FC Ingolstadt 04 : FC Hansa Rostock (Mi. 16. Dezember 2020, 19:00 Uhr)

  • Röhl ist erheblich schneller als Thalhammer. Wenn wir nicht aufsteigen wird er nicht zu halten sein. Offensiv ist er auch im Eins gg Eins stark. Defensiv kann er noch zulegen. In seinem Fall finde ich den Mut von TO ihn zu bringen anerkennenswert

    Spielt man hier der HSV

    Einmal editiert, zuletzt von Uns Uwe () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Es wäre halt schon mal schön, wenn wir nicht immer bis zur letzten Sekunde zittern müssten und dann auch noch mehrmals Glück brauchen, um es unbeschadet zu überstehen. Uns fehlt es halt einfach an Spielern, die überlegt und trotzdem schnell mal einen Konter setzen können. Gegen Rostock hatten wir ab Mitte der 2.HZ mehrmals beste Konterchancen, aber immer fahrig und ungenau. Eine abgezockte Mannschaft hätte das Spiel längst entschieden gehabt und nach einem 2:0 noch ein drittes und viertes Tor nachgelegt.
    Elva war diesmal auch schwach, vielleicht ist er wirklich besser hinter den Spitzen und nicht auf RA aufgehoben. Wenn Kutsche an den Ball kommt, was eher selten passiert, kann er halt kaum mit dem Fuß richtig weiterleiten. Eckert wird immer hochgelebt, aber was hat er gebracht. Ja, die Flanke unbedrängt völlig alleine vor dem Tor reingeschlagen (das traue ich mir heute noch zu) und einmal scharf aufs Tor geschossen, ansonsten Luftloch. Von einem Klassestürmer müsste schon mehr kommen. Auch von Niskanen bin ich enttäuscht, er hat bei uns noch kein gutes Spiel abgeliefert. Unter diesen Umständen können wir mit dem bisher Erreichten sogar ganz froh sein. Wenn unsere Stürmer vorne halt mal zünden würden, dann wäre durchaus der Aufstieg drin.

  • Denke das Merlin alle Anlagen mitbringt mal mindestens 2 Liga wenn nicht sogar Bundesliga zu spielen wenn er keinen Leistungseinbruch bekommt und weiter sich stark entwickelt. Oral ist ja auch kein Blinder und hat das erkannt, auch wenn er hier weiterhin kritisiert wird.....

  • Jahrelang waren wir nicht heimstark. Jetzt ohne Zuschauer läuft's hingegen. Die einzige Heimniederlage gg Unterhaching durften wir noch live miterleben. Ist das ein Zeichen von schwachen Nerven? Denn auch wenn wir die Möglichkeit haben die Tabellenspitze zu übernehmen, erleben wir stets eine Enttäuschung. Seltsam!

  • Ach Altschanzer einer der großen Fussballgeheimnisse ist es, wann du mal mit einem Spiel der Schanzer zufrieden bist. Da müssen wohl Weihnachten und Ostern zusammenfallen. Nur als Anmerkung Die Weiterleitung zur Großchance für DEA kam von Kutsche und dies per Fuß. Und nicht umsonst erwähnte der Reporter bei Magenta den Punkteschnitt mit Kutschke. Elva natürlich auch schwach, dabei gehen die meisten Angriffe über seine Seite. Und ich habe ihn noch nie soviel arbeiten sehen, gerade nach seiner Sperre. Natürlich klappt nicht immer alles. Aber er fordert den Ball und arbeitet derzeit auch defensiv sehr stark. Natürlich muss DEA eine der beiden Chancen nutzen, aber den ersten hält der TW Klasse und beim zweiten zeige mir den Stürmer, dem dies noch nicht passiert. Natürlich ist dies ärgerlich und nur so kommt Hansa nochmal ins Spiel. Dennoch bin ich überzeugt, dass DEA der Stürmer ist, der den Platz den Kutschke schafft am besten nutzt.. und nicht vergessen, dass bei DEA die Spielpraxis noch völlig fehlt. Niskanen hat noch immense Anpassungsschwierigkeiten. Da Sieht man deutlich die Leistungsstärke der 3.Liga. Zu Merlin ist schon genug gesagt. Und am Ende gibt es für ein 1:0 eben auch 3 Punkte.

  • Gord3n

    Hat das Thema geschlossen