VERTRÄGE 21/22

  • TO hat seine Mission erfüllt. Trotz des Aufstiegs war er jedoch nicht der Liebling der Fans. Er kann erhobenen Hauptes gehen.

    Jetzt ist zu hoffen dass die Verantwortlichen dieses mal eine glückliche Entscheidung treffen. Zuletzt war die Trainerposition beim FCI ein Schleudersitz (sh Leitl, Walpurgis usw). Sicherlich wäre auch von uns mehr Geduld gefordert.

    Für die Vertragsverhandlungen mit Spielern wird es nicht leichter. Als Spieler würde mich schon interessieren wer den Verein trainiert zu dem ich wechsle. Vielleicht ist etwas daran, dass Uwe Neuhaus im Fokus steht.

  • Nicht unerwartet, aber trotz allem: TO hat uns in die 2. Liga geführt (oder irgendjemand in der Halbzeitpause in Duisburg?)


    Danke und man weiß ja nie.......

    "Uns kann eigentlich keiner mehr schlagen, außer wir uns selbst. Daran arbeiten wir."

    Zoltan Sebescen

  • Spannend. Pätzold, Neuhaus, Schiele, Thioune. Die ersten die mir als Nachfolger einfallen. herrlich, beierlorzer usw sehen sich wohl eher als 1. Liga Trainer.



    Edit: gerade gelesen, dass Beierlorzer Co bei RBL wird.

    Bin überrascht dass der Namen Pätzold genannt wird. Kann mir nicht vorstellen, dass man ihm diese schwierige Aufgabe überträgt.

  • Na das ist doch mal ein fettes Ausrufezeichen. Das die Entscheidung zur Trennung von TO so schnell getroffen wurde, überrascht mich jedoch. Aber aus Gründen der Planungssicherheit ist dies wohl der beste Weg. Ich wünsche mir einen Trainer, welcher die Mannschaft in Ruhe zwei Jahre formen darf. Bei TO möchte ich mich für den erreichten Aufstieg bedanken.

  • Mich hat die Meldung ehrlicherweise auch überrascht. Diesen Absatz finde ich besonders interessant:


    "Die Verantwortlichen haben ihre Vorstellungen, ich habe meine, und wer die besondere Beziehung zwischen mir und dem FCI kennt, weiß ganz genau: Wir können uns ehrlich ins Gesicht schauen und uns frühzeitig sagen, dass sich das nicht deckt."


    Hat hier jemand Insights, welche unterschiedlichen Vorstellungen TO und die Vereinsführung hatten?

  • In der ersten Liga haben viel guten Ruf gewonnen (außer von den Fans, die ihr dumme Meinungen nie ändern) und haben allen Ruf nach dem Angelo-Vier-Gedenk-Katastrophenjahr und Orals & Kutschkes Art komplett verloren.


    Mir ist ja der blinde Hass an unserem Verein egal. Aber es wäre trotzdem schön wieder einem sympathischen und gesund-emotionalen Trainer zu kriegen, der vorallem uns vor dem Abstieg bewahrt und die Jungen ranlässt. Wenn der Spielstil dann noch ansehnlich ist, haben wir den Jackpot.


    Da erinnere ich mich liebend gern an die besten Jahre. Die Jahre mit Ralph Hasenhüttl. <3

  • Was habe ich gestern um 17:00 Uhr in #101 bei Kaderplanung 2021/2022 geschrieben?


    Die Trainerfrage, denke ich, wird TO entscheiden und ich rechne damit, dass er seinen Vertrag nicht verlängert!


    Selbst wenn ihn der Verein behalten hätte, wäre er vermutlich trotzdem gegangen.

    Und heute ist es schon passiert....

  • Du glaubst doch nicht dass er wirklich freiwillig gegangen ist. Der ist einvernehmlich gegangen worden 😉

    Hatte anscheinend ein schlechtes Verhältnis zu einigen Spielern. Außerdem war das Verhältnis zu PJ ziemlich zerüttet!!

  • Außerdem war das Verhältnis zu PJ ziemlich zerüttet!!

    Genau das glaube ich gar nicht, denn es dürfte der Patriarch gewesen sein, der Oral am Leben gehalten hat bis zum Saisonende.

    Das ist pure Spekulation und ich habe keinerlei Hintergrundinformationen. Das ist nur meine Interpretation dessen, was ich gesehen habe und was Henke und PJ gesagt haben. Kann auch total falsch sein.

  • Natürlich ist das nur Spekulation. Aber zumindest hat sich PJ im Blickpunkt Sport Interview vor der Relegation not amused angehört. Noch dazu wird über Henke ja momentan auch beraten ob er gegen muss. Das kann mMn dann ja nur von einer Person ausgehen....😉

  • Sorry dafür gibt es ausser PJ noch den Aufsichtsrat unter anderen hat Sternisa da auch mitzureden....

    Von der Papierform her hast Du absolut recht aber mal ganz ehrlich und realistisch gesehen welche Meinung vertritt der Aufsichtsrat? Ich habe jetzt sicher nicht alles präsent, aber hat der Sternisa schon mal irgendetwas "sportlich" Wichtiges gesagt? Obwohl man ihm hier sicherlich die Kompetenz nicht absprechen kann, ganz im Gegenteil!