Für die längere Pause bis zum Spiel in Rostock

  • Hab mal ein bisschen unser Lokalblättchen nach interessanten sportlichen Dingen durchforstet!


    Aus dem DK:

    Subheadline nach dem Sieg des ERCI gegen Berlin:

    Überragender Ex-Berliner führt ERC Ingolstadt zu 4:3 Sieg im ersten Halbfinale bei den Eisbären.


    Textzeile:

    „Aubrys Reihe war unglaublich“, lobte ERC-Coach Doug Shedden.


    Über den FCN:

    Der Heimsieg gegen Heidenheim war nicht nur ein Beleg dafür, dass das Nürnberger Team genug Qualität für die 2. Liga besitzt, sondern auch richtig guten Fußball spielen kann!


    Über den FCI

    Oral sucht den Erfolg mit einfachem Fußball und jugendlicher Frische.



    Ich würde sooooo gerne mal etwas in der Art der ersten drei Beispiele über unseren FCI lesen. So wie wir spielen, wird das leider vermutlich noch länger Wunschdenken sein.


    Henke hat bei Magenta gesagt, dass die Mannschaft genug Qualität hat und sich weiterentwickelt hat. Das hätte ich gerne mal näher erläutert, damit ich es auch verstehe.


    Ich geb‘ die Hoffnung nicht auf, vielleicht kann ich mir ab Mittwoch nächste Woche nach dem Rostockspiel irgend so eine positive Schlagzeile übers Bett hängen!!AAD

  • Ich hoffe mit dir !!!!!

  • Wir lieben doch den FCI💪... aber ich teile deinen Beitrag

  • Dynamo rückt heran. Nachdem der MSV eine hundertprozentige vergeben hat gelingt Daferner in der 77. Min das 1:0. Bis dahin war es ziemlich ausgeglichen. Meine Hoffnung dass DD erneut was liegen lässt ist nur noch gering

  • Ich sehe es auch so, dass wir drei unserer ganz schweren Spiele gegen Rostock, Saarbrücken, Duisburg und 1860 gewinnen müssen.
    Ansonsten landen wir auf Platz 4. Wenn wir Platz 2 erreichen wollen, dann hilft nur ein Sieg in Rostock.
    Hoffnung macht, dass wir uns in der Vorrunde gegen oben platzierte Mannschaften leichter getan haben als gegen Kellerkinder.

  • Hoffnung macht, dass wir uns in der Vorrunde gegen oben platzierte Mannschaften leichter getan haben als gegen Kellerkinder.

    Mir macht es eher Angst.

    Ich habe aus der Vorrunde 3 Spiele in Erinnerung, wo ich dachte, jetzt fangen wir an mit besserem Fußball. 06.11. Wehen-Wiesbaden, 25.11. Bayern2, 19.12. Saarbrücken.

    Da habe ich auch gedacht, dass alle, die den TO als falschen Trainer sehen, eigentlich nicht recht haben, er kann es doch!

    Das was ich dann seit diesem Jahr sehe, lässt jede Hoffnung in mir schwinden. Wenn MH sagt, dass er bei der Mannschaft eine Entwicklung sieht, frage ich mich mittlerweile in welche Richtung?????????? Nach welchen Kriterien TO die Mannschaft aufstellt, wird wohl auch nur er verstehen. Ich habe selten eine so einhellige Meinung der Fans gesehen wie das was in unserem Forum steht.

    Köln und Augsburg haben in Abstiegsnöten reagiert, Dresden hat wegen "Nichtaufstiegsnöten" reagiert. Wir müssen natürlich nichts tun, denn bei uns ist alles OK und das ausgerufene Ziel werden wir selbstverständlich erreichen.

    Wenn wir in den letzten vier Spielen nicht die Kurve kriegen, lohnt sich Magenta auch nächstes Jahr!

    Hört sich jetzt schon sehr negativ an, aber die in diesem Jahr gezeigten Leistungen lassen bei mir keinen Optimismus zu.

