Regensburg : Ingolstadt | 08.04.2022

  • Was für ein fürchterliches Gekicke. Fehlpässe wie bei einer Straßenmannschaft. Kein Aufbauspiel im Mittelfeld und die beiden Aussen, Pick und Gebauer ohne jegliche Wirkung. Die abgefälschte Flanke von Gebauer war ein Duseltor. Aber selber schuld wenn man sich noch aufregt. Doch ein bißchen Fussballspiel kann man in der 2. BL wohl noch erwarten.

  • Wieder mal grottenschlechte 90 Minuten gesehen mit genau einem!!!! absolut zufälligen Torschuss der, ohne dass er abgefälscht worden wäre, im Regensburger Himmel verschwunden wäre... Aber Hey, wir haben im für viele hier ach so wichtigen Derby nen Punkt geholt. Muss ich mich jetzt freuen???

  • Wir bekommen fast jedes WE aufgezeigt, dass das Team nicht für die 2.Liga tauglich ist

    Egal vorne, Mitte oder in der Abwehr… es reicht halt nicht…

    Daher ist mM nach nicht relevant wer der Trainer ist, egal ob es RP oder AS war oder es aktuell RR ist. Für das jetzige Team ist die 2.Liga einfach eine Nummer zu groß. Wahrscheinlich sind bis auf Musli, die meisten auch überfordert incl unserer hochgelobten jungen Spieler..

  • Rehm hat in der PK gesagt, dass er ein tolles Fußballspiel gesehen hat!


    Wie sieht dann ein schlechtes Spiel aus?


    Zweitliganiveau nur Musliu und über den vorbildlichen Kampfgeist der Anton, der Rest ist teilweise selbst für die dritte Liga in Frage zu stellen....


    Das Spiel heute hat dem entsprochen was ich erwartet habe und ich konnte wieder keinerlei Verbesserung in irgendeiner Form erkennen.



    Auszug aus den Lehrgangsinhalten der DFB-PRO LIZENZ


    Ausbildungsziele

    Festigen der eigenen Trainer*innenpersönlichkeit und des eigenen Auftretens mit dem Ziel, Verein und eigene Person im Erfolgs- wie im Misserfolgsfall konstant souverän zu repräsentieren

    Genau diese hohle Rhetorik höre ich nach jedem Spiel.

    Hat denn keiner mehr die Eier in der Hose um mal zu sagen, dass wir schlecht gespielt haben und das was wir trainieren im Spiel nicht realisieren können, weil die Gegner zu stark sind oder wir zu schwach. Diese Schönrederei macht mich fertig!

  • Sehe ich auch so, Anton und Musliu machen einen guten Job, vom Rest ist das schlicht und einfach zu wenig. Das wird mit denen in der 3. Liga spielerisch auch nicht besser.

  • Diese Schönrederei existiert schon seit dem Abgang von RH. Im Verein wie auch bei einigen im Forum hier.

  • Alle mal runterkommen. Wir wissen, dass wir keine Top-Stürmer haben und auch keinen mehr im Mittelfeld (seit Degradierung Stendera und Ausfall Sarpei), der die Fäden ziehen kann. Deshalb können wir mit diesem erkämpften Unentschieden durchaus zufrieden sein und unserer Mannschaft auch mal gratulieren. Und auch unseren Anhängern, die fast das ganze Spiel über zu hören waren. Ich habe mich über den Punkt beim Jahn gefreut.

  • Also zufälligerweise hat keiner die ein schönes Spiel erwartet haben auf den Rasen geschaut? Selber schon mal Fussball gespielt? Dann weiss man nämlich das es gar net so einfach bei diesen Verhältnissen den Ball sauber laufen zu lassen.


    Ausserdem kann diese Mannschaft nicht mehr aber diesmal kannst du ihnen nichts ankreiden sie haben alles raussgeholt und gekämpft.......

  • Ich finde auch, wieder ordentliche Einstellung, Einsatz hat gepasst. Das mit dem Fussball spielen wird nichts mehr. Wir ackern hat Fussball. Wenn es mit der Einstellung und Einsatz die letzten 5 Spiele so weiter geht bin ich zufrieden. Wir gehen dann mit erhobenen Köpfen und starten nächste Saison bei Null mit einer total neuen Mannschaft. Mehr wie 5- 8 Spieler aus dem Kader werden wohl nicht übrig bleiben.

  • Ach MTV lass doch Mal stecken mit den Auszügen aUS Lehrgangsinhalten. Ich schätze dich als intelligenten Schreiber, auch wenn wir nicht einer Meinung sind. Aber dies ist am Ende nur billig.

    RR hat auch die Aufgabe als Trainer die letzten Spiele sportlich so gut wie möglich einzustellen . Dass Rehm nicht dein Favorit ist, wissen wir jetzt hinlänglich. Vor Wochen hast du dich aufgeregt er geht zu kritisch mit den Spielern um. Jetzt redet er ein Spiel schön und er redet keinen Klartext. Im Rahmen der Möglichkeiten und dem Wetter war dies soweit in Ordnung. Die Schwächen des Kaders kann kein Trainer der Welt mehr ändern.

    Und der Jahn hat gestern auch nicht die Sterne vom Himmel gespielt.

