Saisonvorbereitung 2021/2022

  • Wenn man anhand der Testspielplanung unser FCI-Management betrachtet, dann sage ich: Gute Nacht für die anstehende Saison.
    In der ganzen Vorbereitung haben wir zwei (oder vielleicht) drei Testspiele zustande gebracht. Eichstätt (zu Beginn ohne jede Aussagekraft); auf der Rückfahrt vom
    Trainingslager ein eher Zufallstest gegen Türk München und jetzt vielleicht gegen Fürth. Im Grunde ist das der einzige Test eine Woche vor dem Start.
    Innsbruck hat abgesagt und jetzt angeblich Augsburg, wobei diese Planung (sofern es sie gab) innerhalb eines Tages zwei Tests gegen Bundesligisten vorsah, ein Unding. Ich sehe weiterhin schwarz, lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren, sollten wir nach dieser Vorbereitung für die 2. Liga startklar sein.
    Ich weiss nicht wie es intern aussieht, von Außen betrachtet schein es eher chaotisch zu sein.

  • Vielleicht sollten ja auch zwei Mannschaften gebildet werden, die beide fast die 90 Minuten gehen sollten? Und dafür das erst Innsbruck und jetzt Augsburg absagt kann keiner was bei uns. Mich würde echt mal interessieren warum Innsbruck abgesagt hat, zwei Tage vorher haben die noch gegen Nürnberg gespielt...

  • Mich interessiert die ganze Testspielerei eh nicht, ist vollkommen überbewertet, da das nichts mit Wettkampfpraxis zu tun hat. Ich sehe die ganze Sache entspannt und drücke den Jungs einfach nur die Daumen, ohne jedes kleine Detail als Sargnagel im Vorfeld schon zu bewerten.

  • Unsere Saisonvorbereitung entspricht nicht den Anforderungen eines Proficlubs. Auch wenn Vorbereitungsspiele nicht auf die Goldwaage gelegt werden dürfen, sollten sie dazu dienen dass man sich einspielt. Wir hören jedoch nur noch von Verletzten. Würde mich schon interessieren ob hier die Trainingssteuerung geglückt war. Der verfügbare Spielerkader ist Stand heute wohl kaum bundesligareif. Bei Neuzugängen warten wir erst ab, was sich ergibt wenn die erste Bundesliga gestartet ist. Das ist in 4 Wochen. Bis dahin haben wir drei Punktspiele und ein DFB-Pokalspiel absolviert. Somit rechne ich inzwischen damit, dass wir bis zum 5. Spieltag mit dem aktuellen Kader zurecht kommen müssen. Da bleibt nur die Hoffnung, dass unsere Nachwuchsspieler über sich hinauswachsen. Auch wenn mich viele jetzt als Schwarzmaler betiteln werden, werden meine Sorgenfalten immer größer. Eine komplett neue sportliche Leitung muss jetzt beweisen dass sie in der Lage ist die schwierige Situation zu meistern.

  • Ich denke nicht, dass wir unbedingt bis Ende August warten müssen. Ich interpretiere die Aussage von Malte auch so, dass wir schon auf die Bundesliga warten. Aber nicht unbedingt bis zum Auftakt. Die Bundesligisten gehen jetzt ins Trainingslager. Bei Köln nehmen Sie als Beispiel schon mal mit Niklas Hauptmann und Vincent Koziello nicht mit. Hauptmann hat letzte Saison bei Kiel als Leihe eine passable Saison im ZM gespielt. Koziello spielt auch ZM. Die Ausleihe nach Portugal war nicht so erfolgreich. Ist aber ehemaliger U21 Spieler Frankreichs. Beide 25 und damit müssen sie schon schauen in welche Richtung sie gehen. Nicht dass dies Spieler für uns wären, aber so langsam kommen die Spieler ins Rennen, die für uns interessant werden.

    Wobei ich immer noch hoffe, dass wir nicht nur den deutschen Markt beobachten.


    BTW

    Man könnte meinen unser Altschanzer schreibt für den DK. Die Prognose von heute könnte 1zu1 von ihm sein. Nicht böse sein. Ist als Scherz gemeint.