  • Wir haben das schwerste Restprogramm. Sehe es auch so dass wir in Rostock gewinnen müssten um nicht auf Platz 4 abzurutschen. Dresden wird voraussichtlich gegen Uerdingen gewinnen, nachdem sie gegen Duisburg trotz klarer Überlegenheit zu Beginn am Ende Glück hatten dass es noch zu einem Sieg reichte. Die Duisburger haben beim Stande von 0:0 eine sogenannte 100-prozentige vergeben. Der FCI wird wohl wieder erneut scheitern und (wie in der 2. Liga der HSV) am Ende wieder der vergebenen Chance nachtrauern. Mit jeder weiteren Saison in der 3. Liga rückt ein Wiederaufstieg in die Ferne (sh Kaiserslautern usw)

  • Hört sich jetzt schon sehr negativ an, aber die in diesem Jahr gezeigten Leistungen lassen bei mir keinen Optimismus zu.

    Habe mir zuletzt einige Spiele der Konkurrenten angesehen und kam zu der bitteren Erkenntnis dass wir spielerisch die schwächste Mannschaft sind. Daraus resultiert auch dass wir gegen Mannschaften am Tabellenende nicht in der Lage sind diese auszuspielen. Wir haben in den 4 Spielen gg Meppen und Lübeck lediglich 3 Punkte geholt. Da erübrigen sich weitere Fragen

  • Habe mir zuletzt einige Spiele der Konkurrenten angesehen und kam zu der bitteren Erkenntnis dass wir spielerisch die schwächste Mannschaft sind. Daraus resultiert auch dass wir gegen Mannschaften am Tabellenende nicht in der Lage sind diese auszuspielen. Wir haben in den 4 Spielen gg Meppen und Lübeck lediglich 3 Punkte geholt. Da erübrigen sich weitere Fragen

    Genau das ist der Punkt! DANKE! Für unsere, von den Verantwortlichen, gelobte Kaderqualität sind die gezeigten spielerischen Leistungen ein Offenbarungseid!

  • Ihr beiden müsst mit dem was ihr hier im Forum schreibt aufpassen, denn wenn man sowas pessimistisches (realistisches) anbringt, wird man sehr schnell an den Pranger gestellt. Aber auch ich gebe euch da absolut recht. Gegen Rostock MUSS ein Sieg her, sonst wird Magenta auch nächstes Jahr wieder ein Abo sein. Ich denke es kommt am Dienstag auf die Tagesform an. Und Schiriglück natürlich.:P Ich schätze beide Teams gleich stark ein, jedes auf seine Weise. Es wird spannend.

  • Ihr beiden müsst mit dem was ihr hier im Forum schreibt aufpassen, denn wenn man sowas pessimistisches (realistisches) anbringt, wird man sehr schnell an den Pranger gestellt. Aber auch ich gebe euch da absolut recht......

    Das kann ich so jetzt eigentlich nicht sagen. Obwohl ich manchmal nicht zimperlich war, ist mir noch keiner so richtig auf die Füße getreten. Mir fällt nur auf dass extrem viele Teilnehmer eher eine ähnliche Meinung vertreten.

    Ich bin jetzt kein Foren-Junkie, der überall seinen Senf dazu gibt (hab außer dem FCI nur noch ein Modellbahn-Forum, in dem ich ab und zu schreibe) aber dem Fußball in IN bin ich seit meiner Jugend irgendwie verbunden und das was gerade abgeht trägt nicht zu meiner entspannten Stimmungslage bei! AAG

  • ...wenn man nicht widerspricht, heißt das nicht gleich, dass man gleicher Meinung ist...

    Äußern tun sich größtenteils nur die, die unzufrieden sind.

    Ich für meinen teil finde, dass TO nicht perfekt agiert, habe aber unter seinen Vorgängern auch keine höhere Qualität bei den Coaches ausmachen können (außer bei unserem "Hasi" natürlich). Also was sollte nachkommen? Warum also jemandem nach dem Job trachten, der uns mit vielen jungen Spielern in der Spitzengruppe hält?

    TO ist wenigstens mit Leib und Seele bei den Schanzern... Auch wenn er vielleicht nicht - in den Augen eines jeden - den deutschen Trainer-Sympathie-Preis gewinnt, so ist er doch zumindest authentisch.

