VfB Lübeck : FC Ingolstadt Mi 21. April 19 Uhr

  • Der Aufstieg ist letztendlich einfach nicht verdient. Der FC tut sich gegen JEDEN Gegner schwer und das schon die ganze Saison. Kaum mal ein Spiel gesehen, wo sie dominiert und klar gewonnen haben. Kein einziger Neuzugang hat gezündet und Stendera ist für mich persönlich, ein absoluter Flop.

  • Trauriges Spiel - und unser Pech geht auch weiter. Lübeck mit einem Torschuss ins Kreuzeck.
    Realistisch gesehen war es das mit Platz 1 oder 2. Rostock zieht davon, Dresden hat 2 Spiele Rückstand.
    Uns bleibt nur die Chance auf Platz 3, sollten wir wieder in die Spur kommen und 1860 besiegen.
    3 mal Unentschieden nacheinander gegen Hinterbänkler - wir haben es wahrlich nicht verdient.
    Es wär so schön gewesen, gegen HSV, Nürnberg, Schalke, Köln, Hertha .....

  • Sussek das ganze Spiel auf der Bank. TO: "Wir haben eine überragende Leistung geboten." Unglaublich!

    Kutschke seit Wochen nur noch ein Stolperer. Wir haben somit seit 4 Spielen nicht mehr gewonnen. Flügelspiel gab es nicht. Mit Krause ein weiterer Arbeiter im Mittelfeld, aber zum siegen reicht es zu Recht nicht. Der Vorletzte war auf Augenhöhe. Wenn wir ehrlich sind müssen wir zugeben dass wir für oben zu schwach sind.

  • Echt, hat Rostock noch Unentschieden gespielt ....
    Kommt das Glück jetzt zu uns zurück?

    Zu Stendera: Ich wüsste auch nicht was ich bei ihm loben soll. Selten ein guter Pass, kann weder Freistöße noch selbst Schüsse abgeben. Langsam und behäbig. So hat man ganz früher im Mittelfeld gespielt, ohne Tempo den Ball weiter geschoben. Eher ein Traber .....

  • Die Kritik an Stendera wächst. Leider ist diese bei dessen aktueller Verfassung berechtigt. Kein Tempo und keine Passschärfe. Und bei Schussmöglichkeiten erschreckend schwach. Auch was der sicherlich stets bemühte Kutschke momentan bringt ist zu wenig. Seine technischen Probleme sind offensichtlich. Und ein Trainer der eine unglaubliche Spielwertung vornimmt. Er hat eine überragende Leistung gesehen. Und er lässt unseren aktuell besten Spieler, Sussek, auf der Bank sitzen. Oder haben wir alle keine Ahnung und TO ist der große Zauberer.

  • ich zweifle auch gerade am Fußballsachverstand. Entweder bei uns oder Oral/Henke. Fakt ist, dass seit geraumer Zeit keine Spielidee zu erkennen ist. Oral sagte bei der Pressekonferenz wir müssen schnell und oft in die Box kommen. Uns war allen klar, was er damit meinte. Hoch und weit. Mit einer gesunden Mischung zu Passkombinationen ist dem nichts einzuwenden. Aber als einziges Mittel ist es mir zu billig. Und so ein hochgelobter Kader sollte auch mal spielerisch in den gegnerischen Strafraum kommen. Das, kombiniert mit den meiner Meinung nach sehr schlecht nachvollziehbaren Aufstellungen schon ein von Oral verschuldetes Problem. Ihr könnt wieder sagen ich soll mich schämen, aber meiner Meinung nach sollte der Verein schauen, dass wir die Kurve kriegen. Also Trainerwechsel. Schlimmer kann es nicht kommen. Aber egal was jetzt passiert: Oral oder ein anderer Trainer; 2. oder 3. Liga, ich werde jedem Spiel entgegen fiebern und es entweder am Fernseher oder hoffentlich bald wieder im Stadion verfolgen. Auf geht's Schanzer. Vielleicht klappt's doch noch

  • Nein, ein Trainerwechsel 5 Spieltage vor Schluss bringt auch nichts. Wir haben kein besseres Spielermaterial. Im Sturm fehlt es am meisten.
    Wann hat Kutsche zuletzt einen Kopfball nach Ecke aufs Tor gebracht, geschweige denn eine Schuss nach Drehung bzw. Annahme.
    Es reicht halt nicht, lange Bälle blindlings nach hinten zu köpfen, ob dort jemand steht oder nicht.
    Nächste Saison in Liga 3 muss hier rigoros neu aufgebaut werden. Über diesen unseren Sturm lacht doch die Liga.

  • Ich gebe SK sicherlich recht, wenn er immer wieder die kämpferischen Tugenden des Teams hervorhebt...ich kann auch manche Aussagen nachvollziehen, dass die Liga sehr ausgeglichen ist...ich habe allerdings ein Problem mit der Selbsteinschätzung der Verantwortlichen ( TO/MH)...selbst im FCI eigenen Ticker schreibt der Protagonist zur HZ „

    Wer aufsteigen will, muss mehr zeigen“

    Dem kann ich nur beipflichten.!!! Nur die sportliche Leitung sieht das scheinbar wieder ganz anders...ich hoffe nur, dass wir demnächst nicht vor einem Scherbenhaufen stehen..

  • Es hätte unser Spieltag sein können, stattdessen lacht sich Dresden schlapp... Es ist unfaßbar knapp, zwischen Platz 1-4 ist alles realistisch. Ich befürchte im Falle des Nichtaufstiegs sind manche Spieler nicht zu Hallten...

    "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" (Lukas Podolski)

  • Drei Uhr morgens, das habe ich mir bei den derzeitigen Leistungen nicht angetan. Der Zusammenfassung nach zu urteilen, war das die richtige Entscheidung. Unseren Spielen zuzuschauen hat mir selten so wenig Spass gemacht wie diese Saison. Und da bin:rolleyes: ich bestimmt nicht der Einzige. Schon schade.

  • Drei Uhr morgens, das habe ich mir bei den derzeitigen Leistungen nicht angetan. Der Zusammenfassung nach zu urteilen, war das die richtige Entscheidung. Unseren Spielen zuzuschauen hat mir selten so wenig Spass gemacht wie diese Saison. Und da bin:rolleyes: ich bestimmt nicht der Einzige. Schon schade.

    richtige Entscheidung Skippy, es ist zum Verzweifeln und dann noch diese Kommentare vom MH und TO. Das sind richtige Schläge ins Gesicht für jeden der mitfiebert.

  • Zu Skippy: Du hast gut entschieden, dir diese Bolzerei nicht anzusehen. Ja, die Windböen waren schon extrem und der Platz anscheinend auch schlecht.
    Aber insgesamt fühlte sich das Spiel wie frühere C-Klasse an. Vielleicht war es gar nicht falsch, dass Magenta bei Vielen so ab Minute 70 nicht mehr ging.
    Es war keinerlei Q-Unterschied zwischen den beiden Mannschaften zu sehen. Das sagt alles aus.