  • Zur Prognose vom Donaukurier: Soll er schreiben, dass wir bestens aufgestellt sind?
    Wir sind aktuell schwächer besetzt als letzte Saison, da braucht man gar nichts schönreden.
    Poulsen und Krause (beide zuletzt Stammspieler) nicht mehr da. Neuzugang Ben Balla mehrere Wochen verletzt, voraussichtlich auch Schröck.
    Uns fehlt eine komplette Innenverteidigung. Ich wiederhole mich zu wiederholten Mal: Zum Klassenerhalt fehlen uns 3 gute Zweitligaspieler.
    Sind wir wirklich plötzlich finanziell schwächer als Regensburg, Aue, Sandhausen etc. Ich glaube eher uns fehlts am Management.
    Wenn wir von Anfang an am Tabellenende stehen, dann wird in Kürze der Trainer infrage gestellt, obwohl er nichts dafür kann.
    Dann müssen wir hier Geld in die Hand nehmen mit ungewissen Ausgang.
    Darum verstehe ich das Warten auf urplötzlich freie, gute und trotzdem günstige Spieler nicht.

  • Ich bewerte die Ausführungen von Altschanzer nicht als Schwarzmalerei sondern als Realität! Fakt ist, dass der aktuell verfügbare Kader nominell schwächer ist als in der Vorsaison. Wir können zwar hoffen, dass unsere Eigengewächse bereits etwas gewachsen sind, doch dass diese bereits soweit sind die volle Verantwortung zu tragen, halte ich für eine zu hohe Anforderung.

  • Also ich neige ja auch eher zur Schwarzseherei, aber dass wir schwächer sind als letztes Jahr sehe ich jetzt nicht wirklich. Caiuby war sowieso kein Leistungsträger und Krauße war doch über die Saison betrachtet höchstens Durchschnitt. Kotzke war da sicher nicht schlechter und außerdem haben wir diese Position neu besetzt - OK, die Verletzung ist jetzt ärgerlich. Der Abgang von Paulsen tut schon etwas weh, aber so der "Überspieler" war er ja nun auch nicht. Kotzke oder vor allem Keller sind da nur unwesentlich schwächer. Gut, wenn Schröck jetzt auch verletzt ist, dann ist das, zumindest vorübergehend ein recht heftiger Problembereich. Ohne Verletzte haben wir also, zumindest aus meiner Sicht, in etwa das Niveau vom Vorjahr.

    Für die zweite Liga wird das aber nicht reichen. Die Frage ist doch, ob die neuen handelnden Personen eine Leistungssteigerung beim vorhandenen Personal erreichen können?

    In Zahlen würde ich sagen, wir brauchen 10 - 15% Steigerung um den Klassenerhalt zu erreichen.

    Lassen wir uns also überraschen, ob wir die Leistungssteigerung hinbringen oder evtl. doch extern organisieren müssen.


    Ich bin noch ganz entspannt und lasse mich mal am ersten Spieltag (hoffentlich positiv) überraschen!

    :!-AAD

  • Das Auswärtstrikot ist noch hässlicher als das Heimtrikot. Bleibt nur die Hoffnung auf das dritte Trikot oder eines der "alten" Trikots zu nutzen......


    Bild

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Hat jemand schon genauere Infos zu den neuen Dauerkarten? Immerhin ist ja in zwei Wochen das erste Heimspiel? Hat sich meine Dauerkarte automatisch verlängert oder bekomme ich eine Optionsrechnung? Bleiben meine Sitze gleich? Bis wann und wie kann ich zahlen? Werden die Blöcke CDEF wieder eröffnet? Müssen sich Kinder unter 12 testen lassen?

  • Also wir Stehplatz DK Inhaber mussten bis Samstag melden ob wir auch auf die Sitzplätze ausweichen vorübergehend und jetzt werden die Sitzplätze anscheinend verplant. Hoffe, dass dann bis Mitte der Woche die Rechnungen kommen, viel Zeit für den Versand bleibt dann ja nicht mehr.


    Ob sich Kinder unter 12 testen lassen müssen, müsste ja auch in der Corona VO von Bayern stehen oder?