  • ...wenn man nicht widerspricht, heißt das nicht gleich, dass man gleicher Meinung ist...

    Äußern tun sich größtenteils nur die, die unzufrieden sind.......

    Vielleicht bin ich auch unzufrieden, aber in erster Linie bin ich besorgt, dass wir das gesteckte Ziel nicht erreichen. Was mich dann echt nachdenklich macht, dass offensichtlich alle in der Lethargie verharren und glauben, irgendwie wird es schon klappen.

    Tatsache ist, dass wir in der ganzen Rückrunde keinen überzeugenden Fußball spielen und da stellt sich die Frage, ob das wirklich nur einigen wenigen (besorgten) Fans auffällt?

  • bin der Meinung, dass in Liga3 zu min. 90% - egal von wem - kein überzeugender Fußball gespielt wird! Hier zählen nur Ergebnisse - egal wie diese zu stande kommen.

    Aber egal. Kann Dich verstehen, aber bin dennoch (noch) anderer Meinung. Hoffe für uns alle, dass ich nicht nach dem letzten Spieltag die Meinung mit Dir teile...

    Außerdem hatten wir schon Saisons mit mehreren Trainerwechseln - hat meist auch nix gebracht. Drum glaub ich, dass wir mit Ruhe und Konzentration auf's Wesentliche weiter kommen als mit Aktionismus.

    Wie gesagt: Ich hoffe für den FCI und alle seine Anhänger, dass ich richtig liege. Im Nachgang gegenprüfen, ob's mit einem anderen Trainer besser gelaufen wäre, kann eh keiner.

    Drum volle Unterstützung im Aufstiegskampf für Oral und unsere Schanzer!

  • Leitl hat man hier in IN auch nicht die Zeit gegeben etwas zu entwickeln. Jetzt zeigt er halt in Fürth, was geht...

    Ich glaube Leitl hatte hier einfach das Problem das er als Spieler aus der Mannschaft kam die er dann trainieren sollte und dann beide Seiten Spieler wie neuer Tariner zu lange gebraucht haben sich in Ihre jeweiligen Rolle zu finden.


    Fachlich hatte ich nicht das Gefühl das Leitl der Aufgabe nicht gewachsen war.

    Derartige Probleme hatte er natürlich logischerweise dann bei den Fürthern nicht.

  • Bleibt doch mal locker. Vielleicht täte euch mal gut mal den guten alten Bob Marley rauszuholen und Good vibrations zu versprühen. Nicht umsonst ist Three Little Bilds die inoffizielle Hymne der Ajax Fans 8) Hier ist derzeit eine Stimmung., wie wenn wir wie Haching kurz vor dem Abstieg stehen würden. Mein Gott wir sind kurz vor dem Saisonende noch in einer Situation, wo wir selber alles in der Hand haben. In anderen Städten würden jetzt die Fahnen gehisst und die Schals aus dem Autofenster wehen. Und hier wird über den Trainer , Spielweise und Sonstiges gemeckert. Mein Gott Ingolstadt und seine Fans werde ich wohl nie verstehen. Jetzt gilt es die nächsten drei Wochen wie eine Wand hinter dem Team zu stehen. Über alles andere ist dann nach der Saison immer noch Zeit. So oder so.

  • ...Mein Gott Ingolstadt und seine Fans werde ich wohl nie verstehen. Jetzt gilt es die nächsten drei Wochen wie eine Wand hinter dem Team zu stehen. Über alles andere ist dann nach der Saison immer noch Zeit. So oder so.

    So ist es. Das habe ich auch schon mehrfach kritisiert. Wenn die Welt untergeht, dann vermutlich in "Igelstadt" zuerst. TO hat sich letztes Jahr weit aus dem Fenster gelehnt und das Ziel Aufstieg ausgegeben. Daran muß er sich messen lassen. Wenn's er und die Jungs vergeigen, dann wird er nicht mehr Trainer des FCI sein. Aber bis zum Saisonende bleibt er uns erhalten.