland vorne, aber der hat einfach ein schlechtes Karma. Hansen ist für mich technisch nicht der Bringer. War Rambo auch nicht, aber der hatte eben die Winnermentalität. Und dies sehe ich bei Hansen nicht.


    Alles andere wird sich zeigen. Heft in der Hand muss der Verein haben. Wird noch eine spannende Zeit werden. Was ich befürchte, dass bis Saisonbeginn das Thema noch gar nicht durch sein wird. Transferperiode geht nun einmal bis 31.08.2017. Da heißt es für die Verantwortlichen hellwach zu bleiben und immer einen Plan B haben. Wichtig ist es, dass der Verein mögliche Transfererlöse nicht unbedingt für andere Verbindlichkeiten benötigt, sondern auch in die Mannschaft reinvestieren kann. Daran sind schon viele bei einem Abstieg gescheitert.

  • Folgende Vereine sind an Tisserand insteressiert.


    Bremen, Leipzig, Watford und St. Etienne


    Bei einem MW von 3,0 MIO, ausgegebenen 3,0 Mio vor einem Jahr und Vertrag bis 2020 hoffen ich entweder auf 4,5 bis 5,5 Mio gemäß Ausstiegsklausel oder aber in einer
    Verhandlung ca. 4,0 bis 5,0 Mio.


    Dann hätten wir gut Gewinn gemacht mit ihm. Wenigstens gut gewirtschaftet FCI. Alles unter 4 Mio wäre nicht so gut und ein herber Verlust.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Ich denke alle Spieler die noch Vertrag haben , haben auch schon ein deutlich reduziertes 2 Liga-Gehalt im Vertrag oder zumindest eine festgeschriebene Ablösesumme.


    Somit müssen auch keine Spieler unter Marktwert auf die Schnelle verscherbelt werden.

  • Das Thema stellte auch die Frage, wer geht - wer kommt. Dabei sprechen wir natürlich über diese und die kommende Saison.
    Der augenblickliche Spielerkader setzt sich im wesentlichen aus Spielern zusammen, die eingekauft wurden und bei entsprechenden Angeboten sofort wechseln, was auch ihr gutes Recht ist, denn jeder will sich beruflich, auch im Fußball, verbessern.


    Wenn wir in die Zukunft schauen, braucht der FCI Spieler, die er selbst ausgebildet hat, die die Schanzer Fußballphilosophie verinnerlicht haben, jünger sind, intelligenten und dynamischen Fußball spielen. Also auf Talente zurückgreifen kann, die er vom Potential genau kennt und viel günstiger in die 1. Mannschaft aufsteigen lassen kann, als externe zu einem höheren Einkaufspreis.


    Gut ausgebildete Talente lassen höhere Ablösesummen erzielen und tragen so erheblich zur finanziellen Leistungsfähigkeit des Vereins bei.


    Weitere Vorteile sind die Vereinstreue und die Identifikation mit dem Heimatverein. Die sich dann besonders auszahlt, wenn es mal dem Verein nicht so gut geht.


    Aus diesem Grunde hoffe und wünsche ich, dass möglichst bald viele eigene Talente in der 1. Mannschaft spielen und so auch die Identifikation der FCI-Anhänger weiter und schneller anwachsen läßt.


    Dann wird die Diskussion, wer kommt - wer geht - noch intensiver und interessanter.

  • Ich befürchte, dass wir von der Stammelf nicht mehr so viele Spieler in der nächsten Saison sehen werden. Klar haben alle noch Verträge für die 2. Liga, aber ich denke dies wird uns nur wirtschaftlich weiterhelfen. Durch die Gehaltseinbußen ist die Motivation in Liga 2 zu spielen natürlich „etwas geringer“. Möchtest du deine Stammelf einigermaßen halten, geht dies nur mit dem Weg von H96 und dem VFB. Die haben in der 2.Liga auf Erstliganiveau den Etat aufgestellt
    Diesen Weg können wir nicht gehen. Nervöser macht mich da, dass unsere 2.Reihe auch so langsam in die Gerüchteküche kommt. Nicht dass sich es da rächt, dass unser Trainer rein auf einen 11-13 Mann Kader gebaut hat. Und dem Rest keine Perspektiven aufgezeigt hat. Ich denke da rollt eine kleine Lawine auf unsere Verantwortlichen los.

  • Endlich einmal ein vernünftiger und für uns staatlicher Transfererlös, nachdem bisher unsere Spieler für meinen Geschmack zu günstig abgegeben wurden!
    Und für die 3 Mio sollten wir den Berlinern noch eine Wagenladung Weiße und Brezn zu Leckie dazuschicken! Den so viel wert ist unser Chancentod bei Weitem nicht!

  • Endlich einmal ein vernünftiger und für uns staatlicher Transfererlös, nachdem bisher unsere Spieler für meinen Geschmack zu günstig abgegeben wurden!
    Und für die 3 Mio sollten wir den Berlinern noch eine Wagenladung Weiße und Brezn zu Leckie dazuschicken! Den so viel wert ist unser Chancentod bei Weitem nicht!



    Sorry aber Hertha plant mit ihm als Rechtsverteidiger.
    Leckie ist der laufstärkste und der Spieler mit den meisten Zweikämpfen.
    Klar ist er nicht gefährlich vorne. Deshalb war er hinten zuletzt auch stärker.
    Aber bei MW von 2,0 Mio und 2 Jahren Vertrag wären bei normalen Verhandlungen ohne Klausel 3,5 drin gewesen.

    ""Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt." Lothar Matthäus

  • Würde versuchen so junge Talente wie z.B. einen Christoph Daferner nach Ingolstadt zu locken...
    Mal sehen, was da noch alles an Talenten zu kriegen ist.
    Leute wie Matip, Tisserand, Suttner, Morales, Kittel, Leiperz, Hansen und Hader sollten unbedingt gehalten werden. Bregerie, Cohen und Lezcano würde ich bei entsprechenden Angeboten ziehen lassen.
    Lezcano geht mit Roger seine Integrationsfigur verloren. Glaube nicht, dass der nächstes Jahr stärker wird...
    Auch hier gilt: Mal sehen, was die Spieler wollen und wie überzeugend unser Management ist.
    Bin gespannt!