  • Das Ende vom Lied ist doch das es bei 85 % vom Kader einfach nicht reicht für die 2 Liga. Und von denen reicht es bei den meisten vielleicht fürs untere Drittel in Liga3. Bestes Beispiel Franke sorry was der Woche für Woche auf den Platz bringt ... Unterirdisch. Und auch unsere Jungen werden in meinen Augen viel zu hoch eingeschätzt. Schmidt fällt nur durch sein ständiges gemaule und diskutieren mit dem Schiri auf. Anton Musliu Sarpei bedingt Heinloth sind die einzigen brauchbaren Spieler im Moment. Bei Schröck hatte ich schon die Befürchtung das er sich gleich wieder Verletzten wird bei seinem Kurzeinsatz und wieder Monatelang ausfällt. Da kommt auf unsere Verantwortlichen eine Mamutaufgabe zu um für nächste Saison einen gute Kader zusammen zu stellen. Ich hoffe nur das hier im Hintergrund schon die Fäden gezogen werden, wenn nicht wird es dunkel.

  • Ach MTV lass doch Mal stecken mit den Auszügen aUS Lehrgangsinhalten. Ich schätze dich als intelligenten Schreiber, auch wenn wir nicht einer Meinung sind. Aber dies ist am Ende nur billig.

    RR hat auch die Aufgabe als Trainer die letzten Spiele sportlich so gut wie möglich einzustellen . Dass Rehm nicht dein Favorit ist, wissen wir jetzt hinlänglich. Vor Wochen hast du dich aufgeregt er geht zu kritisch mit den Spielern um. Jetzt redet er ein Spiel schön und er redet keinen Klartext. Im Rahmen der Möglichkeiten und dem Wetter war dies soweit in Ordnung. Die Schwächen des Kaders kann kein Trainer der Welt mehr ändern.

    Und der Jahn hat gestern auch nicht die Sterne vom Himmel gespielt.

    Sorry, jetzt muss ich mich aus dieser Diskussion ausklinken.

    Wenn wir jetzt auch noch die Wetterverhältnisse bemühen und unsere Leistung besser machen, weil der Jahn auch nicht so toll gespielt hat dann muss ich an dieser Stelle passen!

    Sollte sich nächste Saison etwas verbessern dann schaun mer mal! Diese Saison ist, wie einige davor auch schon als Komplettfehler abzuhaken.

    Der Loddar würde jetzt sagen "again what learned" - hoffentlich haben einige dieses Mal tatsächlich irgendetwas gelernt.

  • Zwei Gedanken:

    Ich finde auch, dass man die Aussagen von RR in den PK nicht auf die Waagschale legen sollte. Ein Trainer ist ja auch zugleich Manager und warum sollte der sich hinstellen und sagen: „Das ist das Maximum was ich aus der Mannschaft rausholen kann, mehr kann sie nicht und wir sind weit von Zweitligatauglichkeit entfernt, es gibt keine Entwicklung und wir spielen unattraktiven Fußball.“ Die Schönrederei ist tlw mühsam aber naja… Wenn man sich die Aufstellungen und das Personal der bisher von RR trainierten Mannschaften ansieht, erkennt man schon, welche Vorstellung RR von Offensivfußball hat. Mehr hat er halt aktuell nicht zur Verfügung. (Ich hätte übrigens offensiv gestern auch in der Besetzung spielen lassen.) Ich denke/hoffe insgeheim wird er schon seine Schlüsse ziehen und Gedanken für die neue Saison haben. Aber das öffentlich zu kommunizieren und jede Woche über die fehlende Qualität zu lamentieren wäre ja auch für seine eigene Person nicht wirklich klug. Durch die Blume hört man seine Unzufriedenheit betreffend Offensive ja eh immer wieder mit seiner wiederholten Aussage, dass wir im letzten Drittel besser werden müssen.


    Zweitens hab ich mich über das Comeback von Schröck gefreut gestern und hat er mir die kurze Zeit gut im DM gefallen, ein echter Staubsauger. Das DM ist ja seine angestammte Position und hat er auch im DM bei Großaspach damals unter RR gespielt. Wenn er fit ist, kann ich ihn mir gut als defensiven Part und Leiter neben dem jungen Röhl vorstellen.

  • Zum Spiel muss man glaube ich nicht mehr viel sagen. Einsatz stimmt, aber fußballerisch schlecht. Wobei das bei dem Wetter schon zusätzlich schwer war. Aber der Jahn hat auch schon mal deutlich besser gespielt.

    Schiri leider auch sehr für Regensburg gepfiffen, kam mir im Stadion zumindest so vor. Die konnten uns treten und die Ellbogen ausfahren wie se wollten und für die wurde jedes fallen lassen gepfiffen...


    Aber es hat gestern endlich mal wieder Spaß gemacht im Stadion zu sein. Voller Stehplatzblock und endlich wieder Stimmung. ^^

  • Mei, 2 Zufallstore auf schwierigem Geläufig. Die Linie des Schiris hat dazu beigetragen, dass die Stimmung zwischendurch auf dem Platz etwas hitzig war, ja. Er wirkte überfordert und pfiff z. T. etwas einseitig, aber daran lag es nicht.

    Unser Problem liegt ganz klar in der Offensive und über die fehlende Qualität brauchen wir nicht mehr reden - das dürfte mittlerweile dem Letzten klar geworden sein!

    Jz müssen wir halt abwarten, wie groß die Schäden sind, die durch die katastrophale Personalpolitik dieser Saison entstanden sind - nachhaltig geschadet haben uns die letzten 12 Jahre ... und so richtig derbe die letzten 5 bis 6!

    Nachhaltigkeit erreicht man nur durch Konstanz und nicht blinden, panischen Aktionismus.

    Dann bis nächste Woche im ASP gg. PB!

    Achja, Essen und Bier beim angenehmer Raumtemp. im Sporttreff waren wieder vorzüglich - da lässt sich vieles leichter ertragen:D